Letzter Ausweg: Babyklappe

Video der Evangelischen Landeskirche in Baden, 6′:20”

Für Frauen die nicht in der Lage sind mit irgendjemand zu sprechen, dass sie schwanger sind und das Kind nicht behalten möchten, kann das Angebot der Babyklappe ein gutes Angebot sein. Produktion: Evangelischer Rundfunkdienst Baden www.erb-mediathek.de…

Mein Kind und sein Handy

Info-Heft in Leichter Sprache

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis hat in Zusammenarbeit mit Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. das Info-Heft in Leichter Sprache Mein Kind und sein Handy herausgegeben. Das Heft richtet sich in erster Linie an Eltern, aber auch Lehrkräfte finden darin wichtige Infos in Leichter Sprache, die sie mit Schülerinnen und Schülern besprechen können, beispielsweise über […]…

APuZ: Geschichte und Erinnerung

Aus Politik und Zeitgeschichte (APUZ 40-41/2021)

Instrumentalisieren deutsche Eliten den Holocaust, um andere historische Verbrechen auszublenden? Fragen der kollektiven Verarbeitung und der Erinnerungskultur werden in der Öffentlichkeit zurzeit vor allem mit Blick auf die deutschen Kolonialverbrechen und ihr Verhältnis zum Holocaust diskutiert, stellen sich aber auch und anders mit Blick auf (Natur-)Katastrophen. Das Heft widmet sich dem Themenbereich mit folgenden Texten: […]…

APuZ: Gefängnis

Aus Politik und Zeitgeschichte (APUZ 42-43/2021)

Wie gut Resozialisierung im Strafvollzug gelingt, wird im Lichte von Rückfallstatistiken immer wieder kritisch diskutiert – bis hin zu Forderungen, Gefängnisse abzuschaffen. Was soll, was kann und was darf der Staat mit der Verhängung einer Freiheitsstrafe leisten? Die Schrift widmet sich dem Thema mit folgenden Kapiteln: Maximilian Pollux„ICH WOLLTE MEHR SEIN ALS DIESE HAFTSTRAFE“. EIN […]…

Geteilte Geschichte – 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Dossier der bpb

Deutsche Geschichte ist auch jüdische Geschichte, und jüdische Geschichte ist auch deutsche Geschichte. Eine geteilte Geschichte – eine “Shared History“. Dabei gestaltet sich jüdisches Leben in Deutschland in den verschiedenen Epochen sehr wechselvoll: Die Erfahrungen, die den Alltag jüdischer Menschen über Jahrhunderte prägen, sind bestimmt von Diskriminierung, Ausgrenzung, Anpassung, Verfolgung, Exil und Vernichtung auf der […]…

Strömungen des Judentums in Deutschland | bpb

Artikel im Dossier ‘Jüdisches Leben in Deutschland – Vergangenheit und Gegenwart’

Gemeinhin wird im Judentum zwischen orthodox und liberal unterschieden. Bei näherem Hinsehen aber zeigt sich, dass es innerhalb dieser Hauptströmungen weitere Gruppierungen gibt und diese wiederum von einzelnen unterschiedlich praktiziert werden.…

2G im Supermarkt als Idee aus der Perspektive am Abgrund (Sünde, Hölle)

Das Paper versucht sowohl Impfkritikern als auch 2G-Befürwortern zu begegnen.

Das Paper wirbt für die Menschenwürde von Coronaopfern ebenso wie von Impfkritikern. Es fragt, was die Marktgesetze angesichts der 2G-Option für gesellschaftliche Folgen zeitigen könnten. Es intendiert ein gegenseitiges Verstehen, auch um mehr Akzeptanz der Impfung zu erzeugen.…

2021/3: Mutlosigkeit

Unterrichtsbausteine zu Schatten und Licht, Heft 3/2021

Das Gegenteil von Mutlosigkeit ist aus christlicher Sicht nicht nur Mut, sondern auch Hoffnung auf Trost und die Kraft Gottes. Mutlosigkeit  macht kraftlos, sie lähmt und kostet viel Lebensenergie. Schon eine kurze Internetrecherche ergibt unzählige Angebote für Coaching–Angebote, um Mutlosigkeit zu überwinden. Kern vieler Angebote ist, innere Kräfte zu aktivieren, die möglichst unabhängig davon machen […]…

2021/2: Gelassenheit

Unterrichtsbausteine Schatten und Licht, Heft 2/2021

Gelassenheit ist im Alltag von Schülerinnen und Schülern heute nicht mehr sehr oft anzutreffen. Die gesellschaftlichen Veränderungen unserer schnelllebigen Zeit bringen für sie oft einen starken schulischen Druck, ein verändertes Familienleben und eine unregelmäßigere Freizeitgestaltung mit sich, was von vielen Jugendlichen als starker Stress empfunden wird. Umso wichtiger erscheint es gerade deshalb, dass Schülerinnen und […]…