Unser besonderer Tipp

Over the Wall

Wissen Kinder mehr vom Frieden als Erwachsene?

Nathan und Khaled, ein israelischer und ein palästinensischer Junge spielen Ball über eine hohe Mauer, die sie und ihre Familien, ihren ganzen Alltag, voneinander trennt. Durch ein Loch in der Mauer tauschen sie Spielsachen aus, und reden miteinander, jeder in seiner Sprache. Sie hören nicht auf die Mahnungen der Erwachsenen. Ein ruhiger, berührender und kraftvoller…

Let’s talk about Porno

Umfangreiches Material für den Einsatz in Unterricht und Jugendarbeit

Das Thema Sexualität zu ergründen und zu erleben, spielt eine wichtige Rolle im Verlauf unseres Lebens. Kinder entwickeln bereits früh ein erstes Interesse an der eigenen Sexualität. Bei der Suche nach Informationen im Internet treffen Kinder und Jugendliche unweigerlich auch auf problematischen Content wie sexualisierte Webinhalte und Pornografie. Pornografische Inhalte sind durch die häufig einfache,…

Neu im Materialpool

Christliche Emanzipation der Frau im 1. Jh. n. Chr. – Interlinearübersetzung: Paulus zur Verschleierung im Gottesdienst (1 Kor 11,1-16)

Das Dokument bietet eine Interlinearübersetzung des 1 Kor 11,1-16 (Koinegriechisch - Deutsch), um die Art des emanzipierenden Charakters des Christentums zu veranschaulichen.

Diese Interlinearübersetzung (Koinegriechisch - Deutsch) will zeigen, dass Paulus im Geiste Christi in dem Konflikt seiner Korinthergemeinde für die Emanzipation der Frau im 1. Jh. n. Chr. eingetreten ist - auf christliche Weise. D.h. er wahrt das Gesicht der patriarchalen Partei, löst aber deren Position von Christus her auf, in dem es keinen Bedeutungsunterschied zwischen…

Gewalt- und Leiderfahrungen sprachfähig machen

Bildquelle: Ante Hamersmit

Zur Arbeit mit Klagepsalmen im Religionsunterricht

Im Mittelpunkt des Religionsunterrichts steht meist eine positive Zusage und die Ermunterung zu Vertrauen in Gottes Liebe. Viele Kinder und Jugendliche erleben aber das Leben in seinen unbehüteten und tragischen Seiten: Scheidungen, Verletzungen, Mobbing, körperliche und seelische Misshandlungen oder Ausgrenzungen. Wenn sie nicht selbst als Opfer oder auch Täter in solche Leiderfahrungen verstrickt sind, begegnen…

Theologisieren mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen

Grundlagen, Impulse und Methoden

Theologisieren findet immer vor einem bestimmten Hintergrund statt. Dies sollten sich die Leitenden von entsprechenden Bildungsangeboten bewusst machen. Die Artikel auf dieser Seite skizzieren mein eigenes theologisches und (religions-)pädagogisches Vorverständnis. Rückmeldungen dazu gerne an theologisieren@t-online.de.  

Religionslehrer:in im 21. Jahrhundert

Schulischer Religionsunterricht im Umbruch

Der schulische Religionsunterricht befindet sich im Umbruch: Er hat es mit einer wachsenden religiös-weltanschaulichen Heterogenität der Schüler:innen zu tun und regiert darauf – regional unterschiedlich – mit deutlichen Veränderungen in der Didaktik und den organisatorischen Rahmenbedingungen. Dies spiegelt sich in wachsenden Kompetenzerwartungen an den Beruf »Religionslehrer:in« und deren Aufbau in Studium, Referendariat und Fortbildung.

Mirjam Schambeck sf
Bernd Schröder
Martin Hailer | Andreas Kubik | Matthias Otte | Mirjam Schambeck sf | Bernd Schröder | Helmut Schwier
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Wie kommt der Religionsunterricht zu seinen Inhalten?

Erkundungen zwischen Fridays for Future, Abraham und Sühneopfertheologie

»Wie kommen die Inhalte in den Religionsunterricht?« Diese Frage führt direkt ins Zentrum der Religionspädagogik. Aktuelle Herausforderungen für religiöse Bildung wie Säkularisierung und Pluralisierung sowie neue Anforderungen, z.B. im Zuge von Kompetenzorientierung und Digitalisierung, stellen die Frage nach den Inhalten neu und vehement. Die Beiträger*innen bringen aus historischer, systematischer, normativer und empirischer Perspektive diesen Diskurs…

Diskriminierungssensible Sprechen – wie geht das?

Unterrichtsmaterialien zu diskriminierungssensibler und inklusiver Sprache

Fußball und Sport begeistern und faszinieren Millionen junge Menschen. Als verbindendes Thema können sie damit auch sozialen Zusammenhalt und positive Wertevermittlung unterstützen. Mithilfe der Materialien soll für das Themenfeld Diskriminierung in und durch Sprache mit Beispielen aus der Welt des Fußballs und des Sports sensibilisiert werden. Die hier vorliegenden Unterrichtsmaterialien zu diskriminierungssensibler und inklusiver Sprache…

Abonniere den MATERIALTICKER

Melde dich zum materialticker an

und erhalte mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt:

Über uns

Der Materialpool von rpi-virtuell ist eine ständig wachsende digitale Mediathek für Religionspädagoginnen und -pädagogen. Nahezu alle Inhalte sind frei zugänglich und kostenlos nutzbar. Frei lizensierte Materialien (OER) lassen sich auf die eigene Praxis hin leicht anpassen und mit eigenen Aufgabenstellungen versehen.

Viele Materialien kommen nicht nur aus den religionspädagogischen Einrichtungen. Unterrichtende sind eingeladen, sich einen Blog bei rpi-virtuell anzulegen, um dort eigene Praxismaterialien zu veröffentlichen und darüber auch den Materialpool zu erweitern. Wer häufiger Materialien einreicht, kann Autor werden und eigene Beiträge aus seinem Blog direkt an den Materialpool senden.  Jede Besucherin und jeder Besucher ist herzlich eingeladen, Vorschläge für neue Materialien zu machen.

Jedes Material wird inhaltlich geprüft, verschlagwortet und thematisch sortiert. Darüberhinaus können bereits erfasste Materialien von unseren Besuchern beurteilt und durch kritisch konstrukive Kommentare erweitert werden.