Dienste
Treffer

Bibelrätsel – Die Karriere Gottes0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ZDF

Terra X, Video, 43 Minuten

Hat Gott eine Geschichte? Kann man seine “Karriere” zum einzigen und allmächtigen Gott für Juden, Christen und Muslime nachzeichnen? Die Ausgangsfragen erscheinen nur auf den ersten Blick provokant. Tatsächlich hat Jahwe – so nennt sich der Gott der Bibel selbst – greifbare Spuren hinterlassen. Präsentiert von der Theologin Margot Käßmann, geht der Film diesen Spuren…

Schlagworte: Gott, Gottesbild

Gibt es einen strafenden Gott?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

WORTHAUS
Siegfried Zimmer

Worthaus-Video, 1:10:35

Gott sieht alles, weiß alles, und wenn sich jemand danebenbenimmt, kommt der alte Mann mit dem weißen Bart und bestraft den bösen Sünder. So stellen sich immer noch viele (Nicht-)Christen das Verhältnis zwischen Gott und Menschen vor. Dabei gibt es in der hebräischen Bibel nicht einmal ein Wort für »Strafe«. Denn Gottes Job ist es…

Schlagworte: Strafe, Gott, Gottesbild, Gericht

Grosses – Ganz Klein0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Animationsfilm zum Perspektivenwechsel

GROSSES GANZ KLEIN – KLEINES GANZ GROSS. Ein Medienprojekt der Firmvorbereitung Katholische Kirche Dortmund-West. Mit kleinen Figuren wird medientechnisch gearbeitet, so dass interessante Perspektivenwechsel entstehen. Eine Idee zum Selber-Ausprobieren!

Schlagworte: Gott, Mediendidaktik

Dossier RPH 2/2015 Zur Gottesfrage0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Amt für Religionsunterricht der Ev. Kirche der Pfalz

Arbeitsblätter

Zu dem Religionspädagogischen Heft (RPH) 2/2015 zur Gottesfrage wurden folgende Zusatzmaterialien zum Download bereit gestellt: Wie die Philosophie Gott denkt Plakat “Gott ist mein Hirte”, Psalm 23 Traumreise

Schlagworte: Gott, Gottesfrage, Gottesvorstellung, Philosophie

Der Liebe Gottes auf der Spur0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Diözese Rottenburg-Stuttgart

Unterrichtsbausteine für die Klassen 3/4

Mit Hilfe dieser Unterrichtsbausteine sollen sich die Schülerinnen und Schüler dem Begriff „Liebe“ annähern. Mit Bezug auf ihreLebenswelt werden die Kinder sensibilisiert für das, was ihnen lieb ist, was sie lieben. Im zweiten Schritt denken die Schülerinnen und Schüler darüber nach, woher die Liebe kommt. In der Rückbesinnung auf viele der Lerngruppe bekannten biblischen Heilungs-…

Schlagworte: Gott, Liebe, Gottesliebe

Was glaubst du?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Rainer Oberthür

Briefe von Kindern und an Kinder

Rainer Oberthür stellt 11 Briefe aus „Was-glaubst-du?“ als farbige Kopiervorlagen für eigene Antworten zur Verfügung. (PDF-Datei) Es geht um Themen wie Gefühle, Frieden, Angst, Himmel, Gott. Mehr zu dem Buch h i e r !

Schlagworte: Frieden, Himmel, Gefühle, Gott, Kinder, Philosophie, Kindertheologie

Philosophieren mit Kindern0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

SWR

Neue Wege in der Schule

Kinder stellen Sinnfragen und wollen die Welt verstehen. Beim Philosophieren können die Kleinen viel fürs Leben lernen und wichtige Eigenschaften fördern. Die Lehrkraft denkt mit ihren Klassen über das Glück nach, über Computer und Gott und die Welt, über Verständnis füreinander, Toleranz und ihre Grenzen. Die Fragen der Kinder sollen im Zentrum stehen. Audio-Beitrag vom SWR, Dauer…

Schlagworte: Philosophieren, Kinder, Glück, Gott

Religion im Kinderbuch0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Universität Augsburg
Georg Langenhorst

Internetportal

Auf dieser Website finden Sie Informationen und aktuelle Hinweise zum interdisziplinären Forschungsbereich von “Religion im Kinder- und Jugendbuch”. religion-im-kinderbuch.de ist ein Internet-Angebot der Deutschen Bibelgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Georg Langenhorst, Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Augsburg.

Schlagworte: Kinderbuch, Kinder, Gott, Familie

“Kann ich Gott sehen?”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Evangelische Landeskirche in Württemberg, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Episode 2 aus der Sendereihe “Kleine Menschen, große Fragen”, Video, 25 Minuten

„Kleine Menschen – große Fragen“ heißt eine Filmreihe, die pädagogische Fachkräfte unterstützen soll, mit Eltern über religiöse Fragen ins Gespräch zu kommen. Die Tübinger Religionspädagogen Professor Albert Biesinger und Professor Friedrich Schweitzer haben gemeinsam mit Erzieherinnen und Experten eine Sendereihe entwickelt: Unter dem Titel „Kleine Menschen – große Fragen“ stellen Filmclips fünf typische Situationen vor,…

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Religion, Christliche Erziehung

Kurz erklärt: Gott, Allah und Jahwe0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Fabian Schmidmeier

Die sprachlichen Hintergründe werden erläutert

Der Religionswissenschaftler Fabian Schmidmeier gibt fachliche Erläuterungen zu den Gottes-Bezeichnungen in Judentum, Christentum und Islam. Wichtige Erläuterungen, die auch in der Oberstufe schon genutzt werden können.

Schlagworte: Gott, Allah, Jahwe