Materialien von Gerhard Ziener


Gerhard Ziener

Bildquelle: http://www.ptz-rpi.de/fileadmin/_processed_/4/6/csm_Ziener_1274ed5605.jpg

Treffer

Merkmale kompetenzorientierten Lehrens und Lernens0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart
Gerhard Ziener

Eine Einführung von Gerhard Ziener
Kriterien kompetenzorientierten Unterrichts werden vorgestellt und erläutert.

Schlagworte: Kompetenzorientierung

Handreichung: Grundschule – Evangelische Religionslehre – Bildungsplan 20160 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart, RPI Baden
Damaris Knapp, Gerhard Ziener, Uwe Hauser, Heinz-Günter Kübler

Erläuterungen und Hilfestellungen zum Bildungsplan, darunter zwei kompetenzorientierte Unterrichtsvorschläge für die GS: “Mit Jesus unterwegs” und “Gott: vielfältig und geheimnisvoll“
ptz Stuttgart und RPI Baden haben eine Handreichung für die Grundschule zum Bildungsplan 2016 für Evangelische Religionslehre entwicklet, die grundsätzlich einführt und zwei ausführliche Unterrichtsimpulse enthält: Mit Jesus unterwegs, Seite 8 Gott: vielfältig und geheimnisvoll, Seite 35 Mitarbeitende: Dr. Uwe Hauser, Damaris Knapp, Dr. Heinz-Günter Kübler, Gerhard Ziener

Schlagworte: Umwelt Jesu, Israel, Jesus Christus, Gottesbild

Kompetenzorientiert Aufgaben stellen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart
Gerhard Ziener

Lernleistung fördern und feststellen – Artikel von Gerhard Ziener
“Kompetenzorientierte, zum Erwerb oder dem Erweis von Kompetenzen geeignete Aufgaben müssen nicht zwingend neu erfunden werden. In einem funktionalen Zugriff werden Aufgabentypen unterschieden und mit dem Anspruch der Kompetenzorientierung kurzgeschlossen. Mit diesem Fokus stellt sich dann auch die Frage nach Transparenz der eingeforderten Leistungen.” (G. Ziener)  

Schlagworte: Kompetenz, Schulleistungsmessung, Aufgabe

Wirkungsbereich