Dienste
Treffer

Karl Barth – Die Theologie und das Wort Gottes0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

WORTHAUS
Thorsten Dietz

Worthaus-Video, 1:18:22

Als die Welt im Chaos versank, stand er mittendrin – und sah doch von außen zu. Gleich zweimal. Der Schweizer Theologe Karl Barth lebte, lernte und lehrte in Deutschland als der Erste Weltkrieg ausbrach und als 1933 deutsche Theologen neben vielen anderen dem nächsten Kriegswahn erlagen. Er schrieb Bestseller, war Mitgründer der Bekennenden Kirche, die…

Schlagworte: Karl Barth, Theologie, Dogmatik, Wort Gottes

Karl Barths Lehre von der Sünde in seinem dogmatischen Früh- und Spätwerk0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Theologische Fakultät an der Universität Heidelberg

Dissertation

Dissertationsarbeit von Jahng Seob Kim, vorgelegt an der Universität Heidelberg (2008/2009).

Schlagworte: Karl Barth, Sünde

Jahrhundert-Theologe Karl Barth – der Störenfried Gottes0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

epd

Wochenspiegel | 49/18 | epd

Mit der 1919 erschienenen Auslegung des Römerbriefes von Karl Barth begann “eine neue Epoche der Theologie”. Ein übersichtlicher Artikel zu Karl Barth vom Evangelischen Pressedienst im Wochenspiegel 49/48.

Schlagworte: Karl Barth

Wer ist Gott? Die Gottesfrage heute0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

WORTHAUS
Christiane Tietz

Worthaus-Video 1:13:03

Früher war es keine Frage (oder man durfte sie nicht stellen): Gott gab es. Punkt. Kein Zweifel. Und natürlich war nur der christliche Gott der einzig wahre. Was dann geschah, erzählt die Theologin Christiane Tietz. Je mehr der Mensch infrage stellte, ob es wirklich nur diesen einen – ob es überhaupt einen Gott gab, umso…

Schlagworte: Gott, Atheismus, Ludwig Feuerbach, Gottesfrage, Schleiermacher, Karl Barth, Interreligiöser Dialog

Die christologische Homiletik von Karl Barth0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Buchauszug

Buchauszug aus “Die Gestalt der Predigt im Kraftfeld des Geistes”, von Jantine Nierop, 2. Kapitel, mit folgenden Abschnitten: 2.1. Auf dem Weg zu einer christologischen Homiletik 2.2. Schulbeispiel einer christologischen Homiletik Zur Verfügung gestellt von der Universität Leiden, NL

Schlagworte: Karl Barth, Homiletik, Christologie

Religionskritik nach Karl Barth0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Kritik der Religion nach Barth als Kritik am menschlichen Selbsterlösungstreben und Verweis an Gottes Güte im Sühnetod Christi

1922 erschien Barths zweite Auflage zu seinem Römerbriefkommentar. Zu Röm 2,4 entfaltet er, welche Bedeutung Gottes Güte in Hinsicht auf das Leben eines Christen habe: Es sei nicht nur nichts nötig, was zur Erlösung durch Gottes Güte hinzukommen könnte durch den Menschen (auch nicht nach seiner Erwählung), sondern es sei alles menschliche Werk geradezu hinderlich,…

Schlagworte: Karl Barth, Religionskritik, Römerbrief, Sühnetod, Jesus Christus

Der Heilige Geist als Geist Jesu Christi0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

reformiert-info.de

Zur aktuellen Bedeutung der Pneumatologie Karl Barths

Artikel von Wolf Krötke auf reformiert-info.de 1. Der Heilige Geist und die theologische Aufgabe der Unterscheidung der Geister 2. Das Werk des Heiligen Geistes in der universalen Geschichte Gottes mit der Menschheit 3. Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes Ausführliche Infos für das Theologie-Studium und die Weiterbildung.

Schlagworte: Gott, Heiliger Geist, Pneumatologie, Karl Barth

Reden von Gott nach Bonhoeffer als religionslose, weltliche Interpretation0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Einführung

Bonhoeffer redet von Gott, etsi deus non daretur, z.B.: “Von guten Mächten wunderbar geborgen”. In Christi Dasein-für-andere am Kreuz zeigte sich Allmacht, Allwissenheit und Allgegenwart. Als Vorbild eröffne er damit das Dasein-für-andere.

Schlagworte: Rudolf Bultmann, Karl Barth, Religionskritik, Entmythologisierung, Christologie, Wunder, Dietrich Bonhoeffer

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit verschiedenen Deutungen des Kreuzestodes Jesu auseinander.0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Die Mindmap bietet zunächst Links zu einschlägigen Bibelstellen (auf dem Bibleserver), sodann biblische und theologische Deutungen und Positionen zum Kreuzestod Christi.

Die theologischen Deutungen gehen von Luthers Begriffen zur Rechtfertigungslehre aus, bieten Bultmanns Position im Zusammenhang mit seinem Auferstehungsverständnis als Text wie als Tafelbild und verweisen auf einen tabellarischen Vergleich von Barths, Bultmanns und Bonhoeffers Kreuzestodverständnis. Einleitend zu den biblischen Deutungen ist eine historische Beurteilung zur Unterscheidung von Jesulogie und Christologie verlinkt, sodann eine neutestamentliche Methode…

Schlagworte: Kreuz, Kreuzestheologie, Sühnetod, Auferstehung, Rudolf Bultmann, Karl Barth, Christologie, Historischer Jesus, Kerygmatischer Christus, Parusie, Jörns, Glaubensreform, Jesus Christus, Dietrich Bonhoeffer

Zur Spannung der Rede von Gott und der Unverfügbarkeit Gottes0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Wie lässt sich angesichts der Theodizeefrage noch heute von Gott reden?

Die MindMap bietet Materialvorschläge zur Bearbeitung dieses Themas: Theodizee Gottes Allmacht und Güte im Kontext der Bibel Eine biblische Interpretation, wie Jesus in subjektiv empfundener Hoffnungslosigkeit als Konfliktberater helfen könnte Antworten der Theologen Moltmann, Sölle und Metz im Überblick Shoa und Viktor Frankl Reden von Gott Barth: Gottes Handeln in Christus als Kritik aller Religion…

Schlagworte: Religionskritik, Theodizee, Dietrich Bonhoeffer, Rudolf Bultmann, Jürgen Moltmann, Johann Baptist Metz, Karl Barth, Immanuel Kant, Gottesbeweis, Entmythologisierung, Allmacht, Paul Tillich, Dorothee Sölle, Symbol, Gotteserkenntnis