Dienste
Treffer

Mehr als ich selbst von mir weiß0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

PTI der EKM
Andreas Ziemer

Webcompetent-Beitrag Juni 2019

[embed]https://youtu.be/0EFHbruKEmw[/embed] Ist ein Like ein Zeichen für Anerkennung? Bedeutet ein Kommentar Aufmerksamkeit? Wie gehören Anerkennung und gelingendes Leben zusammen? Wie zeige ich mich in der Öffentlichkeit und was gebe ich von mir preis? Wie real sind die Szenen und Stories auf Instagram? Wie gehören Wahrheit und Fiktion zusammen? Was ist Schönheit? Ist Instagram ein Filter…

Schlagworte: Identität, Scham, Social Media, Dietrich Bonhoeffer, Wahrnehmung, Anerkennung, Wahrheit, Fiktion, Deutung

Diverse Naturauffassungen – nicht nur ökologisch ins Gespräch gebracht0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

forum erwachsenenbildung

Artikel von Thomas Kirchhoff. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 2, Jahr 2016

Welche Natur gehört zu welcher Heimat und was meinen wir, wenn uns global und im eigenen Lebensumfeld an der Bewahrung der Schöpfung liegt? Der Beitrag gibt Anregungen für Erwachsenenbildungsanbieter, denen in diesem Feld an zivilgesellschaftlichen Diskussionen mit weniger selbstverständlich und alternativlos erscheinenden Überzeugungen liegt. Es wird gezeigt, dass es kategorial verschiedene Wahrnehmungsweisen sowie konkurrierende, kulturell…

Schlagworte: Erwachsenenbildung, Natur, Wahrnehmung, Ökologie

“Wer ist schon perfekt?”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Kurzfilm, Pro Infirmis auf YouTube, 4′:28”

Die Züricher Bahnhofstrasse glänzt in der Vorweihnachtszeit mit schmucken Auslagen. In den Schaufenstern von fünf Modegeschäften sind heute jedoch besondere Schaufensterpuppen mit Behinderung im Einsatz. Die Figuren wurden massstabgetreu als dreidimensionale Abbilder von Miss Handicap 2010 Jasmin Rechsteiner, Radiomoderator und Filmkritiker Alex Oberholzer, Leichtathlet Urs Kolly, Bloggerin Nadja Schmid sowie Schauspieler Erwin Aljukic geschaffen. Dieser…

Schlagworte: Behinderung, Perfektionismus, Wahrnehmung, Selbstbild

Meine Realität oder deine Realität?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Ein “Wahrnehmungsparcours”

“Wie nehmen Menschen mit Wahrnehmungsstörungen ihre Umwelt wahr? Annäherungen: ein „Wahrnehmungsparcours“ für Schülerinnen und Schüler” von Birte Hagestedt und Mira Schülting, Loccumer Pelikan 1/2014.

Schlagworte: Wahrnehmung

Nichts – Was im Leben wichtig ist0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Interpretation und Unterrichtsideen für die Sek. I

Besprechung des umstrittenen Jugendbuches “Nichts. Was im Leben wichtig ist.” von Janne Teller mit Ideen für den Unterricht.

Schlagworte: Jugendbuch, Macht, Sinn, Wahrnehmung

Schuld und Vergebung im neuzeitlichen Wahrnehmungskontext0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Vorlesung von Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Beintker, Uni Münster

  “Inhaltliche Schwerpunkte: Der neuzeitliche Mensch existiert in der Polarität von Schuldverleugnung und Schuldverstrickung. Mit der Preisgabe des Evangeliums verliert er die Freiheit zur Schulderkenntnis und zur Barmherzigkeit. Die Vorlesung möchte ein genuines Thema des christlichen Glaubens in den Kontext individueller und kollektiver Lebenspraxis einzeichnen und zeigen, wie die Vergebung Zukunft erschließt. Wichtige Themenfelder: Schuld…

Schlagworte: Gnade, Rechtfertigung, Schuld, Vergebung, Wahrnehmung

Was ist Religion?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Aufsatz mit Unterrichtsvorschlägen, Loccumer Pelikan 4/2011

Das Thema „Was ist Religion“ gehört zu den religionsunterrichtlich spannendsten Themen überhaupt. Bildet sich doch darin eine alte theologische Streitfrage ab: Kann man, wie etwa Friedrich Schleiermacher, im Ernst von einer „religiösen Anlage“ (s. o.) jedes Menschen sprechen oder muss man nicht vielmehr, wie etwa Karl Barth, annehmen, die christliche Botschaft sei etwas so radikal…

Schlagworte: Religion, Wahrnehmung

Meine Realität oder deine Realität?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Wie nehmen Menschen mit Wahrnehmungsstörungen ihre Umwelt wahr?

Um sich den Problemen mit der Wahrnehmung anzunähern, stellen Birte Hagestedt und Mira Schülting auf den Seiten des RPI Loccum einen “Wahrnehmungsparcours” für Schülerinnen und Schüler vor.

Schlagworte: Wahrnehmung

Glaube wird sichtbar1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5

RPI der EKKW-EKHN
Jens Palkowitsch-Kühl

Fachdidaktischer Beitrag rpi-impulse 3/2018

Glaube in einer mediatisierten Welt lässt sich an unterschiedlichen Orten wahrnehmen. Schüler/-innen begegnen diesen Orten des Glaubens im Alltag, etwa wenn sie auf YouTube ein Video schauen, oder im Urlaub religiöse Bauwerke betreten, aber auch im Familien- und Bekanntenkreis miteinander ins Gespräch kommen. Dabei kommunizieren sie auch selbst, was ihnen wichtig im Leben ist, beim…

Schlagworte: Wahrnehmung, Kommunikation, Glaube, Glaubensbekenntnis, Interview, Moschee, Kirchenbau

Zur Entwicklung und Irritation von Hörgewohnheiten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

forum erwachsenenbildung

Artikel von Jochen Kaiser. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 4, Jahr 2014

Bestimmte Songs sind so mit uns und unserem Leben verbunden, dass die Ablehnung dieser Songs durch andere emotional verletzend wirken kann. Auch wir selbst empfinden ungewohnte Hörerlebnisse oftmals als störend und abstoßend und sind nicht in der Lage, einen ästhetischen Zugang zu finden. Erwachsenenbildung kann hier Lernprozesse anregen und begleiten und im Ergebnis dazu führen,…

Schlagworte: Erwachsenbildung, Musik, Hören, Ästhetik, Wahrnehmung, Emotion