Interkulturelle Theorie und Praxis – eine dialogische Pädagogik

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension von H.R. Yousefi: Interkulturelle Kommunikation
In diesem Buch entwickelt Hamid Reza Yousefi mit Hilfe verschiedener Kulturtheorien eine praxisorientierte interkulturelle Kommunikation. Diese verstärkt er mit einer pädagogischen Zielrichtung, die die Begegnung und das Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen zum Maßstab macht. Die daraus abgeleiteten Konsequenzen können als Orientierungshilfe für eine an Frieden, Toleranz und Gerechtigkeit orientierte Gesellschaft dienen. Ausgewählt von der Interreligiösen Bibliothek (INTR°A) als Buch des Monats Mai 2014.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Didaktik, Interkulturelles Lernen, Interreligiöser Dialog, Iran, Kommunikation, Kultur, Multikulturalität, Pädagogik der Vielfalt, Patchwork-Familie, Toleranz

Schreibe einen Kommentar