Digitale Tools für die Praxis Internationaler Jugendarbeit

Die Broschüre „Meet – join – connect! Digitale Tools für die Praxis Internationaler Jugendarbeit“

Inhaltlich ist die Broschüre wie geschaffen für die non-formale Bildung und kann im Lockdown auch zum wertvollen Methodenbuch für den Religionsunterricht werden. Inhaltlich gliedert sich die Broschüre in drei Bereiche: Im Kapitel Digitales Projektmanagement wird die Vorbereitung, Konzeption und Nachbereitung von Projekten mit digitaler Unterstützung dargelegt und auf empfehlenswerte Tools verwiesen, die später vorgestellt werden. […]…

Jesu Tod und Auferstehung – eine Unterrichtseinheit für die Jgg. 9 / 10

Deutung und Lebensrelevanz des Kreuzes für Jugendliche

Diese Einheit orientiert sich eng an den curricularen Vorgaben Niedersachsens zum gleichnamigen Schwerpunkt Jesus Christus in den Jgg. 9/10. Man wird diese Einheit aber sicher auch in anderen Bundesländern mit Gewinn unterrichten können. Alles Material ist online verfügbar. Unterrichtende müssen sich aber mit der Einheit vertraut machen und die groben Linien ihrem Unterrichtsgeschehen anpassen. Auch […]…

2021|1 rpi-konfi “Hier stehe ich – Gott helfe mir!”

Mit Konfis darüber nachdenken, wofür es sich lohnt, einzustehen und woher die Kraft dafür kommt

Material für die Konfi-Arbeit im Rahmen des 500. Jubiläums des Wormser Reichstags Ausgehend von dem berühmten Ausspruch Luthers suchen die Konfis nach Situationen, in denen sie Haltung zeigen und für etwas einstehen. Diese Story wird als Videoclip produziert. Eine Verknüpfung mit biblischen Worten münden in eine Gemeindeaktion zum „Luthermoment“.    …

Was glaubst du denn? | Der Kinderbibelpodcast

Der Kinderbibelpodcast Was glaubst du denn? eignet sich der Podcast als Ergänzung zum Religionsunterricht an Grundschulen und weiterführenden Schulen für Klasse 5 und 6.

Susann ist Pastorin, macht also was mit Kirche, Susanne macht was mit Betriebswirtschaft und Jennifer was mit Medien. Inhaltlich arbeiten sich die Autorinnen in ihrem Kinderbibelpodcast chronologisch durch die Bibel, sie werden somit noch geraume Zeit im Alten Testament unterwegs sein, bis sie das Neue Testament erreicht haben. Auf der Internetseite https://www.kinderbibel-podcast.de finden sich einige Informationen zum (frei […]…

Glaubensbekenntnis von Nicäa

Interaktive Übung zum Glaubensbekenntnis.

Ordner die Absätze des Bekenntnisses (H5P) Weiterführende fachdidaktische Informationen: Glauben Sie an Gott? Unterrichtseinheit aus Loccum Materialpool zu Glaubensbekenntnis Gerhard Beck hat die Idee aufgenommen und in seinem Online Konfikurs weitergeführt: https://blogs.rpi-virtuell.de/konfikurs/das-glaubensbekenntnis  …

forum erwachsenenbildung 2017, Heft 4

Fachzeitschrift der DEAE

Alleinstehend/eigenständig? DieAusgabe  beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Lebensform ‚Single‘ – ein Name, der längst nicht mehr nur für das Schicksal verlassener, partnersuchender Frauen und Witwen steht, ebensowenig aber auch nur das Konzept von Sozialaussteigern und Karrieristen beschreibt. Viele Menschen, denen soziale Beziehungen, Nachbarschaft, Familienleben und Engagement ausgesprochen wichtig sind, betrachten das Single-Sein heutzutage als […]…

WiReLex: Kirchenkampf

Artikel aus dem Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon

Artikel aus dem Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft mit folgenden Abschnitten: 1. Kontextualisierungen 2. Geschichte des Kirchenkampfs 2.1. Auf dem Weg zur Gleichschaltung 2.2. Parallele Gegenentwicklungen 2.3. Antikirchliche Tendenzen 3. Religionsdidaktische Perspektiven Literaturverzeichnis…

Richten und Kritisieren in zorniger Demut vor dem Hintergrund des zweiten (usus elenchticus) und dritten Gebrauches des Gesetzes (tertius usus legis)

Richten soll der Christ nicht (Mt 7,1-5), aber Kritisieren (Mt 18,15-18) – Wie geht das zusammen?

Die Überlegungen des Materials bieten einen Versuch, beide Äußerungen Jesu miteinander zu verbinden – auch vor dem Hintergrund des Umgangs der Reformatoren mit solchen Geboten als Aussagen des Gesetzes. Dabei spielen sowohl Zorn (Mk 3,1-6), als auch Demut eine Rolle (Lk 18,13f.), etwa zu eigenem Versagen zu stehen und es anzusprechen (Mt 5,23f.).  …