Wirtschaftsethik

Eine Herausforderung der Gegenwart für die Zukunft

Wir sehen das Produkt und sind fasziniert, aber was steckt dahinter? Wie wurde es hergestellt, wie produziert, welche Stoffe verarbeitet, mit welchen Chemikalien behandelt…. Schaut hin! Die Schüler*innen lernen den Prozess der Herstellung kennen. Sie erfahren, welcher Zusammenhänge bestehen zwischen den gegenwärtigen Formen des Wirtschaftens einerseits und der Klimaveränderung sowie der Ausbeutung der Schöpfung andererseits. […]…

Creation Spirituality

Zur Frage des nachhaltigen Umgangs mit der Schöpfung

Sehr umfangreiches Material, mit  verschiedenen Lernsequenzen zum Thema Schöpfung. Unterrichtsmaterial für die Klassenstufe 9/10. Anhand von  Schöpfungsmythen und naturwissenschaftlichen Modellen, setzen sich SchülerInnen mit der Thematik “Schöpfung und Bewahrung der Schöpfung” auseinander. Didaktischer Kommentar!…

2021/1 Das Heft über Geschlechter, Liebe und Grenzen

Zeitschrift “Was geht?” Eins/21, bpb

Durften Frauen in Deutschland schon immer Fußball spielen? Was heißt LSBTIQ+? Wie unterschiedlich leben und lieben Menschen? In dieser Ausgabe von “Was geht?” dreht sich alles um das Thema “Geschlechter, Liebe und Grenzen“. Das Heft möchte junge Menschen dazu anregen, sich kritisch mit geschlechternormativen Stereotypen auseinanderzusetzen und für Diskriminierung und Gewalt im Zusammenhang mit Geschlecht, […]…

2021/1: Hunger

Unterrichtsbausteine zu Schatten und Licht, Heft 1/2021

Hunger als körperliches Phänomen ist den Jugendlichen ebenso bekannt wie der Hunger nach Anerkennung oder Gemeinschaft, nach Freundschaft und Liebe. Auch die Frage der Gerechtigkeit treibt viele Jugendliche um. Gerade Anerkennung in der Peergroup und Gemeinschaft mit Gleichgesinnten haben in der Pubertät eine enorme Bedeutung. In einer ersten Annäherung werden die Bedeutungsdimensionen von Hunger  mit den […]…

Vom Reich Gottes träumen — Anfangen und Mitmachen!

Vorstellungen vom Reich Gottes – Unterrichtsbausteine für die GS

Ausgangspunkt sind die Vorstellungen der Grundschulkinder vom Reich Gottes. Diese werden sowohl mit der Vision des Jesaja (Jes 11,6-8) als auch mit der Idee vom Reich Gottes durch Jesus Christus in Beziehung gesetzt. Hauptaugenmerk liegt abschließend darauf, wie die Kinder diese Visionen in ihrem Leben verwirklichen können.   Didaktischer Kommentar zum Material!…

Gerecht oder ungerecht? Einem schwierigen Begriff auf der Spur!

Zwei Unterrichtseinheiten für 1./2. und 3./4. Klasse

Mit Hilfe von (biblischen) Geschichten beleuchten die Kinder die Begriffe gerecht“ und „ungerecht“. Sie verknüpfen ihre eigenen Alltagserfahrungen mit den Erzählungen beim Theologisieren und können erkennen, dass Gerechtigkeit keine Objektivität besitzt bzw. dass Gottes Gerechtigkeit sich von unserem Verständnis unterscheidet. Didaktische Impulse…

„Schaut hin – Von der Krise zur Vision“

Ökumenisches Sonderheft zum Kirchentag 2021

„Schaut hin – Von der Krise zur Vision“ SONDERHEFT “EULENFISCH” und “RPI-IMPULSE”  Dezentral und digital vernetzt – der Ökumenische Kirchentag (ÖKT) 2021 wird anders, als alle Kirchentage bisher. Bedingt durch die Corona-Pandemie setzt er auf neue Konzepte und neue Formen des Dialogs. Ein Beispiel dafür ist „Schaut hin – Von der Krise zur Vision“, das […]…

Christus rechtfertige die Kirche durch deren Schuldbekenntnis (Bonhoeffer) – beurteilt von Bultmann her

Der Begriff der Rechtfertigung in Bonhoeffers Ethik beurteilt vom Begriff der Rechtfertigung bei Bultmann

Das Dokument ist eine Tabelle, die sich in vier Aspekte gliedert: Schuldbekenntnis der Kirche (im Dritten Reich, ausgesprochen von Bonhoeffer) Möglicher Einwand (gegen ihr Schuldbekenntnis durch Bonhoeffer) Zurückweisung des Einwands (durch Bonhoeffer) Bedeutung des Schuldbekenntnisses für die Rechtfertigung (und das Dritte Reich nach Bonhoeffer) Die erste Spalte fasst Bonhoeffers Gedanken zusammen, die zweite analysiert seinen […]…

Der siebte Tag

Eine kirchlich-gewerkschaftliche Allianz feiert »1700 Jahre freier Sonntag« – ein guter Anlass für einen Blick auf den Schabbat

Kaiser Konstantin erläßt den “Tag der Sonne” als Ruhetag (Mithraskult), die Christen freut es. Rabbiner Andreas Nachama stellt kundig Hintergründe und weitere Bezüge zum Schabbat dar. Dieser Text kann in Oberstufenklassen zu Vertiefungen führen. Soziale, politische, historische und religiöse Bezüge des Ruhetages können erörtert werden, auch religionsübergreifend.…

Eine Moschee, nicht ein Kulturinstitut

Wozu dienen Moscheen? Was unterscheidet sie von Museen? Ein provokanter Aufruf.

Als die ersten Muslime nach Syrien oder dem Irak kamen und dort die ersten Grundstrukturen eines muslimischen Lebens etablierten, kam keiner auf die Idee, eine Moschee wie sie sie aus Medina kannten, zu bauen. Vorbild für die neu errichteten Moscheen war immer die lokale Architektur. .. Kritischer und informativer Beitrag zum Verständnis von Moscheen in […]…