Dienste
Treffer

Interreligiöse Bibliothek in Verbindung mit INTR°A0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

INTR°A
Reinhard Kirste

Startseite der Interreligiösen Bibliothek
Zugangsmöglichkeiten: Print-Bestand und digital mit Archiven und weiteren Hinweisen zur Recherche

Schlagworte: Interreligiöse Bildung, Interreligiöser Dialog, Interreligiöses Lernen, Religionswissenschaft, Multikulturelle Gesellschaft, Multireligiöse Gesellschaft, Theologie

INTR°A-Bibliothek – Bücher digital0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

INTR°A

Zusammenstellung von digital abrufbaren Büchern zum Thema Religion
Neben der klassischen Bibliothek baut die Interreligiöse Arbeitsstelle (INTR°A) zu den eigenen Themenschwerpunkten eine digitale Bibliothek auf. Diese Bücherauswahl kann weitgehend kostenfrei abgerufen werden.

Schlagworte: Afrika, Asien, Europa, Interreligiöser Dialog, Lateinamerika, Multikulturelle Gesellschaft, Religionen, Religionswissenschaft, Religion, Theologie, Weltreligionen

Konfuzianismus als Humanismus0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

INTR°A
Reinhard Kirste

Rezension des Buches über den konfuzianischen Humanismus
Der Sinologe Ming-huei Lee macht in diesem Buch deutlich, wie intensiv sich China und der Westen in der Philsophie und Religion dadurch begegnen, dass Immanual Kant mit dem Gedanken einer “moralischen Religion” faktisch eine Brücke zwischen West und Ost schlägt. Das hatte in China erstaunliche Wirkungen und führt in der Moderne wieder zu Annäherungen. Dieser…

Schlagworte: China, Immanuel Kant, Interkulturelle Philosophie, Konfuzianismus, Konfuzius, moralische Religion

Leuchtpunkte jüdischer Philosophiegeschichte0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

INTR°A
Reinhard Kirste

Rezension des Buches von Esther Starobinski-Safran: Essays über jüdische Philosophie
Die jüdische Philosophie spielt seit der Antike eine wesentliche Vermittlungsrolle im Mittelmeerraum. Sie hat auch wichtige Impulse für die Geisteskultur Europas und Deutschlands gesetzt. Mit den vorliegenden Essays werden entwicklungsgeschichtlich entscheidende Markierungspunkte der jüdischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart abgesteckt. Diese haben auch die politische Geschichte zum Teil nachhaltig beeinflusst. Das Erstaunliche eines…

Schlagworte: Altes Testament, Antike, Aufklärung, Gottesbild, Iberische Halbinsel, Judentum, Messias, Mittelalter, Offenbarung, Philosophie, Pogrom, Vernunft

Religionspädagogik im Spannungsfeld von Schule und Religion0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

INTR°A
Reinhard Kirste

Rezension zu Lucas Graßal: Wie Religion(en) lehren?
Der Autor setzt sich unter religionspädagogischen und bildungspolitischen Gesichtspunkten mit den derzeitigen Formen des Religionsunterrichts in Deutschland auseinander. Er möchte unter Heranziehung der religionsplualistischen Theologie von John Hick eine didaktische Neuorientierung des Religionsunterrichts im Sinne (inter-)religiöser Bildung ermöglichen. Dazu müssen die bisherigen theologischen und pädagogischen Grundbedingungen in einer säkularisterten Gesellschaft gründlich bedacht werden. Von der…

Schlagworte: Bildung, Interreligiöses Lernen, Konfession, Konfessionelle Kooperation, Religionspädagogik, Multireligiöse Gesellschaft, Religionsunterricht

Verständigung an der Grenze des Lebens – Das Hamburger Modell0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Unterrichtserfahrungen aus dem dialogischen Religionsunterricht
Im “Hamburger Modell” findet der Religionsunterricht im interreligiösen Dialog statt. Ein Bericht zur Praxis mit Unterrichtsanregungen von Christian Butt.

Schlagworte: Interreligiöser Dialog, Religionsunterricht, Konfessioneller Religionsunterricht, Hamburger Modell

Raum-Begegnungen der Religionen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

INTR°A
Reinhard Kirste

Rezension des Buches: “Viele Religionen – ein Raum?!
Dieser Band ist aufgrund einer Tagung in Marburg zu multireligiösen Räumen entstanden. Er beschreibt Erfahrungen an ausgewählten Beispielen, die sich auf existierende “Räume der Stille” und weitere Planungen beziehen. Diese sind jedoch in grundätzliche Reflexionen einbezogen. So ergibt sich ein vielfältiges Bild zu Konfliktfeldern und Chancen, die sowohl den Dialog mit den beteiligten religiösen Gemeinschaften…

Schlagworte: Gebet, Heiliger Ort, Interreligiöser Dialog, Meditation, Multireligiöse Gesellschaft, Raum der Stille

Ein gemeinsames Ethos angesichts der Probleme unserer Welt0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Unterrichtsvorschlag
Reflexion und Entwurf eines globalen Ethos im Kontext interreligiösen Lernens von Dr. Christoph Knoblauch, Stiftung Weltethos.

Schlagworte: Interreligiöses Lernen, Weltethos, Weltreligion

Abenteuer Religion0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Artikel, Pelikan 1/2015
Interreligiöse Erfahrungen auf einer Konfirmandenfreizeit.

Schlagworte: Interreligiöse Bildung, Interreligiöses Lernen, Konfirmandenunterricht, Multireligiöse Gesellschaft, Religion

Dialogische Begegnungen mit christlicher Kunst0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

INTR°A
Reinhard Kirste

Rezension des Buches von Navid Kermani: Ungläubiges Staunen
Die hier vorgestellten 40 Bildbetrachtungen geben aus der Sicht eines Muslim faszinierende Einblicke in christliche Glaubenshaltungen, wie sie sich in der Kunst und besonders in der Malerei präsentieren. Die eigene muslimische Erfahrung bestärkt und verschärft Fragen angesichts der christlichen Bilderwelt. Dabei ergeben sich erstaunliche Annäherungen und Kontrapunkte. Buch des Monats Oktober 2015 der Interreligiösen Bibliothek.

Schlagworte: Bild, Interreligiöser Dialog, Christentum, Islam, Fremd, Glaube, Ikonographie, Gottesbild, Kunst, Malerei, Das @Sakrale