Dienste
Treffer

Galiläa, der Lebensraum Jesu (Teil 2)0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

WORTHAUS

Worthaus-Video, 1:22:48

Am schönsten ist es natürlich, selber hinzureisen, an die Ufer dieses Sees, das in manchen Sprachen ein Meer genannt wird. Hier steht Kapernaum, das Dorf, das Jesus zu seiner Wahlheimat machte und das heute ein Open-Air-Museum ist. Da kann man durch die engen Gassen Nazareths schlendern, das zu Jesu Zeiten ein unbedeutendes Dorf war, und…

Schlagworte: Galiläa, See Genezareth, Israel, Umwelt Jesu

Unterrichtsmaterial über Wasser für die Grundschule0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Gemeinsam für Afrika

Arbeitsblätter und Hintergrundinformationen

Wie viele Liter Wasser braucht man, um ein Kilo Äpfel anzubauen? Und für einmal duschen? Wir verbrauchen jeden Tag viele Liter Wasser, nicht nur als Durstlöscher. Jede*r von uns hat das Recht auf sauberes und sicheres Wasser, das zu Hause immer verfügbar ist, wenn wir es brauchen. Aber wusstet ihr, dass jede*r von uns auch…

Schlagworte: Wasser, Ökologie

Galiläa, der Lebensraum Jesu (Teil 1)0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

WORTHAUS
Siegfried Zimmer

Worthaus-Video, 1:28:21

In zwei Tagesreisen ließ sich die Region durchqueren, sie war damals kleiner als das heutige Saarland. Und doch ist Galiläa die Wiege des christlichen Glaubens, der Ursprung des Christentums – die Heimat Jesu eben. Abgesehen von wenigen Ausflügen nach Jerusalem war Jesus in Galiläa, an den Ufern des Sees Genezareth aktiv. Um das neue Testament…

Schlagworte: Galiläa, Israel, Umwelt Jesu, Palästina, See Genezareth, Totes Meer, Jerusalem, Römer, Historischer Jesus

„Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben“0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

EKD

EKD-Texte 130, 2018

Die Agenda 2030 als Herausforderung für die Kirchen. Ein Impulspapier der Kammer der EKD für nachhaltige Entwicklung (EKD-Texte 130, 2018) Als Evangelische Kirche in Deutschland ist uns die besondere Verantwortung, die wir für einen solchen Werte- und Kulturwandel tragen, sehr deutlich. Diese Verantwortung nehmen wir – getragen von den Verheißungen Gottes und zugleich von seinem…

Schlagworte: Bewahrung der Schöpfung, Umweltschutz, Ökologie

Gibt es einen strafenden Gott?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

WORTHAUS
Siegfried Zimmer

Worthaus-Video, 1:10:35

Gott sieht alles, weiß alles, und wenn sich jemand danebenbenimmt, kommt der alte Mann mit dem weißen Bart und bestraft den bösen Sünder. So stellen sich immer noch viele (Nicht-)Christen das Verhältnis zwischen Gott und Menschen vor. Dabei gibt es in der hebräischen Bibel nicht einmal ein Wort für »Strafe«. Denn Gottes Job ist es…

Schlagworte: Strafe, Gott, Gottesbild, Gericht

Manche aus Magdeburg haben mich gefragt, warum ich mich taufen ließ0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Interview im Loccumer Pelikan 3/2018

Lena Sonnenburg im Gespräch mit der Immobilienfachwirtin Anja Philippeit    

Schlagworte: Taufe, Glaube, Christentum

Wir müssen reden – die Themen “Krieg, Frieden, Heimat und Flucht” in der Grundschule0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Artikel mit Unterrichtsbeispielen im Loccumer Pelikan 4/2018

Lehrerinnen und Lehrer an vier Grundschulen in der Nähe der Gedenkstätte Lager Sandbostel beschäftigten sich mit einem adäquaten Umgang mit Krieg, Frieden, Heimat, Flucht und Nationalsozialismus in der Grundschule. Hier stellen sie die Ergebnisse ihres Arbeitskreises und ihrer Unterrichtsversuche vor.      

Schlagworte: Nationalsozialismus, Krieg, Flucht, Heimat, Gedenkstätte

Wollen wir ein Zweiklassenschulsystem?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Artikel von Ulrike Koller im Loccumer Pelikan 3/2018

Immer wieder werden neue kirchliche Privatschulen gegründet – könnte die Kirche mit diesem Geld nicht Projekte im öffentlichen Schulsystem fördern, anstatt ein ‘Zweiklassen-Schulsystem’ weiter voranzutreiben?      

Schlagworte: Schule, Privatschule

Konfessionslose und konfessionell-kooperativer Religionsunterricht – ein Widerspruch?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Artikel von Susanne Schwarz im Loccumer Pelikan 3/2018

Akzeptanz und Relevanz des Religionsunterrichts hängt vor allem mit der ‘Gläubigkeit’ der Schüler und Schülerinnen zusammen. Je weniger sie an Gott glauben, um so weniger wichtig finden sie das Fach. Susanne Schwarz geht der Frage nach, ob der konfessionell-kooperative Religionsunterricht eine mögliche Antwort sein kann und welchen Problemen sich der konfessionell-kooperative Religionsunterricht in der Zukunft…

Schlagworte: konfessionell-kooperativer Religionsunterricht, Religionsunterricht

Religionsfern, spirituell suchend – oder einfach „ausgetreten“? Facetten konfessionsloser Lebensführung an den Lernorten Gemeinde und Schule0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum
Bernd Schröder

Artikel von Bernd Schröder im Loccumer Pelikan 3/2018

An subjektiven und zum TAn subjektiven und zum Teil objektiven Wahrnehmungen dessen, was gemeinhin „Konfessionslosigkeit“ genannt wird, mangelt es nicht. Gleichwohl bleibt es alles andere als eindeutig, was und wer mit diesem Stichwort gemeint ist, aus welcher Perspektive der Befund zur Kenntnis interpretiert wird und welche religionspädagogischen Aufgaben damit auf die Agenda rücken.

Schlagworte: Konfessionslosigkeit, Glaube