Jüdische Allgemeine

Jüdische Allgemeine

Anzahl der Materialien: 20 Material Aufrufe insgesamt: 15872
| Anzahl der Materialien: 20 | Material Aufrufe insgesamt: 15872 |

Unsere Praxishilfen

Treffer

“Schalom aleikum” – Der Glaube der anderen

Bildquelle: www.juedische-allgemeine.de

Familien im Gespräch

Jüdische, muslimische und christliche Familien kommen in Würzburg miteinander ins Gespräch. Hier geht es um Religion im Alltag, über Erfahrungen wird gesprochen. Diese Gesprächsreihe wird auch in anderen deutschen Städten fortgesetzt.

»Heute lebe ich ganz«

Bildquelle: www.juedische-allgemeine.de

Rahel Mann über ihre Kindheit in der NS-Zeit

Rahel Mann überlebte die letzten Monate des Zweiten Weltkriegs und der Judenverfolgung ganz allein zwischen einer Schrank‐ und der Kellerwand in Berlin. Das Schicksal dieser Frau beeindruckt sehr. Diese Lebensgeschichte kann im Unterricht ab der Sekundarstufe wichtige Informationsdienste leisten.

Noah taugt wenig zum Helden

Der Film "Noah" - eine jüdische Stellungnahme

2014: Das Hollywood-Drama »Noah« mit Russell Crowe in der Hauptrolle. "Die Welt, die wir da auf der Leinwand sehen, ist die schlechteste aller Welten: Es herrschen Gesetzlosigkeit und das Recht des Stärkeren. Die Umwelt macht ebenfalls einen sehr ausgezehrten Eindruck. In dieser Umgebung lebt Noach mit seiner Familie. So sieht es jedenfalls der Film Noah,…

Pädagogik: Juden im Schulunterricht

Ein Artikel in der 'Jüdischen Allgemeinen' vom 12. November 2018

Zentralrat und Kultusministerkonferenz legen Erklärung vor Das Judentum ist vielfältig, seine Darstellung im deutschen Schulunterricht ist es nicht. In bildlichen Darstellungen sieht man fast nur Chassidim, in Texten geht es meist nur um die Schoa oder eine – in der Regel kritische – Darstellung Israels. Daher haben Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in…

Gedenken: »Willy gerät nicht in Vergessenheit«

Der siebzigtausendste Stolperstein

Der Künstler Gunter Demnig hat den siebzigtausendsten Stolperstein verlegt. Er verspricht: »Die Stolpersteine sind mein Lebenswerk. Ich werde sie noch im Rollator mit dem Hammer verlegen.« Eine Reportage aus Frankfurt von Jens Bayer-Gimm vom 23.10.2018

Ein Toraschreiber hat die größte Mesusa der Welt angefertigt

Ein Toraschreiber im Interview

"Die Mesusa enthält zwei Zitate aus dem fünften Buch Mose und auch mehrere Namen Gottes, deswegen muss ich sehr vorsichtig sein. Denn nur, wenn ich diese Namen richtig schreibe, erfüllt die Mesusa ihre Funktion." Avraham Borshevsky ist Toraschreiber und Kalligraf in Israel und hat die größte Mesusa der Welt angefertigt – ganz in Ruhe.