Themenseiten

sind redaktionell gestaltete Einstiegshilfen zu relevanten redligionpädagogischen Fragen und Themen. Unterrichtenden in Schule und Gemeinde werden hier ausgewählte Materialien zusammengestellt, die ihnen einen Einstieg in das Thema und erste Ideen für die Unterrichtsvorbereitung liefern. Auf dieser Seite finden sie alphabetisch geordnet alle Links zu unseren Themenseiten im Materialpool und sowie eine Auflistung der neuesten Themen.

Alphabetische Liste

Chronologische Liste:

Themenseite Abraham

Menschen machen Erfahrungen mit Gott – ein Urbild für diese Erfahrungen ist Abraham. Abrahams und Saras Bereitschaft, aus der Sicherheit aufzubrechen in Unbekanntes, ihr Vertrauen auf Gottes Versprechen, ihre Bereitschaft, Frieden zu stiften – aber auch ihre Ängste und Nöte sind Themen von Unterrichtseinheiten in der Primarstufe und Sek. I

Themenseite Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

An Allerheiligen wird in der Katholischen Kirche an alle Heiligen, Märtyrer und Verstorbenen gedacht. Die Gräber auf den Friedhöfen werden von den Angehörigen geschmückt, bei Katholiken wird das “Seelenlicht” entzündet, das auch noch am darauf folgenden Allerseelentag leuchtet; es ist das Symbol des “Ewigen Lichtes”, das den Verstorbenen leuchtet. Halloween, All Hallows Eve, also der …

Themenseite Buddhismus

Der Buddhismus umfasst verschiedene Richtungen, die inhaltlich weit auseinander gehen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie sich auf Siddhartha Gautama zurückführen (Todesjahr zwischen ca. 420 und ca. 368 v.Chr.). Der Buddhismus ist vor allem in Südostasien verbreitet und wird sowohl als atheistische Weltanschauung und Religion gesehen, als auch als Lebenslehre oder – vor allem im Westen …

Themenseite Erntedank

In allen Religionen gibt es Bräuche, die Ernte als Gottesgeschenk zu betrachten und zu feiern. Schon Kain brachte Gott in der Genesis Opfer dar. Im Christentum ist das erste Erntefest im 3. Jahrhundert belegt. Meist ist das Erntedankfest Anfang Oktober. Gefeiert wird es mit unterschiedlichsten Bräuchen wie dem Almabtrieb von bekränzten Tieren ins Tal oder …

Themenseite Flüchtlinge

Immer wurden Menschen durch Krieg, Verfolgung und Naturkatastrophen zur Flucht gezwungen. Flüchtlinge verlieren häufig ihr gesamtes Hab und Gut und oft auch ihre Würde. Sie sind angewiesen auf die Gastfreundschaft fremder Menschen. In der Bibel stehen Flüchtlinge unter dem besonderen Schutz Gottes. Das Wort “Fremder” ist gleichbedeutend mit “Gast” und zu ihrer Hilfe und Unterstützung …

Themenseite Gleichnisse

Gleichnisse sind ein wesentlicher Teil der Verkündigung Jesu und enthalten den Kern seiner Botschaft: das anbrechende Reich Gottes. Gleichnisse können die neue Wirklichkeit dieses Gottesreiches deuten, auf gefordertes Verhalten hinweisen oder auf das Verhältnis zwischen Gott und Mensch eingehen. Die Schüler und Schülerinnen lernen zentrale Gleichnisse in ihrem Kontext kennen, sie können ihnen Bilder vom …

Themenseite Himmelfahrt

Die Himmelfahrtsgeschichte wird nur von Lukas erzählt, an das Markusevangelium wurde die Lukaserzählung angehängt. Lukas erzählt die Entrückungsgeschichte mit Anklängen an ähnliche Geschichten aus dem Alten Testament (Henoch, Elia) und der Antike. Er erzählt die Erhöhung Jesu aus der Erfahrung heraus, dass die Erscheinungen Jesu eines Tages aufhörten. Er nutzt diesen Tag als Übergang zwischen …

Themenseite Josef

Unter den Erzvätererzählungen nimmt die Josefsgeschichte durch ihre Länge, Geschlossenheit und literarische Einheitlichkeit eine Sonderstellung ein. Josef wird als kluger, umsichtiger und gottesfürchtiger Mann beschrieben, in dessen Leben Gott im Stillen wirkt. Gott ist ständig gegenwärtig, auf die selbstverständlichste Weise, ohne dass dies besonders betont wird. Er wirkt verborgen im Herzen der Menschen. Die Josefsgeschichte …

Themenseite Kirchenjahr

Viele Schülerinnen und Schüler haben nur noch wenige Bezüge zum Kirchenjahr. Sie genießen Feiertage und Ferien, können sie aber kaum mit den kirchlichen und biblischen Hintergründe in Zusammenhang bringen. Aus diesem Grund ist es eine zunehmend wichtige Aufgabe des Religionsunterrichtes geworden, diese Bezüge herzustellen, über die Botschaft der Feiertage nachzudenken und sie in Festen und …

Themenseite Luther

Martin Luther ist aus dem evangelischen Religionsunterricht nicht wegzudenken. Sein vielfältiges Wirken veränderte damals die europäische Welt, sein Einfluss wirkt bis heute. Er ist eine vielschichtige Persönlichkeit mit zahlreichen Licht- und Schattenseiten. So sind im Internet viele Materialien sowie durchaus geteilte Reaktionen zu Martin Luther zu finden.

Themenseite Mose

Eine der wichtigsten Erinnerungen des Judentums, die Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten, ist an die Person des Mose gebunden. Entsprechend hochrangig ist seine Stellung im Alten Testament: niemand ist Gott je so nahe gekommen wie er, seine Autorität überstrahlt alles. Er übermittelt am Gottesberg die Zehn Gebote und führt das Volk Israel in das …

Themenseite Passion

Durch sein Verhalten und seine Lehre geriet Jesus immer wieder in Konflikte mit gesellschaftlichen und religiösen Führern, die ihren Höhepunkt erreichten, als er nach Jerusalem reiste. Er wurde gefangengenommen, verhört, gefoltert und getötet. In den vierzig Tagen der Passionszeit bereiten sich Christen auf Ostern vor. Sie gedenken vor allem des Leidens, das Jesus in Einsamkeit, …

Themenseite Pfingsten

Einführung 50 Tage nach dem Passahfest feierten die Juden das Erntedankfest “Schavuot”, an dem zugleich an den Sinaibund erinnert wurde. Aus dem hellenisch-jüdischen Sprachgebrauch “Pentekostä” (der fünfzigste Tag danach) wurde im Deutschen “Pfingsten”. Die junge christliche Gemeinde belegte das jüdische Fest neu, indem sie an diesem Fest die Gegenwart des Geistes Gottes feierte. Auch die …

Themenseite Reformation

Europa hat in seiner Geschichte viele Veränderungen und Revolutionen erfahren, aber eines der tiefgreifensten Ereignisse sollte die Reformation sein. In ihrer Folge kamen Kriege und Spaltungen, Aufklärung und die Betonung des eigenen Gewissens in Glaubensfragen. Ihre Auswirkungen spüren wir in den Ländergrenzen und Lebenshaltungen bis heute. Im Gegensatz zur heilsvermittelnden Wirkung der kath. Kirche sieht …

Themenseite Reformationsjubiläum

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Während in früheren Jahrhunderten Reformationsjubiläen national und in konfessioneller Abgrenzung begangen wurden, soll das kommende Reformationsjubiläum von Offenheit, Freiheit und Ökumene geprägt sein. 2017 feiern wir nicht …

Themenseite Reformationstag

Am Reformationstag erinnern sich evangelische Christen an den Tag, der letztendlich die Reformation auslöste: den Thesenanschlag Martin Luthers an die Tür der Wittenberger Schlosskirche am 31. Oktober 1517. Die 95 Thesen, die sich gegen bestimmte Lehren der katholischen Kirche und den Papst richteten, verbreiteten sich in Windeseile in Deutschland und fanden viele, die ihnen zustimmten. …

Themenseite Schulgottesdienste

Hier finden Sie eine übersichtliche Zusammenstellung von Schulgottesdiensten für die Grundschule und die Sekundarstufe, geordnet nach Kirchenjahr und Themen (wie zum Beispiel Schuljahresschluss oder Prüfungen):

Themenseite Trauer in der Schule

„Vor einigen Jahren starb ein Kind. Am nächsten Tag blieb sein Platz einfach leer. Und niemand redete darüber.“ Was eine Lehrerin hier berichtet, war bis vor wenigen Jahren noch ganz üblich. Der Tod eines Kindes wurde in Schulen in der Regel nicht thematisiert. Dies hat sich grundsätzlich gewandelt. Es ist eine größere Sensibilität dafür entstanden, …

Themenseite Valentinstag

Den Valentinstag am 14. Februar mit Grüßen an geliebte Menschen zu begehen, ist ein sehr alter Brauch. In manchen Ländern lässt er sich bis ins 14. Jahrhundert nachweisen. Doch haben sich unterschiedliche Bräuche entwickelt. Aber alle berufen sich auf den Heiligen Valentin, dessen Namenstag am 14. Februar gefeiert wird. Er lebte im 3. Jahrhundert in …