Alevitische Bestattung in Deutschland

Video der ZDf-Reihe “Forum am Freitag”

Die erste Einwanderergeneration ließ sich noch in ihrer alten Heimat beerdigen. Doch inzwischen hat sich das geändert. Deswegen gibt es jetzt auch alevitische Friedhöfe. Forum-Moderatorin Dilek Üsük hat einen besucht. Das Video, 12 Min., erläutert die alevitische Bestattung von verschiedenen Seiten. Das Video steht auch zum kostenfreien Download bereit!…

Anregungen für den Religionsunterricht mit Schwerbehinderten

Eine Veröffentlichung des RPZ Heilsbronn

Themenbereiche: Ich bin da; Wir erleben Symbole; Wir feiern. Ausführlich wird auf die Voraussetzungen und Inhalte eingegangen! Das Heft,  pdf, 75 Seiten, kann kostenfrei herunter geladen werden.…

„Religion erleben“ mit schwerstmehrfachbehinderten Schülern

Darstellung einer Unterrichtssequenz zum Thema Wasser

“Die nachfolgend dargestellte Unterrichtssequenz entstand im Rahmen einer AG, die wir an unserer Schule unter dem Thema „Religion erleben“ für schwerstmehrfachbehinderte Schüler einmal wöchentlich anbieten.” Die angegebenen Abkürzungen (RRL) beziehen sich auf frühere Rahmenrichtlinien.…

Plädoyer für Leichte Sprache im Gottesdienst

Von Anne Gidion

Ganz schön verwirrend, was Kirchenprofis manchmal so reden. Wissen Sie, was „das Diesseits des Glaubens“ ist? … Leichte Sprache ist nicht banal! Ein Gedanke pro Satz, das ist eine der zentralen Regeln von leichter Sprache. Das ist ein langsam voranschreitendes Sprechen, ein Schritt nach dem anderen.. Pastorin Anne Gidion (Hamburg) setzt sich in diesem Interview […]…

Beerdigungen: Ist Schwarz noch Pflicht?

Zur Frage nach der Trauerbekleidung in der sich wandelnden Kultur

Die Trauer um Verstorbene wird mit der Farbe Schwarz in Verbindung gebracht. Bei Beerdigungen scheint sie mancherorts Pflicht zu sein – und manchmal ist sie unerwünscht. Welche Farbe hat die Trauer derzeit?…

Europas größter Chanukka-Leuchter steht wieder in Berlin

Chanukka 2018

Europas größter Chanukka-Leuchter steht seit Freitag wieder vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Der zehn Meter hohe achtarmige Leuchter wurde von den Rabbinern Yehuda Teichtal und Shmuel Segal vom Jüdischen Bildungszentrum Chabad Lubawitsch auf dem Pariser Platz aufgestellt. 80 Jahre nach der Pogromnacht in der NS-Zeit und den darauffolgenden schrecklichen Ereignissen, sei es besonders wichtig, […]…

Was ist Religion?

Video, 30:59

Eine Diskussion zwischen Michel Friedman und Wolfgang Huber, 21.4.2011. Der Journalist Friedman “löchert” den früheren EKD-Ratsvorsitzenden nach allen Regeln der “Kunst”. Sehr viele Grundfragen zu Religionen werden angesprochen.…

Der Massenmord an Yeziden

Sonderkontingent Nordirak

Es war ein brutaler Völkermord… Die diesjährige Nobelpreisträgerin Nadia Murad hat durch ihr Engagement das öffentliche Scheinwerferlicht auf die Ereignisse von 2014 gerichtet. Das Radiofeature berichtet hautnah über die Ereignisse (47 min.)…

Muslime in Deutschland – deutsche Muslime

Impulsvortrag auf der Deutschen Islam Konferenz 2018 (DIK) in Berlin

Impulsvortrag von Aydın Süers, stellv. Vorsitzender der Alhambra Gesellschaft, gehalten am 29. November 2018 auf der Auftaktveranstaltung der Deutschen Islam Konferenz (DIK) in Berlin. Der Autor skizziert die Geschichte der Einwanderung von Muslimen nach Deutschland und resümmiert: Wir sind angekommen. Wir leben nicht mehr in der Diaspora. Deutschland ist unsere Heimat und der Islam ist […]…

Maria? Um Gottes Willen!

Zur biblischen und zur kirchlichen Sicht von Maria

Wir steuern auf den Marienmonat Mai zu. Viele verbinden damit das Rosenkranzbeten. Überhaupt scheint Maria eher mit Volksfrömmigkeit als mit „richtiger Theologie“ assoziiert zu werden. Zu Recht oder zu Unrecht? Und was heisst das für den Religionsunterricht? Kann und soll die Auseinandersetzung mit Maria und Marienfrömmigkeit im heutigen RU ihren Platz haben? Ein Plädoyer für „mehr […]…