Nutztier und Mitgeschöpf!

EKD-Texte 133

Tierwohl, Ernährungsethik und Nachhaltigkeit aus evangelischer Sicht mit folgenden Kapiteln: Zum Verhältnis von Mensch und Tier – biblisch-theologische Perspektiven Zum Verhältnis von Mensch und Tier im Kontext landwirtschaftlicher Produktion in Deutschland Zum Verhältnis von Mensch und Tier in globaler Perspektive – Der Zusammenhang von Welternährung, Fleischkonsum und Nachhaltigkeit im Kontext planetarischer Grenzen Verantwortliche Mensch-Tier-Ethik in […]…

Die Protestantische Revolution in der DDR

Artikel von Ellen Ueberschär für ‘zeitzeichen’

Die evangelische Kirche gab damals in der DDR Raum, um gesellschaftliche und politische Herausforderungen friedlich zu lösen. Das bleibt Herausforderung und Vorbild – auch für heutiges kirchliches Handeln.…

Klimawandel – Die Position der EKD

Dossier

Ein „Weiter so“ geht nicht: Die Evangelische Kirche in Deutschland setzt sich dafür ein, dass die Menschheit Wege findet, innerhalb der ökologischen und sozialen Grenzen unseres Planeten zu leben und den Klimawandel aufzuhalten. Themen sind unter anderem die Agenda 2030, eine sozialverträgliche Bepreisung von CO2, die Klimastreiks, Best Practice Beispiele,  die Klima-Kollekte, der Klimawandel weltweit […]…

Lernsituation: Verantwortung für die Welt übernehmen

Unterrichtsvorschlag auf einem privaten Blog

Die Lernsituation ist angelegt für eine Berufsfachschule, also DQR-Niveaustufe 2. Daher müsste sie auch etwa in eine 10./11. Klasse passen. In der Lernsituation findet ihr beschrieben zunächst Inhalte und Voraussetzungen und dann die gesamte Durchführung. In der untersten Tabelle sind außerdem alle Materialien beschrieben, die man benötigt – immer mit einer kurzen Erläuterung. Ich beginne […]…

Globales Lernen am Beispiel “Kinderarbeit”

Unterrichtvorschlag für Ethik in der Sek. I und II

Info zur UE: “Die Förderung „ethisch-moralischer Kompetenz“ bedeutet u.a., „gegenüber zentralen gesellschaftlichen Problemen eine selbständige Position zu entwickeln und Mitverantwortung einzuüben“ (Bildungsstandards Ethik Baden-Württemberg). Dabei gewinnen Konzepte des interkulturellen Lernens und des globalen Lernens zunehmend an Bedeutung. Das Thema „Kinderarbeit“ reflektiert exemplarisch die eigene Lebenswirklichkeit in einer globalen Perspektive und zeigt Verflechtungen zwischen dem Wohlstand […]…