Gemeinsam verantworteter CHRISTLICHER RELIGIONSUNTERRICHT

Kurzfassung des Positionspapiers evangelischen Kirchen und katholischen Bistümer in Niedersachsen

Die evangelischen Kirchen und katholischen Bistümer in Niedersachsen streben als Weiterentwicklung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts einen bekenntnisorientierten gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterricht an. Sie tun dies in Wahrnehmung ihrer Mitverantwortung für den bekenntnisorientierten Religionsunterricht im Rahmen der bestehenden Regelung des Grundgesetzes in Art. 7 Abs. 3. Dieser von den evangelischen Kirchen und katholischen Bistümern gemeinsam verantwortete christliche […]…

Kreuzesnachfolge – Selbstverleugnung als Befreiung von Altlasten und Neulasten

Das Paper versucht Potentiale von Mk 8,34ff. auszuloten, um Menschen einen Weg zu zeigen, mit ihren Schattenseiten fertig zu werden.

Es stellt biblische Zusammenhänge zu diesem Jesuswort in Mk 8 zur Selbstverleugnung ausgehend von der Taufe her. Dabei wird Selbstverleugnung zunächst als (temporäre) Aufgabe von Wünschen und Zielen gedeutet. Darin liegt das Potential, in Beziehungen Freiräume zu schaffen, sachlicher und liebevoller miteinander umzugehen. Doch kann auch Wut als Kraft der Selbstverleugnung gesehen werden, wenn es […]…

Religiöse Vielfalt leben und gestalten

Online-Dokumente der Akademie Bad Boll

Beiträge aus der Tagung „Religiöse Vielfalt leben und gestalten. Impulse für das Zusammenleben der Religionen an der Schule“ vom 6. – 7. April 2017 in Bad Boll: “Alevitischer Glaube” von PD Dr. Hueseyin Ağuiçenoğlu, Islamwissenschaftler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der PH Weingarten “Muslimischer Glaube” von Jun.-Prof. Dr. Abdelmalek Hibaoui, Zentrum für Islamische Theologie der Universität Tübingen, […]…

Jüdisches Leben in Deutschland – Vergangenheit und Gegenwart | bpb

Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung

In Deutschland lebt die drittgrößte jüdische Gemeinschaft Europas. Seit den 1990er Jahren hat sich jüdisches Leben in Deutschland mit einer ganz neuen Dynamik und Vitalität entwickelt, innerjüdische Pluralität mit seinen mannigfaltigen Erscheinungs- und Ausdrucksformen ist zum Wesensmerkmal jüdischer Gegenwart geworden. Das Dossier versucht mit Texten, Podcasts und Videos diese Pluralität und Vielstimmigkeit sicht- und hörbar […]…

Gemeinsam gegen religiös begründeten Extremismus

Fachlicher Austausch über Prävention und Deradikalisierung.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx)  stellt die erarbeiteten Broschüren und Videos zur Verfügung: Mediathek Publikationen Wissen Die Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx)  vernetzt und fördert Akteure in Prävention, Deradikalisierung und Aufklärung.…

Rechtsextremismus und religiös begründeter Extremismus

Artikel auf Seiten der bpb

Extremismus rückt in seinen verschiedenen Formen sowohl in Deutschland als auch in anderen Ländern Europas verstärkt in den Vordergrund von Staat, Politik und Gesellschaft. Während in den letzten Jahren einerseits anti-demokratische, extremistische Strömungen einen Anstieg aufweisen, wächst gleichzeitig auch die Forderung nach “mehr demokratischer Mitbestimmung” (Jesse/Mannewitz 2018: 12). bpb…

Christentum, Judentum, Islam: Wie Religion radikal wird

Artikel auf katholisch.de

Religiöse Radikalisierung ist immer wieder Thema in den Medien, vor allem, wenn es um den Islam geht. Doch Mitglieder aller Religionen können heute radikal werden – und das hat manchmal nur sehr wenig mit dem Glauben zu tun: Oft sind es viele Ursachen, die sich gegenseitig beeinflussen. Artikel von Christoph Paul Hartmann auf katholisch.de…

Schluss mit dem Fanatismus: Religion als Friedensstifter

Artikel auf evangelisch.de

An Gewalt aus religiösen Gründen haben wir uns gewöhnt. Dabei sind alle bedeutenden Religionen dem Frieden verpflichtet – und verfügen zudem über Ressourcen, die Frieden stiften können. Wie? Markus Weingardt hat ermutigende Beispiele zusammengetragen.…