Ich will verletzlich bleiben… – ein spiritueller Impuls

Eine interaktive Unterrichtssequenz zur Thematik “Menschsein – verletzlich sein!”

Ich will verletzlich bleiben… Der schulpastorale Beitrag nimmt die Verwundbarkeit des Menschen in den Blick und bietet in zwei Zugängen die Möglichkeit, sich ganz innerlich und im Raum Kirche heilsam verletzlich zu erfahren. Die beiden Zugänge bauen aufeinander auf: Am Anfang steht die Meditation zum eigenen Selbst, im Anschluss kann in einer Kirche oder auch […]…

Verhüllung – Verzicht – Verwundbarkeit

Verhüllung – Thematik der Passions- und Coronazeit

Im Mittelpunkt des Impulses für die Sek. II steht das diesjährige Hungertuch 2021. Es geht um die Verhüllung, die Verhüllung durch die Kunst, die Verhüllung des Altars in der Fastenzeit, die Verhüllung des Gesichts in der Coronazeit und die Hoffnung auf österliche Enthüllung. Die Sequenz eigenet sich sehr gut für den Online-Unterricht! Didaktische Hinweise…

Verhüllt verwundbar | Mensch sein – „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“

Beschreibbare Pdf-Dokument zum Passionsereignis bzw. zu Psalm 22

Der Impuls nimmt das diesjährige MISEREOR-Hungertuch zum Ausgangspunkt der Betrachtung: der Mensch zwischen der Erfahrung von Gebrochenheit und Leid und der Hoffnung auf Heilung. Ein ausgearbeiteter Unterrichtsentwurf zu Psalm 22, der auch im Online-Unterricht eingesetzt werden kann. Das Pdf-Dokument ist beschreibbar.…

Verhüllt – Verwundbar – Wer bin ich??

Ein Zugang zur Frage: “Wer bin ich?”

Ein Impuls für die Sekundarstufe, der die Kinder und Jugendlichen hineinnimmt in die Spannung von Verhüllung und Verletzlichkeit: Der  Impuls konfrontiert die Schüler/innen mit der Frage ‚Wer bin ich?‘ und zieht den Bogen von der Kleidung als dem Äußeren hin zum inneren Ich. Das beschreibbare Pdf-Dokument lässt sich sehr gut im Online-Unterricht einsetzen.…

Kleider machen Leute – Leben: durchkreuzt. geborgen. geliebt.

Verhüllt verwundbar | Mensch sein

Für die Grundschule finden Sie hier einen Impuls, der sich mit dem Thema ‚Kleidung‘ und ihrer Symbolik und Bedeutung für den Menschen beschäftigen. Der Impuls verknüpft die Kleidung des Menschen mit seiner Würde: Menschen, die mit Kleidung diskriminiert werden … Jesus, dem die Kleider geraubt werden. Wo kommt Heilung her?…

Kleider machen Leute – verhüllt verwundet – Menschsein

Kleidung – ein symboldidaktischer Zugang zur Passionsgeschichte

Für die Grundschule  findet Sie hier ein Impuls die sich mit dem Thema ‚Kleidung‘ und ihrer Symbolik und Bedeutung für den Menschen beschäftigen. Der Impuls spannt den Bogen von der alltäglichen Kleidung der Schüler/innen, ihrer Funktion bis zur textilen Symbolik des sterbenden und auferstandenen Christus.…

Handreichung “Kritische Auseinandersetzung mit Antiziganismus”

Veröffentlichtung der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Broschüre “Kritische Auseinandersetzung mit Antiziganismus“ ist eine methodische Handreichung für Pädagoginnen und Pädagogen, Teamerinnen und Teamer. Sie enthält elf erprobte und extra für dieses Heft ausgewählte Methoden, ergänzt um Vertiefungstexte eine kommentierte Auswahlbibliographie.…

Vorurteile überwinden

Leseprobe mit Arbeitsblättern des Klett-Verlages

Der Verlag schreibt dazu: In diesem Kapitel wirst du • über die Begegnung mit fremden Menschen und Kulturen nachdenken. • über Vorurteile in verschiedenen Bereichen des Lebens diskutieren. • dich damit auseinandersetzen, wie Menschen, die sich fremd sind, miteinander umgehen. • erfahren, wie Menschen fremde Kulturen kennenlernen können. • lernen, wie Vorurteile entstehen und was […]…

„Kennst du Weihnukka?“

Chanukka beziehungsweise Weihnachten.
Eine Unterrichtsidee für die Grundschule

Fachlich-didaktische Einordnung Die vorliegende Unterrichtseinheit ist im Rahmen des Projekts #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland entstanden. Mit den u. g. Stunden soll der jüdisch-christliche Dialog gefördert werden, zusätzlich sind die Stunden aber auch an das Kerncurriculum der Grundschule anschlussfähig. Dort heißt es, dass die Schüler*innen ihre […]…