ptz Stuttgart

ptz Stuttgart ist Teil der Arbeitsgemeinschaft der Pädagogischen Institute und Katechetischen Ämter in der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Treffer

Merkmale kompetenzorientierten Lehrens und Lernens0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart
Gerhard Ziener

Eine Einführung von Gerhard Ziener
Kriterien kompetenzorientierten Unterrichts werden vorgestellt und erläutert.

Schlagworte: Kompetenzorientierung

Psalm 23 – Gott begleitet auch meinen Lebensweg0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart
Elke Theurer-Vogt

Praxisbaustein
Ein Praxisbaustein für den evangelischen Religionsunterricht an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) für geistige, körperliche und motorische Entwicklung auf der Grundlage des Bildungsplans 2009 für Geistigbehinderte. Psalm 23, ein exemplarisches Zeugnis menschlichen Gottvertrauens, erscheint als Thema für den Religionsunterricht in der Sonderschule aus folgenden Gründen geeignet: Der Bilderreichtum dieses Psalms, die Klarheit und die elementare…

Schlagworte: Psalm 23, Geborgenheit, Vertrauen

Hiob – ein Mensch erlebt Erstaunliches mit Gott0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart
Elke Theurer-Vogt

Ein Praxisbeispiel für den Religionsunterricht der SBBZ im inklusiven Kontext
Leiden als anthropologisches Grundphänomen, Einschränkungen und Begrenzungen des Lebens, gehören in den Erfahrungshorizont der Schülerinnen und Schülern an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Die Gestalt Hiobs kann dabei helfen, die eigenen Erfahrungen zu thematisieren und Strategien zu einem befriedigenden Umgang zu entwickeln.

Schlagworte: Leid, Theodizee, Hiob

Wie kann Gott das zulassen?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart

Bausteine
Materialien zum Baustein von Thomas Erne “Warum lässt er das zu?”. Enthält eine Filmbeschreibung von Bruce Almighty, Informationen zu Leibniz und Email-Chats von Jugendlichen.  

Schlagworte: Theodizee, Leid

Gewalt und Gewaltprävention in der Bibel0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Baden, ptz Stuttgart

Vortrag von Jürgen Kegler
Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Kegler auf der Jahrestagung des RPI Baden und des PTZ Stuttgart am 15. November 2010.

Schlagworte: Gewalt, Bibel, Gewaltprävention

„Luther macht Schule“0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart
Wolfhard Schweiker

Das Bildungserbe der Reformation
Vier Thesen zum Bildungserbe der Reformation heute Bei Luther heute in die Schule zu gehen heißt, Bildung und Glaube zusammen zu halten. Die Lehre aus Luthers Schule für die Bildung unserer Zeit kann auf die Formel gebracht werden: Nötig ist zweierlei: Eine gebildete Befreiung und eine befreite Bildung. (Kurzfassung im blog des ptz Stuttgart: http://www.ptz-stuttgart.blog/2017/10/luther-macht-schule-auch-heute)

Schlagworte: Martin Luther, Reformation, Bildung, Schule, Befreiung

Inklusion in Schule und Religionsunterricht0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart, RPI Baden, THEO WEB
Wolfhard Schweiker

Herausforderungen und mögliche Konkretionen
Die Ausführungen skizzieren zentrale Herausforderungen, um Inklusion in Schule und Religionsunterricht auf der Makro-, Meso- und Mikro-Ebene zu realisieren. Ein Schwerpunkt wird auf das Konzept der im Calwer Verlag erscheinenden „Arbeitshilfe Religion inklusiv“ gelegt. Es werden u.a. die vier differenzierten Zugangs- und Aneignungsformen (basal-perzeptiv, konkret-gegenständlich,anschaulich-modellhaft und abstrakt-begrifflich) als inklusives Unterrichtsprinzip kurz entfaltet. Artikel von Wolfhard…

Schlagworte: Inklusion, Schule, Religionsunterricht, Heterogenität, kooperatives Lernen

ausgeklügelt0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart

Material zum Kirchentag: Eine Sammlung von Ideen, Impulsen und Unterrichtsvorschlägen zur Losung des Kirchentags in Stuttgart 2015: “Auf das wir klug werden”.
Eine Sammlung von Ideen, Impulsen und Unterrichtsvorschlägen zur Losung des Kirchentags in Stuttgart 2015; zur Verwendung in Schulen und Gemeinden für alle Altersstufen vom Kindergarten über Schule und Konfirmandenarbeit bis zur Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit Thema des Kirchentages: “Auf das wir klug werden” – Thema des Heftes “ausgeklügelt”. Herausgegeben von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg in…

Schlagworte: Kirchentag, Klugheit, Weisheit

MENSCH GOTT MEDIEN – Publikation0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart

Medienbildung im Religionsunterricht – Publikation gibt Praxistipps Die 84-seitige Publikation MENSCH GOTT MEDIEN zeigt anhand von grundlegenden Beiträgen und vielen Praxisbeispielen auf, wie Lehrerinnen und Lehrer Medienbildung in den Religionsunterricht integrieren können.
Medienbildung im Religionsunterricht Publikation MENSCH GOTT MEDIEN gibt Praxistipps Baden-Württemberg hat das Thema Medien im Bildungsplan 2016 fest verankert. Medienbildung ist eine von sechs Leitperspektiven, die für alle Fächer und Klassenstufen gilt. Damit stellt die Vermittlung von Medienkompetenz in Baden-Württemberg erstmals eine verbindliche pädagogische Aufgabe in der Schule dar. Die 84-seitige Publikation MENSCH GOTT MEDIEN…

Schlagworte: Medienbildung, Religionsunterricht

Handreichung: Grundschule – Evangelische Religionslehre – Bildungsplan 20160 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart, RPI Baden

Erläuterungen und Hilfestellungen zum Bildungsplan, darunter zwei kompetenzorientierte Unterrichtsvorschläge für die GS: “Mit Jesus unterwegs” und “Gott: vielfältig und geheimnisvoll“
ptz Stuttgart und RPI Baden haben eine Handreichung für die Grundschule zum Bildungsplan 2016 für Evangelische Religionslehre entwicklet, die grundsätzlich einführt und zwei ausführliche Unterrichtsimpulse enthält: Mit Jesus unterwegs, Seite 8 Gott: vielfältig und geheimnisvoll, Seite 35 Mitarbeitende: Dr. Uwe Hauser, Damaris Knapp, Dr. Heinz-Günter Kübler, Gerhard Ziener

Schlagworte: Umwelt Jesu, Israel, Jesus Christus, Gottesbild