Dienste
Treffer

Sterben: Leben nach dem Tod0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Planet Wissen

Texte, Videos und Linktipps auf Planet Wissen

Jeder Mensch wird einmal sterben. Das ist sicher. Doch was kommt danach? Ewiges Leben im Himmel? Ewige Verdammnis in der Hölle? Oder eine Wiedergeburt als anderer Mensch – oder sogar als Tier? Wie es nach dem Tod weitergeht, weiß niemand; die fünf großen Weltreligionen haben teilweise sehr unterschiedliche Vorstellungen davon. Planet Wissen erklärt, was Christen,…

Schlagworte: Tod, Sterben, Weltreligionen, Hinduismus, Buddhismus, Islam, Judentum, Christentum, Hospiz, Palliativmedizin, Nahtod, Sterbehilfe

Tod in den Religionen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

religionen-entdecken.de

Religionen-entdecken – Die Welt der Religion für Kinder erklärt

Ein lexikonähnlicher Artikel für Kinder und Jugendliche, der die verschiedenen Weltreligionen mit ihrer Sicht auf den Tod vorstellt.

Schlagworte: Tod, Weltreligionen, Himmel, Hölle, Reinkarnation, Wiedergeburt

Ethik: Sterben und Tod0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Landesbildungsserver Baden-Württemberg

Materialsammlung

Die Ethikseite des Landesbildungsservers Baden-Württemberg hat eine reichhaltige Materialsammlung zu Sterben und Tod zusammegestellt: zu Tod in der Kunst und in der Philosophie, Nahtoderfahrungen, Hospizen u.a.m. Es ist eine bunte Mischung aus Arbeitsblättern, Texten, Zeitungsartikeln, Interviews usw.

Schlagworte: Tod, Sterben, Nahtod, Kunst, Philosophie, Sterbeprozess

Abschied nehmen – Ich hoffe auf den HERRN – webcompetent0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

PTI der EKM
Andreas Ziemer

Webcompetent-Beitrag

Anni pfeift eine wunderbare Melodie. Kikaninchen ist begeistert. Gemeinsam besuchen sie die Blaumeise in der Schnipselwelt. Ihr gehört das Lied. Doch der kleine Vogel singt nicht mehr. Die Freunde kommen ins Nachdenken: Warum singt der Vogel nicht mehr? Warum ist er gestorben? Was macht lebendig? Wohin geht die Seele? Was bleibt von ihm? Die 3D-Animation…

Schlagworte: Tod, Sterben, Erinnerung, Bestattung

2016/1 Loccumer Pelikan: Religion und Musik0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Inhalt: Silke Leonhard editorial grundsätzlich Jochen Arnold Musik und Evangelium – eine wunderbare Beziehung Peter Bubmann Musik und Religion – ein didaktisches Traumpaar nachgefragt Thomas Ebinger und Til von Dombois Welche Rolle spielt die evangelische Tradition in aktuellen Liederbüchern? praktisch Almut Volkers „Manchmal geht es mir wie Jona“. Die Jonageschichte musikalisch umsetzen und Gefühle entdecken…

Schlagworte: Musik, Lieder, Singen, Reformation, Jona, Tod, Popmusik, Fan

“Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn (RPZ)
Susanne Menzke

Gottesdienst mit kleinen Kindern zum Ewigkeitssonntag

Gottesdienstvorlage mit der Handpuppe “Kirchenmaus”. Überschrieben ist er mit “Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.”

Schlagworte: Ewigkeitssonntag, Tod

Die Sprache der Oster-Texte verstehen lernen!0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Gisela Kittel

Artikel von Prof. Dr. Gisela Kittel

Es gibt Wirklichkeiten, die unsrem Denken und Verstehen entzogen sind. Wie sollen wir vom Tod sprechen, vom Totenreich, aus dem noch keiner zurückgekommen ist? Dies ist nur möglich in Gleichnissen, Bildern, Mythologien. Das gleiche gilt für die Auferstehung. Gisela Kittel geht in ihrem Artikel den Erzählungen und Bildern der Ostergeschichten nach und versucht, zum eigentlichen…

Schlagworte: Ostern, Bild, Gleichnis, Mythologie, Tod, Auferstehung

Gibt es ein Leben nach dem Tod?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

IRP Freiburg

Buchrezension

Josef Gotschlich rezensiert für das IRP Freiburg das Buch “Gibt es ein Leben nach dem Tod?” (Albert Biesinger, Helga Kohler-Spiegel, Simone Hiller) Dieses Buch ist Teil der Reihe “Kinder fragen – Forscherinnen und Forscher antworten”, München 2017 und geht auf ein schwieriges religionspädagogisches Thema ein.  

Schlagworte: Tod, Sterben, Auferstehung

Pancakes am Rand der Welt?! – Ein gamebasierter Zugang zum Thema Sterben und Tod anhand von „That Dragon, Cancer“0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Artikel im Loccumer Pelikan 2/2019

Amy und Ryan Green, Eltern eines an Krebs erkrankten Kindes, haben ein Spiel entwickelt, in dem der tapfere kleine Ritter Joel gegen den Drachen namens Krebs kämpft. Religionspädagogisch relevant wird das Game mitunter durch die thematische Verortung: Sterben und Tod sind ebenso Kernthemen wie dazugehörige Nachtodvorstellungen oder der Umgang mit Leid. Methodisch anschlussfähig wird das…

Schlagworte: Zukunft, Tod, Krebs, Games, Auferstehung, Trauer

Seelsorger an Klinikum: Die Hand halten, wenn es zu Ende geht0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

FAZ

Aus dem Alltag der Klinikseelsorge

“Der Tod nimmt jeden, die Religion ist ihm egal.” In diesem Artikel wird die vielfältige Arbeit der Klinikseelsorger beschrieben. Arbeitsort ist das Klinikum Höchst. Die multireligiöse Situation im Haus prägt auch die Umgangsweisen, z.B. im “Abschiedsraum”. Ein bewegender Bericht, der beim Thema “Tod” und “Sterben” viele Aspekte aufscheinen lässt. Im Unterrichtsbereich Ende Sek I und…

Schlagworte: Tod, Sterben, Krankenhausseelsorge