Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Treffer

Matthias Grünewald: Auferstehung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Bildbetrachtung
Hilfe zur Bildbetrachtung des Auferstehungsbildes im Isenheimer Altar von Matthias Grünewald.

Schlagworte: Matthias Grünewald, Isenheimer Altar, Auferstehung, Bildbetrachtung

Lernstandserhebung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Kurzer Einführungsartikel
Ein Unterricht, der in seiner Planung an Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler über einen längeren Lernprozess erwerben, orientiert ist, nimmt den Lernstand der Schülerinnen und Schüler in den Blick. Will ich also im Religionsunterricht gezielt Kompetenzen fördern, so muss ich zunächst erheben, wo ich ansetzen kann: Was können die Schülerinnen und Schüler bereits und auf…

Schlagworte: Diagnose, Lernstandserhebung, Unterrichtsvorbereitung

Aspekte der Differenzierung im Unterricht0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Übersichtliche Darstellung
Die Aspekte der Differenzierung im Unterricht werden hier vor allem in Bezug auf individuelle Förderungsmöglichkeiten im katholischen Religionsunterricht dargestellt.

Schlagworte: Differenzierung, Individualisierung, Förderung

Fallbeispiel zur Lernstandserhebung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Evangelisch – Katholisch
Fallbeispiel: „… oder kannst du mir erklären, warum es die evangelische Kirche gibt?“ Lernstandserhebung Gymnasium BW.

Schlagworte: Diagnose, evangelisch, katholisch, Konfession, Konfessioneller Religionsunterricht, Reformation, Lernstandserhebung

Anforderungssituationen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Einführung
“In ihrem Buch Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im Religionsunterricht entwirft Gabriele Obst einen idealtypischen kompetenzorientierten Unterrichtsverlauf. Den Ausgangspunkt bildet eine „Anforderungssituation“, die Lenhard folgendermaßen definiert: „…alltägliche oder herausgehobene Konstellationen, Fälle, Lagen und Momente, in denen der Einzelne sich zu konkreten Herausforderungen verhalten oder in denen er selbst handeln muss.“ Dies ist damit in der Regel…

Schlagworte: Anforderungssituation

Nachhaltigkeit0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Aufnahme, Verarbeitung, Speicherung, Anwendung
“Ein Lernen ist nachhaltig, wenn Wissen in seinen unterschiedlichen Formen im Langzeit­gedächtnis verankert ist und bei der Bewältigung von unterschiedlichen Herausforderungen im Alltag verlässlich zur Verfügung steht.”

Schlagworte: Nachhaltigkeit

Mit Muslimen im Gespräch0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Standardzeitrum 7/8 – Kompetenzorientierter Unterricht Katholische Religionslehre, Sekundarstufe I
Diese Unterrichtsvorschläge umfassen – abgesehen von Dialogübungen – Bibel und Koran, Jesus in der Bibel, Gott und das Leid, Moschee und Kirche, Christen und Muslime in Deutschland, die Frage nach dem Gottesbild, die Geschichte des Islams u.a.m.

Schlagworte: Islam, Interreligiöser Dialog, Interreligiöses Lernen

Lernkarten Judentum0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Lernkarten
24 Lernkarten mit Lösungen für das Gymnasium zum Thema Judentum auf lehrerfortbildung-bw.de

Schlagworte: Judentum, Aufgabe

Erzählen: Grundsätzliche Überlegungen und konkrete Tipps0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Einführung
Eine kurze Einführung mit folgenden Abschnitten: Grundlegende Feststellungen und Vorüberlegungen Fachspezifische Aspekte Einige Hinweise zum Erzählen im RU Abschließende Bemerkung

Schlagworte: Erzählen

Aufbauendes Lernen: Moralisches Lernen und ethisches Reflektieren0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Hinweise für Klasse 5 – 10, Gymnasium
Grundlegende Erläuterungen zur Kompetenzorientierung im Lehrplan Baden-Württemberg 1. Analyse, Moral, Ethik und normenkritische Urteilsbildung 2. Entwicklungspsychologische und neurophysiologische Grundbedingungenfür aufbauendes moralisches Lernen und ethisches Reflektieren 3. Planung des aufbauendes Lernprozesses 4. Der aufbauende Lernprozess inKlasse 5/6 5. Der aufbauende Lernprozess in Klasse 7/8 6. Der aufbauende Lernprozess in Klasse 9/10 7. Material

Schlagworte: Kompetenzorientierung, Lehrplan, Ethik, Erzählen, Gleichnisse