forum erwachsenenbildung 2016, Heft 3

“Kollegiale Beratung”

Kommunikation ist das Rückgrat jedes funktionierenden Teams, doch nur in wenigen Unternehmen und Einrichtungen ist es üblich, wirklich „frei“ zu sprechen, sich also –auch abseits von Teambesprechungen o.ä. – tatsächlich die Meinung zu sagen und über Überzeugungen auszutauschen. Häufig aus gutem Grund, denn oft führt dieses freie Sprechen geradewegs in Konflikte. Kollegiale Beratungs-und Supervisionsangebote werden meist dazu genutzt, bei der Lösung solcher Konflikte zu helfen. Die Beiträge in Ausgabe 3/2016 der „forum erwachsenenbildung“ zeigen, dass kollegiale Beratungsangebote deutlich mehr leisten können, als auf Konflikte im Team zu reagieren: Sie können auch dynamisierend wirken, Wissenstransfer und Qualitätssicherung unterstützen und Kreativität fördern. Inwieweit ist die Evangelische Erwachsenenbildung als Anbieterin tätig? Wie konkret wird eine offene, sachliche und engagierte Gesprächskultur gepflegt? Im Schwerpunkt dieser Ausgabe werden nicht nur kollegiale Beratungs-und Supervisionsangebote der Evangelischen Erwachsenenbildung vorgestellt, sondern auch reflektiert, wie sie in den eigenen Einrichtungen umgesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis

Editorial

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Erwachsenenbildung

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar