Das besondere Evangelium – Wie unterscheidet sich das Johannes-Evangelium von den drei anderen Evangelien?

Worthaus-Video mit Prof. Dr. Siegfried Zimmer, 1:29:54

Wozu gibt es eigentlich vier Evangelien, wenn sie doch alle irgendwie die gleiche Geschichte erzählen? Hätte man das nicht zusammenfassen können? So einfach ist es natürlich nicht, erklärt Siegfried Zimmer. Im Gegenteil, die Evangelien erzählen zwar alle die Geschichten von Jesu Wirken auf der Erde, seinem Tod und Auferstehung, doch gerade das Johannes-Evangelium unterscheidet sich […]…

Zeigen Fotos (die) Wirklichkeit?

Wie wirklich sind Fotos wirklich?

„Wirklich, schau ich hab‘ ein Selfie gemacht!“ Tag für Tag werden unzählige Fotos gemacht, um zu dokumentieren, dass jemand wirklich etwas Bestimmtes erlebt hat. Zugleich ist klar: Fotos können manipuliert werden oder ganz im Computer entstehen. Wie wirklich sind Fotos also wirklich? An einem Beispiel möchte ich das zeigen: Was auf einem nicht manipulierten Foto […]…

Mit Bildern Gott und Welt be-greifbar machen?

Potenziale und Herausforderungen der Bilddidaktik

Der Grundsatzartikel der Zeitschrift rpi-imulse 4|2019 “Ich sehe was, was du nicht siehst” wurde von Prof. Dr. Claudia Gärtner, Professorin an der TU Dortmund für die Bereiche Praktische Theologie und Religionspädagogik verfasst.  Eines ihrer Haupt-Forschungsgebiete ist die Bilddidaktik. Ihr Artikel umfasst folgende Abschnitte: Christentum als Bildreligion Ich sehe was, was du nicht siehst! Das Unsichtbare […]…

Godly Play in der Schule? – Aporien und Chancen

Theo-Web 9/2010

Obwohl das Konzept des Godly Play in amerikanischen Sonntagsschulen entwickelt wurde, beinhaltet es dennoch einige Aspekte, die auch im Kontext des schulischen Religionsunterrichts in Deutschland Verwendung finden können, wenn es als ein Ansatz verstanden wird, SchülerInnen Zeit, Raum und eine pädagogische Beziehung zu bieten, um sich im Rahmen der christlichen Traditionen mit existenziellen Fragen zu […]…

Fokus: Fridays for Future | Portal Globales Lernen

Alles rund um Fridays for Future

Das Portal Globales Lernen hat eine Fokus-Seite zum Thema gestaltet. D.h., es gibt einen sehr breiten Überblick über Bildungsmaterialien für alle Altersstufen Medien und Digitales (Filme- und Online-Tools, Spiele, Apps, Kurse…) Hintergrundinformationen Aktionen und Projekte Veranstaltungen und Weiterbildungen  …

Bibeldidaktik, diskursiv

WiReLex-Artikel von Martina Steinkühler

Das Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft hat dazu einen Artikel veröffentlicht mit folgenden Kapiteln: 1. Bibeldidaktische Entscheidungen 1.1. Die Brücke 1.1.1. Intentionen 1.1.2. Methoden 1.2. Die Adressatinnen und Adressaten 1.2.1. Die Lerngruppe 1.2.2. Die Lebenswelt 1.3. Die Gestalt der Bibel 1.3.1. Doppeldeutig 1.3.2. Anstößig 1.3.3. Vielstimmig 2. Bibel im Diskurs 2.1. Die Bibel selbst macht […]…

Erzählen, bibeldidaktisch

WiReLex-Artikel von Martin Steinkühler

Der Artikel im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft umfasst folgende Kapitel: 1. Erzählen: Einordnung und Merkmale 1.1. Erzählen und Wahrheit 1.2. Erzählen: Merkmale 1.3. Erzählen und Kommunikation 1.4. Erzählen: heuristisch 2. Erzählen in der Bibel 2.1. In der Bibel wird vom Erzählen erzählt 2.2. In der Bibel werden Geschichten erzählt 2.3. In der Bibel wird […]…

Das Leben vor Gott zur Sprache bringen. Psalmen im Religionsunterricht

Ausgabe 1-2011 der Regensburger RU-Notizen

Dieser Auszug aus dem Heft umfasst folgende Beiträge: Warum die Psalmen für den Religionsunterricht unerlässlich sind (Grundlegende didaktische Überlegungen) Vom verdorrenden Grashalm zur hochgewachsenen Zeder (Eine exemplarische Auslegung von Ps 90 – 92) Moderne Psalmen (Psalmlyrik im 20. Jahrhundert) “Dass wir wieder Power haben.” (Grundschüler deuten den Psalm 23) HIER finden Sie didaktische Beiträge: Grundschulkinder […]…

Buchvideo: Psalmen

Aus dem “Bibel Projekt”, Video 8′:58”

‘Das Buch der Psalmen besteht aus über 150 hebräischen Gedichten und Liedern verschiedener Autoren, die Gott loben, aber auch Klage und Schmerz ausdrücken. Die Psalmen sind nicht zufällig angeordnet, sondern das Buch hat einen durchdachten Aufbau, der uns etwas über Gebet an sich sagen möchte.’ In diesem Video wird kurz in die Psalmen eingeführt.…