Dienste
Treffer

Jüdische Lebenswelten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Videos mit Arbeitsmaterialien

Im Zusammenhang mit der Wanderausstellung “Jüdische Lebenswelten in Deutschland” aus dem Jahr 2015 entstanden mehrere Videos mit jungen Juden und Jüdinnen, in denen sie über ihr Leben in Deutschland und ihr Deutschsein berichten: Jüdische Lebenswelten in Deutschland – David Jüdische Lebenswelten in Deutschland – Daniel Jüdische Lebenswelten in Deutschland – Shlomit Jüdische Lebenswelten in Deutschland…

Schlagworte: Judentum, Jude

Abrahamische Teams und Interreligiöser Dialog0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Qantara

Die Kraft menschlicher Begegnung

Durch direkte Begegnung Vorurteile abbauen und Missverständnisse ausräumen: Das ist das Ziel der Abrahamischen Teams. Ein Christ, ein Jude und ein Muslim informieren gemeinsam über ihre verschiedenen Glaubensbekenntnisse. Claudia Mende sprach mit dem Initiator Jürgen Micksch.

Schlagworte: Interreligiöser Dialog, Moschee, Abrahamitische Religionen, Judentum, Christen

Aufbau einer Hebräischen Bibel0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Einführung

Das Internetportal “Jüdisches Leben in Erfurt” beschreibt auf seiner Seite “Jüdische Geschichte und Gegenwart in Erfurt”, wie die hebräische Bibel aufgebaut ist und warum sie so gestaltet wurde.

Schlagworte: Bibel, Judentum

Judentum – Christentum – Islam0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Universität Düsseldorf

Übersichtlicher Vergleich

Dr. Klaus Spenlen von der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf hat einen Vergleich mit den wichtigsten Fakten zu Judentum, Christentum und Islam in einer Präsentation als PDF online gestellt.  

Schlagworte: Judentum, Christentum, Islam, Vergleich, Synopse

Rent a Jew0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Ehrenamtliche jüdische Referent/innen kommen an Bildungseinrichtungen

Es gibt rund 100.000 Juden in Deutschland, doch die Wenigsten hierzulande kennen einen Juden oder eine Jüdin persönlich. Rent a Jew schließt diese Lücke indem es Begegnungen zwischen jüdischen und nichtjüdischen Menschen ermöglicht. Rent a Jew vermittelt ehrenamtliche jüdische Referent*innen an Bildungseinrichtungen wie Schulen, Volkshochschulen oder Kirchengemeiden, um durch Dialog das oft abstrakte Bild von Juden…

Schlagworte: Judentum, Christentum, Begegnung, Interreligiöses Lernen, Interreligiöser Dialog

Religion und Politik0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

KAS

Dossier der Konrad-Adenauer-Stiftung

Religion ist ein Thema im öffentlichen Diskurs. Empirische Studien weisen darauf hin, dass im Leben vieler Deutscher Glaube und Religiosität eine wichtige Rolle spielen. Gleichzeitig geht die Kirchenbindung spürbar zurück. Religion wird zunehmend in den privaten Bereich abgedrängt. Religiöse Überzeugungen als Handlungsantriebe für politisches Engagement werden diskreditiert und der Wert des Beitrags der Kirchen für…

Schlagworte: Religion, Politik, Staat, Gesellschaft, Säkularismus, Islam, Judentum, Sterbehilfe, Bioethik

Mensch, wo bist Du?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutscher Koordinierungsrat

Gemeinsam gegen Judenfeindschaft – BLICKPUNKT Schule und Gemeinde

Der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (DKR) veröffentlicht jährlich ein Themenheft. In diesem Jahr gibt es dazu eine Beilage “Schule und Gemeinde”. Ein Lehrer/-innen-Team aus dem Kreis Recklinghausen bietet Ideen und Anregungen an, wie das Jahresthema in der Schule aufgegriffen werden kann. Zusätzlich stellen Vikar/-innen neben einer weiteren Unterrichtsstunde drei Bausteine vor, die…

Schlagworte: Antisemitismus, Rassismus, Gedenken, Judentum, Christentum, Reichspogromnacht, Vorurteil, Dietrich Bonhoeffer, Nürnberg, Gesetz, Israel, Staatsgründung

Das höchste Gebot (Mk 12,28-34)0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers

Reader zum Israel-Sonntag im August 2019

Der Reader, der als Hilfestellung für die Gottesdienstvorbereitung gedacht ist, enthält unter anderem einen Überblick über neuzeitliche jüdische Perspektiven auf Jesus von Walter Homolka sowie Perspektiven aus historisch-kritischer Auslegung – und darüber hinaus von Martin Vahrenhorst und Perspektiven aus der Tora – und darüber hinaus von Antje Yael Deusel

Schlagworte: Israel, Judentum, Christentum, Sonntag

Die wirkungsgeschichtliche Bedeutung antiker Religion und Philosophie (aktualisiert)0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Artikel und Buchbesprechungen

Die drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam haben ihre Wurzeln in den kulturellen, politischen und religiösen Vorgegebenheiten der Antike. Die vernetzte geistesgeschichtliche Vielfalt im Mittelmeerraum, im Mittleren und Nahen Osten sowie auf der Arabischen Halbinsel und in Afrika beeinflusst unser Denken bis heute ganz wesentlich. Artikel und Buchbesprechungen zu diesem großen und interessanten Themenbereich.  

Schlagworte: Philosophie, Antike, Christentum, Judentum, Weltanschauungen, Götter, Yeziden, Zarathustra, Manichäismus

Gott ist doch kein Mann0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

HR

Sendung 08 Funkkolleg Religion Macht Politik

” Warum ist die Frau das beherrschte Wesen in den Religionen? Ist das Macht- und Bedeutungsgefälle zwischen Mann und Frau per se in den Religionen angelegt? Warum haben die Religionen patriarchale Strukturen gestärkt und über die Jahrhunderte hinweg stabilisiert?” Diesen Kernfragen geht die Sendung besonders im Hinblick auf Christentu, Judentum und Islam nach. Neben der…

Schlagworte: Frauen, Religionen, Islam, Judentum, Christentum, Emanzipation, Gottesbild