Erlebnisse durch Ergebnisse. Und umgekehrt.

Das Lernportfolio als multifunktionales Werkzeug im Unterricht

“Man nehme einen Ordner. Sammle darin ein paar Dokumente von Schularbeiten. Fertig ist das Lernportfolio. Ganz und gar nicht! Das Portfolio verlangt – und bietet! – viel mehr. Es ist gleichsam die Erfolgsgeschichte des eigenen Lernens.”…

Holocaust und historisches Lernen

Aus Politik und Zeitgeschichte 3-4/2016

Mit dem bevorstehenden Ende der unmittelbaren Zeitzeugenschaft stellt sich die Frage nach dem Umgang mit und dem Lernen aus “unannehmbarer Geschichte” (Imre Kertész) neu. (Wie) lassen sich Lehren aus der Shoah für nachfolgende Generationen aktualisieren? Kann es überhaupt positive “Lehren” aus negativer Geschichte geben? Die Bundeszentrale stellt hierzu ein Heft bereit, das kostenfrei bestellt oder […]…

Aufgabenkultur

Die Seite über Aufgabenkultur im Unterricht

Prof. Josef Leisen, ehemals tätig am Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Koblenz, beschäftigt sich auf dieser Seite ausführlich mit der Aufgabenkultur im kompetenzorientierten Unterricht und zeigt an Beispielen, wie eine differenzierte und kompetenzerweiternde Aufgabenstellung aussehen kann.…

Modelllernen

Artikel im WiReLex

1. Identitätsbildung durch Lernen an Biografien 1.1. Ausgangspunkt: Biografisches Lernen 1.2. Die Bedeutung von Fremdbiografien 2. Lernpsychologische Modelle 2.1. Verhaltenstheoretische Auffassung 2.2. Sozial-kognitive Theorie des Modell-Lernens 2.3. Diskursethisches Lernen 2.4. Handlungsethisches Lernen 3. Zielhorizonte eines Lernens an fremden Biografien 4. Didaktische Perspektiven 4.1. „Sich einklinken“ in fremde Biografien 4.2. Die Bedeutung von Dilemma-Geschichten 4.3. Die […]…