Treffer

Zur Reformation des Christlichen Religionsunterrichts – das seelsorgerliche Element als Vorbereitung auf und Stärkung zu politischer Wirksamkeit

Bildquelle: images.unsplash.com

Das Paper wirbt in einer Interpretation von Anna-Nicole Heinrich für das seelsorgerliche Element im Religionsunterricht.

Heinrich fordert die Kirche auf, stärker für Menschen das Angebot vorzuhalten, sie in ihrer Berufung zu stärken, z.B. solche, die politisch aktiv sind. Das Paper feiert diesen ekklesiologischen Ansatz als urchristlich. Es folgert daraus, dass auch Kirche in der Schule als res mixta im Christlichen Religionsunterricht stärker seelsorgerliche Elemente einzubeziehen habe. Als Bezugswissenschaft fordert es,…

Risikokompetenz

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) 23 - 25/2022

Ein angemessener Umgang mit Risiken erfordert nicht nur individuelle, sondern auch kollektive Risikokompetenzen. Wie die jüngsten Krisen – Coronapandemie, Klimakrise, Krieg in der Ukraine – gezeigt haben, führt die nicht immer optimale Reaktion auf Krisen und Risiken zu gesellschaftlichen Problemlagen und Konflikten, die für die Demokratie selbst zum Risiko werden können. Beiträge: Wolfgang Bonß Geschichte…

Psychische Verletzungen versorgen

Bildquelle: www.friedrich-verlag.de

Traumatisierte Kinder im (gemeinsamen) Unterricht

  Die hohe Bedeutung von psychischen Verletzungen im Kontext Schule ist zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt – sichtbar im starken Professionalisierungsengagement vieler Lehrkräfte. Dennoch bestehen im traumapädagogischen Handlungsfeld enorme Unsicherheiten. Dies ist insbesondere deshalb verständlich, weil zum einen psychische im Vergleich zu körperlichen Verletzungen schwerer wahrnehmbar und begreifbar sind und zum anderen eine…