Die Bedeutung der Gerechtigkeit

Veröffentlichung des Roman Herzog Instituts, RHI-Position, Nr. 9

Argumente zu wirtschaftlicher Freiheit und Gerechtigkeit Wie bringen wir wirtschaftliche Freiheit und sozialen Ausgleich zusammen? Worin manifestiert sich die Bedeutung der Gerechtigkeit? Wer den ideen-geschichtlichen und argumentativen Unterbau für die Beantwortung dieser Fragen sucht, wird in der aktuellen RHI-Position fündig. Prof. Dr. Wolfgang Kersting, politischer Philosoph und Leiter des Kieler Forums für Wirtschaftsethik und politische […]…

Gerechtigkeit – Reformation heute

Sozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation vom SI der EKD

Das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD hat eine Schrift veröffentlicht mit folgenden Abschnitten: Gerechtigkeit Gottes, Seite 7 Gerechtigkeit als Herausforderung im Zeitalter der Reformation, Seite 11 Luthers Entdeckung der Gerechtigkeit Gottes, Seite 12 Gerechtfertigte Sünde und gerechtes Gemeinwesen, Seite 17 Soziale Gerechtigkeit, Seite 21 Gerechtigkeit im Plural, Seite 27  …

Play – Filmanalyse der Kath. Clearingstelle Medienkompetenz

Filmbesprechung

Die 17-jährige Jennifer ist süchtig nach Online-Spielen. Nach einem Umzug mit ihrer Familie findet sie keinen Anschluss in ihrem sozialen Umfeld und verliert sich zunehmend im Game „Avalonia“. Sie beginnt die schulischen und familiären Verpflichtungen zu vernachlässigen, um jede freie Minute online verbringen zu können. Jennifer lebt beinahe komplett in der und für die virtuelle […]…

„Wie ,Holocaust‘ ins Fernsehen kam“ | bpb

Dokumentarfilm zur Entstehungs- ung Rezeptionsgeschichte der US-amerikanischen Serie “Holocaust” von 1979

Der Dokumentarfilm „Wie ,Holocaust‘ ins Fernsehen kam“ beleuchtet die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte der US-amerikanischen Familien-Saga “Holocaust”, die 1979 in der Bundesrepublik ausgestrahlt wurde – ein einschneidendes medienhistorisches Ereignis. Der 4-teiligen fiktionalen Serie gelang, was zahlreiche engagierte und aufklärerische Dokumentationen nicht vermochten: sie rückte den Völkermord an den Juden ins kollektive Bewusstsein.…

APUZ: Schule

Aus Politik und Zeitgeschichte, APuZ 51/2020

Die pandemiebedingten Schulschließungen ab März 2020 haben jene Schülerinnen und Schüler besonders getroffen, die bereits “vor Corona” zu den Benachteiligten zählten. Das Menschenrecht auf Bildung gilt es bestmöglich zu wahren. “Nach Corona” muss mehr getan werden, um dieses Recht für alle zu verwirklichen. Die Zeitschrift umfasst folgende Artikel: Claudia Lohrenscheit Das Recht auf Bildung im […]…

Moderne Sklaverei – Nicht tolerierbar, nicht akzeptabel und nicht verhandelbar

Reader des DGB Bildungswerks mit Beiträgen für Seminararbeit

  Nach Zahlen der ILO leben global heute mehr als 21 Millionen Menschen in Sklaverei, sklavereiähnlichen Bedingungen und Zwangsarbeit, was heisst, dass zu einem einzigen Zeitpunkt in der Geschichte mehr Menschen betroffen sind als während drei Jahrhunderten transatlantischen Sklavenhandels. In Europa – ja, auch hier – leben in absoluten Zahlen die meisten Sklav/-innen in der […]…

Digitale Tools für die Praxis Internationaler Jugendarbeit

Die Broschüre „Meet – join – connect! Digitale Tools für die Praxis Internationaler Jugendarbeit“

Inhaltlich ist die Broschüre wie geschaffen für die non-formale Bildung und kann im Lockdown auch zum wertvollen Methodenbuch für den Religionsunterricht werden. Inhaltlich gliedert sich die Broschüre in drei Bereiche: Im Kapitel Digitales Projektmanagement wird die Vorbereitung, Konzeption und Nachbereitung von Projekten mit digitaler Unterstützung dargelegt und auf empfehlenswerte Tools verwiesen, die später vorgestellt werden. […]…

Quo vadis, islamischer Religionsunterricht?

Video, 48′:35”

Aktuell besuchen etwa 60.000 Schüler_innen den islamischen Religionsunterricht. Die Zahl muslimischer Schüler_innen, die sich das Schulfach wünschen, liegt aber deutlich höher. Vor welchen Herausforderungen stehen die Bundesländer? Über diese Fragen sprechen die Autor_innen der neuen AIWG-Expertise in einem Online-Talk. Die neue Publikation bietet einen Überblick zu Lehrinhalten und rechtlichen Rahmenbedingungen. Es diskutieren: Dr. Fahimah Ulfat, […]…

Isamischer Religionsunterricht in Deutschland

Übersicht über den Stand der Entwicklung und Durchführung in den verschiedenen Bundesländern:Qualität, Rahmenbedingungen und Umsetzung

Die Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) an der Universität Frankfurt (M.) hat eine Studie zur Situation islamischen Unterrichts an Schulen in den Bundesländern vorgelegte. Die Studie wurde erarbeitet von Dr. Fahimah Ulfat, Professorin für Islamische Religionspädagogik am Zentrum für Islamische Theologie der Eberhard Karls Universität Tübingen, von Esra Yavuz, Grundschullehrerin für Mathematik […]…

Theologie und Diakonie

Theologie der Einen Welt, Band 3 Theologie und Diakonie, missio (Katholische Kirche)

Klaus Krämer und Klaus Vellguth haben in Kooperation mit missio Aachen einen Band “Theologie und Diakonie – Glauben in der Tat” veröffentlicht. Der Band ist 2013 im Herder Verlag erschienen und wurde auf den Seiten von missio online gestellt. Er umfasst folgende Abschnitte mit jeweils mehreren Beiträgen: Diakonie als Nachfolge Jesu Diakonie und Sendung der […]…