Jüdische Allgemeine

Treffer

Du sollst nicht morden! Das sechste Gebot0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Erläuterungen zur Tora
Du sollst nicht morden!« (2. Buch Mose 20,13). In dieser Auslegung werde die Hintergründe und Konsequenzen dieses Gebotes ausführlich und erhellend dargelegt. Der Autor ist Direktor des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Hessen

Schlagworte: Mord, Dekalog, Zehn Gebote, Tod

Die Tora gibt auch nach mehr als 3300 Jahren Antworten auf Fragen unseres modernen Lebens0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Schawuot – Gebote und Vernunft
An Schawuot, dem jüdischen Wochenfest, an dem wir uns der Toragebung am Berg Sinai erinnern, sei die Frage erlaubt, wie es um die älteste Software in der Welt steht: die Bundestafeln mit dem Dekalog.

Schlagworte: Zehn Gebote, Dekalog, Eltern, Gebot, Schawuot

Noah taugt wenig zum Helden0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Der Film “Noah” – eine jüdische Stellungnahme
2014: Das Hollywood-Drama »Noah« mit Russell Crowe in der Hauptrolle. “Die Welt, die wir da auf der Leinwand sehen, ist die schlechteste aller Welten: Es herrschen Gesetzlosigkeit und das Recht des Stärkeren. Die Umwelt macht ebenfalls einen sehr ausgezehrten Eindruck. In dieser Umgebung lebt Noach mit seiner Familie. So sieht es jedenfalls der Film Noah,…

Schlagworte: Noah, Tora, Spielfilm, Filmanalyse

Pädagogik: Juden im Schulunterricht0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Ein Artikel in der ‘Jüdischen Allgemeinen’ vom 12. November 2018
Zentralrat und Kultusministerkonferenz legen Erklärung vor Das Judentum ist vielfältig, seine Darstellung im deutschen Schulunterricht ist es nicht. In bildlichen Darstellungen sieht man fast nur Chassidim, in Texten geht es meist nur um die Schoa oder eine – in der Regel kritische – Darstellung Israels. Daher haben Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in…

Schlagworte: Judentum, Liberales Judentum

Gedenken: »Willy gerät nicht in Vergessenheit«0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Der siebzigtausendste Stolperstein
Der Künstler Gunter Demnig hat den siebzigtausendsten Stolperstein verlegt. Er verspricht: »Die Stolpersteine sind mein Lebenswerk. Ich werde sie noch im Rollator mit dem Hammer verlegen.« Eine Reportage aus Frankfurt von Jens Bayer-Gimm vom 23.10.2018

Schlagworte: Stolperstein, Judenvernichtung, Nationalsozialismus

Dossier: 70 Jahre Israel0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Aus der Jüdischen Allgemeinen
Mit der Gründung eines eigenen Staates ging ein lange gehegter jüdischer Traum in Erfüllung. In diesem Jahr nun blickt das umkämpfte Land auf eine äußerst bewegte und bewegende 70-jährige Geschichte zurück. In unserem aktuellen Dossier erfahren Sie alles Wissenswerte aus sieben Jahrzehnten, aus Geschichte und Gegenwart – in Reportagen, Hintergrundberichten und Interviews.

Schlagworte: Israel, Juden, Shoah, Jerusalem

Ein Toraschreiber hat die größte Mesusa der Welt angefertigt1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Ein Toraschreiber im Interview
“Die Mesusa enthält zwei Zitate aus dem fünften Buch Mose und auch mehrere Namen Gottes, deswegen muss ich sehr vorsichtig sein. Denn nur, wenn ich diese Namen richtig schreibe, erfüllt die Mesusa ihre Funktion.” Avraham Borshevsky ist Toraschreiber und Kalligraf in Israel und hat die größte Mesusa der Welt angefertigt – ganz in Ruhe.

Schlagworte: Mesusa, Tora, Judentum

Modern, offen, engagiert0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Jüdisches Leben in Deutschland ist vielfältig.
Vier junge Juden erzählen anschaulich aus ihrem Alltag. Diese Beiträge helfen, jüdisches Leben in Deutschland in unserer Zeit zu verstehen.

Schlagworte: Judentum, Jugendliche

Antsisemitismus unter Muslimen:Traurige Realität0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine
Lamya Kaddor

Artikel in der Jüdischen Allgemeinen
Deutsche Muslime haben ein ernst zu nehmendes Problem mit Antisemitismus, meint die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor. Sie erläutert Hintergründe und ruft zu entschiedenem Handeln auf.

Schlagworte: Antisemitismus, Muslime, Juden, Migration

“Namenlose Trauer, unsagbare Erleichterung”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

Ralph Giordano über den Tod seiner Frau
Die Rede Ralph Giordanos zur Verleihung des “Arthur-Koestler-Sonderpreises 2014 für sein Lebenswerk. Er schildert darin den Tod seiner krebskranken Frau Helga und begründet seine Positionen zur Sterbehilfe auf sehr persönliche Weise.

Schlagworte: Sterbehilfe, Sterben