Was steckt hinter Muslimfeindlichkeit?

Mit Zivilcourage gegen muslimfeindliche Vorurteile und Ausgrenzung

In Deutschland leben mehr als vier Millionen Menschen mit muslimischem Glauben. An fast allen Schulen gibt es inzwischen muslimische Schülerinnen und Schüler (SuS). Gleichzeitig zeigen Umfragen in der deutschen Bevölkerung, dass viele Menschen finden, Muslime seien nicht Teil der Gesellschaft. Dieses Unterrichtsmodul behandelt Fragen zu Muslimfeindlichkeit als Beispiel für eine Form der Diskriminierung und Zivilcourage […]…

2010|4 Schönberger Hefte ‘Religionsunterricht und Kunst’

Religionspädagogische Zeitschrift

Verschiedene Beiträge zum Thema Religion und Kunst: Inhaltsangabe Editorial (Harmjan Dam) Luther seriell oder: Kunst will erfahren werden (Andreas Mertin) Kunst im Kirchenraum (Markus Zink) Rot wie die Liebe! – Liturgische Farben im Religionsunterricht einer Förderschule (Susanne Stroka) Wie ich die Fantasie von Kindern ersticke – Die Malvorlage in der Grundschule (Volker Dettmar) Das Bad […]…

Abendmahl inklusiv

Ideen auf dem Weg zu einer inklusiven Konfirmandenarbeit

Jugendliche lernen, wenn sie den Lerninhalt zu ihren eigenen Lebenserfahrungen in Beziehung setzen können. Jugendliche lernen das, was ihnen einleuchtet und sie unmittelbar anspricht. Sie lernen, wenn etwas erfahrbar, erlebbar und spürbar wird, wenn sie sich mit etwas identifizieren können. Das gilt für alle Jugendlichen – ob mit oder ohne Behinderung! Dies ist seit Jahren […]…

Mikula Kurt – Ein Wunder

Lied des Monats April 2015

Kurt Mikula schreibt zu diesem Lied: Das Lied “Ein Wunder” erzählt davon, wie Bartimäus die Augen aufgingen. Wer achtsam ist, kann solche Wunder heute noch erleben. Hier kannst dir das Lied in voller Länge anhören (MP3), das Video ansehen und den Text ,die Arbeitsblätter  und einen Bartimäus Gottesdienst downladen. Du bist eingeladen, die Materialien zu nützen, […]…

Das Leben ist voller Wunder

Villigster Medien, Ideen Tipps und Anregungen

  Ein Unterrichtsvorschlag für die Sek. I von Prof Dr. Hans-Martin Lübking, Direktor des PI Viligst. Er schreibt in der Einleitung: “Den Wundern kann man im Religionsunterricht nicht entgehen. Ob es um Jesus geht, um Mose oder die Weihnachtsgeschichte – immer wird auch von Wundern erzählt: Die Sturmstillung, die Speisung der 5000, Heilungen von Blinden […]…

zeitspRUng 2010/1 “…das tut ihnen auch!” Christliche Ethik im Religionsunterricht

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Protestantische Ethik – in diesem Heft wird eine kontroverse Diskussion geführt. Inhalte Seite 1: Ethik – was ist das eigentlich? Friedrich Lohmann Seite 2: Moralisches Lernen und Religionsunterricht, Henning Schluß Seite 5: Ethik inszenieren – über den Beitrag des Evangelischen Religionsunterrichts zum ethischen Lernen, Jens Kramer Seite 8: Christliche Ethik begreifen mit dem Gleichnis vom […]…

ZeitspRUng 2011/1 Ander(es) Lernen: Projektunterricht

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Projekte bereichern den Religionsunterricht und die Schule. Lernen ereignet sich nicht nur im herkömmlichen 45-Minuten-Takt, sondern nachhaltig wird es gerade, wenn dieser und womöglich auch die Schule selbst verlassen werden. Religionsunterricht wird so lebendig und darin liegt gerade auch für die Schule eine Chance, die ihr eigenes Profil daran schärfen kann. Inhalte Seite 1:   Religionsunterricht […]…

zeitspRUng 2009/1 Herausforderung Religionslosigkeit

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Die Zeitschrift der EKBO für den Religionsunterricht stellt sich den Herausforderungen des Religionsunterrichts im Horizont von Säkularität und religiöser PluralitätZeitsprung. Inhalte Seite 1: Herausforderungen des Religionsunterrichts im Horizont von Säkularität und religiöser Pluralität, Henning Schluß Seite 2:   Abschaffung der Religion? Richard Schröder Seite 5: Gott – Würfel, Bücherwurm, Gespenst oder Frühling? Mit Kindern Gott neu […]…