DIJA: Islam

Toolbox für Mitarbeitende mit Informationen zum Islam

DIJA ist ein Online-Portal, das sich an Fachkräfte und Multiplikator(inn)en im Bereich der internationalen Jugendarbeit und solche, die es werden wollen, wendet. In den Toolboxen finden die Mitarbeitenden Fachinformationen, die für ihre Arbeit wichtig sind, unter anderem Basisinformationen zu Christentum, Judentum und Islam und zur Betreuung multireligiöser Gruppen.…

Was jeder vom Islam wissen muss

Autorisierte Kurzfassung des gleichnamigen Buches

Im Auftrag des Amtes der Vereinigten Evangelisch-lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) herausgegeben von Martin Affolderbach und Inken Wöhlbrand 8., neubearbeitete Auflage. Auf 27 Seiten werden die wesentlichen Inhalte des umfänglichen Buches gut dargestellt!  …

“Ich bin Münchner – Ich bin Muslim”

Aktion der Fachstelle für Demokratie

Eine Aktion der Fachstelle für Demokratie zeigt die Vielfalt muslimischen Lebens in München und bezieht damit auch Stellung gegen antimuslimischen Rassismus „Ich bin Münchner – Ich bin Muslim“ / „Ich bin Münchnerin – Ich bin Muslima“ – unter diesem Motto steht die aktuelle Postkarten-Aktion der Fachstelle für Demokratie der Landeshauptstadt München. Die Flyer (pdf. zum […]…

Dialogische Begegnungen mit christlicher Kunst

Rezension des Buches von Navid Kermani: Ungläubiges Staunen

Die hier vorgestellten 40 Bildbetrachtungen geben aus der Sicht eines Muslim faszinierende Einblicke in christliche Glaubenshaltungen, wie sie sich in der Kunst und besonders in der Malerei präsentieren. Die eigene muslimische Erfahrung bestärkt und verschärft Fragen angesichts der christlichen Bilderwelt. Dabei ergeben sich erstaunliche Annäherungen und Kontrapunkte. Buch des Monats Oktober 2015 der Interreligiösen Bibliothek.…

Die Azhar-Universität in der Begegnung mit dem Christentum

Rezension eines Buches über die berühmte sunnitische Universität

Der Isamwissenschaftler und Iranistik-Experte Hussein Hamdan beschreibt die Dialog-Bemühungen der Azhar-Universität von den 30er Jahren des 20. Jh.s bis zum Jahr 2011. Insgesamt lässt sich eine generelle Toleranz gegenüber dem Christentum und vorsichtiges Dialogisieren feststellen. Die Fortschritte seit dem 2. Vatikanisches Konzil sind allerdings in den letzten Jahren wieder ziemich zum Erliegen gekommen. Dennoch bleibt […]…

70 Jahre UN-Erklärung – Menschenrechte contra Islam?

Ein Artikel im Deutschlandfunk zu 70 Jahren UN-Erklärung

Die 1948 beschlossene Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde von Beginn an kritisiert: Sie würde nur westliche Werte berücksichtigen. Islamische Staaten verabschiedeten deshalb eine eigene Erklärung. Die orientiert sich an der Scharia – ohne zu sagen, was damit genau gemeint ist.…

Moscheebau im Nachbarort

Unterrichtsvorschlag

Impulse zur Förderung von Medienkompetenz am Beispiel einer Videoreportage.…

Antisemitismus und Migration

Hintergrundinformationen mit Hinweisen für die Pädagogik

Dieses Heft von “schule ohne rassismus” umfasst folgende Kapitel: Antisemitismus und Migration 1.1. Antisemitismus – eine Begriffsbestimmung 1.2. Islam und Antisemitismus 1.3. Antisemitische Einstellungen bei jungen Muslimen Zum pädagogischen Umgang mit islamisiertem Antisemitismus…

Menschenrechte im interkulturellen Diskurs

Aufsatz im Dossier Menschenrechte der bpb

Sind die Menschenrechte nur einer von vielen Exportartikeln der westlichen Kultur? Oder gehören sie zu einer Rechtsmoral, deren Ansätze sich in vielen Kulturen finden? Otfried Höffe mit einer kritischen Betrachtung.…

Universelle Menschenrechte und kulturelle Besonderheiten

Aufsatz im Dossier Menschenrechte

Gibt es eine absolute Grundvoraussetzung für den Anspruch der allgemeinen Gültigkeit der Menschenrechte oder kann dieser aus verschiedenen kulturellen Kontexten hergeleitet werden? Der Philosoph Georg Lohmann unternimmt den Versuch einer Begründung des egalitären Universalismus der Menschenrechte.…