Dienste
Treffer

Bultmanns “Neues Testament und Mythologie” und existentiale Auslegung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Zusammenfassung und Auslegungsbeispiel

Um sinnvoll von Gott zu reden, müsse man dieses anthropologisch tun. Das sei zwar Sünde, aber im Glauben gerechtfertigt. Um anthropologisch von Gott zu reden, will Bultmann das NT enmythologisieren. Das bedeutet, dass er die Botschaft des NT, das Kerygma, aus dem mythologischen Denken seiner Zeit in ein Denken der Meschen des 20. Jahrhunderts übersetzen…

Schlagworte: Entmythologisierung, Christologie, Anvertraute Talente

Reden von Gott nach Bonhoeffer als religionslose, weltliche Interpretation0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Einführung

Bonhoeffer redet von Gott, etsi deus non daretur, z.B.: “Von guten Mächten wunderbar geborgen”. In Christi Dasein-für-andere am Kreuz zeigte sich Allmacht, Allwissenheit und Allgegenwart. Als Vorbild eröffne er damit das Dasein-für-andere.

Schlagworte: Rudolf Bultmann, Karl Barth, Religionskritik, Entmythologisierung, Christologie, Wunder, Dietrich Bonhoeffer

Zur Spannung der Rede von Gott und der Unverfügbarkeit Gottes0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Wie lässt sich angesichts der Theodizeefrage noch heute von Gott reden?

Die MindMap bietet Materialvorschläge zur Bearbeitung dieses Themas: Theodizee Gottes Allmacht und Güte im Kontext der Bibel Eine biblische Interpretation, wie Jesus in subjektiv empfundener Hoffnungslosigkeit als Konfliktberater helfen könnte Antworten der Theologen Moltmann, Sölle und Metz im Überblick Shoa und Viktor Frankl Reden von Gott Barth: Gottes Handeln in Christus als Kritik aller Religion…

Schlagworte: Religionskritik, Theodizee, Dietrich Bonhoeffer, Rudolf Bultmann, Jürgen Moltmann, Johann Baptist Metz, Karl Barth, Immanuel Kant, Gottesbeweis, Entmythologisierung, Allmacht, Paul Tillich, Dorothee Sölle, Symbol, Gotteserkenntnis

Theologien des Paulus, Bonhoeffers und Bultmanns im Vergleich systematisiert in klassischer Topologie0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Die Tabelle vergleicht die drei Theologien anhand der Topoi Theologie, Christologie, Soteriologie, Hamartiologie, Pneumatologie und Eschatologie.

Die zweiseitige Übersicht bietet in aller Kürze die wesentlichen Aussagen des Paulus, Bonhoeffers (v.a. seiner Theologie aus der Haftzeit) und Bultmanns (aus seiner Schrift “Neues Testament und Mythologie”) sortiert nach besagten klassischen Topoi. Auf diese Weise wird das Reden von Gott Bonhoeffers und Bultmanns in Relation zum Neuen Testament deutlich. Wer Belege zu den Aussagen…

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Rudolf Bultmann, Paulus, Theologie, Christologie, Soteriologie, Sündenlehre, Pneumatologie, Eschatologie, Neues Testament, Mythologie, Entmythologisierung, religionslos, Interpretation

Reden von Gott am Beispiel des Kreuzestodes nach Barth, Bultmann und Bonhoeffer0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Tabellarischer Vergleich der Staurologien der drei bedeutendsten evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum

Der Gekreuzigte – den einen eine Idiotie, den anderen ein Grund zur Empörung (1 Kor 1,23), meinte Paulus. Immer wieder und bis heutzutage wird über die Bedeutung des Kreuzes Christi gestritten. Die Tabelle gibt einen Überblick über die Positionen der o.g. drei ev. Theologen des 20. Jahrhunderts und tatsächliche bzw. mutmaßliche Kommentare aus der Feder…

Schlagworte: Staurologie, Christologie, Karl Barth, Rudolf Bultmann, Dietrich Bonhoeffer, Vergleich, Kreuz, Sühnetod, Entmythologisierung, religionslos

Anforderungssituation Theologie – Zur Unverfügbarkeit Gottes auf der Suche nach Gott (E-SOLUS XIII, Seelsorge)1 vote, average: 1,00 out of 51 vote, average: 1,00 out of 51 vote, average: 1,00 out of 51 vote, average: 1,00 out of 51 vote, average: 1,00 out of 5

Bernd Voigt

Die Bibel warnt davor, sich ein Bild von Gott zu machen – wie also reden von Gott Luther, Barth, Bultmann, Bonhoeffer?

Lässt sich Gott beweisen? Lässt sich beweisen, dass man ihn nicht beweisen kann? Nach dem Bedeutsamsten in seinem Leben kann jeder Mensch suchen. Die Aufgaben loten mit Hilfe der Konsistenztheorie von Grawe die psychologischen Vor- und Nachteile eigener und biblischer Gottesbilder aus. Das Bilderverbot der Bibel fordert dazu heraus, über die Möglichkeit und die Grenzen…

Schlagworte: Gott, Gottesbild, Dietrich Bonhoeffer, Rudolf Bultmann, Entmythologisierung, Gottesbeweis, Auferstehung, Kreuz, Martin Luther, Immanuel Kant