Mit Kindern und Jugendlichen über den Krieg in der Ukraine sprechen und für den Frieden beten

Bildquelle: images.unsplash.com

Mit Kindern und Jugendlichen über den Krieg in der Ukraine sprechen? Impulse für die Arbeit in der Schule und der Konfi-Arbeit

Es ist Krieg in der Ukraine, in Europa. Seit dem Zweiten Weltkrieg gab es nur wenige solcher einschneidenden Ereignisse. Für viele ist es das erste Mal, dass ein Krieg plötzlich ganz nah ist. Menschen sind verunsichert, haben Angst vor dem, was da vielleicht noch kommen mag. Auch Kinder und Jugendliche werden mit dem Krieg in der Ukraine konfrontiert – in den Medien, in Gesprächen in der Familie oder im Freundeskreis. Schülerinnen und Schüler sind wie die Erwachsenen verunsichert und zum Teil voller Angst.
Wie können wir als Lehrkräfte für das Fach Ev. Religion mit dieser Situation angemessen und verantwortungsbewusst umgehen? Es wird sicher nicht funktionieren, einfach zur Tagesordnung überzugehen und Unterricht zu halten wie gewohnt. In der aktuellen Situation ist es heilsam und wichtig, Fragen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler ernst zu nehmen und auf sie einzugehen. Wir hoffen, dass die Materialien, auf die wir hinweisen, hilfreich für Sie sind.

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar