Kommentar zu Kisslers Begriff der Gewaltkulturen der Nichteuropäer als Angriff auf das Kirchenasyl

Alexander Kissler suggeriert mit Hilfe des von ihm verwendeten Begriffs “Gewaltkultur”, dass Kirchenasyl unbiblisch, illegal und potentiell tödlich für Frauen und Kinder enden könne.

Kissler, Ressortleiter Salon beim Magazin Cicero, empörte sich 2018 über die Rettungsaktion der Pastoren von St. Pauli. Sie hatten 80 Mitglieder der Lampedusagruppe in Hamburg aufgenommen. Eine “Folge” ihres Handelns sei gewesen, dass einer dieser Flüchtlinge fünf Jahre später seine Expartnerin und ihr gemeinsames einjähriges Kind bestialisch auf offener Straße mit einem Messer ermordet hätte. […]…

Soll ich – oder soll ich nicht?

Unterrichtsvorschlag für die Oberstufe zur digitalen Ethik – RPZ Heilsbronn

Unterrichtsvorschlag mit coolem Einstiegsclip zum Umgang Jugendlicher mit dem Smartphone und den von dort versendeten Daten. Das Fach Religionslehre kann in diesem Kontext seinen ganz eigenen Beitrag leisten, indem es die Frage nach grundsätzlichen Werten stellt, die im Umgang mit der Digitalität gelten sollen und die Kinder und Jugendlichen zur Reflexion darüber anregt, welches Verhalten […]…

2020/1 RU heute: Wahrheit

Zeitschrift für den Religionsunterricht des Bistums Mainz

Die Zeitschrift geht der Frage von Wahrheit und Wirklichkeit nach, dem Wahrheitsverständnis der Bibel, der Wandelbarkeit von Glaubenslehren, der Wahrheit von Religionen und der Wahrheit im Internet. Für die Praxis gibt es folgende Vorschläge: Nachdenken über Lüge und Wahrheit anhand des Märchens “Des Kaisers neue Kleider” für die Grundschule Biografisches Erzählen in Social Media – […]…

2015/3 RU heute: Sonntag, Tag des Herrn – Tag für die Menschen

Zeitschrift für den Religionsunterricht des Bistums Mainz

Diese katholische Zeitschrift für den Religionsunterricht widmet sich der Frage nach dem Sonntag, dem Zwang zur Ruhe, dem Sonntagsschutz, den Regelungen zwischen Kirche und Staat, den Sonntagsgottesdiensten ‘ohen Gott’ sowie dem Freizeitverhalten Jugendlicher. Für die Unterrichtspraxis gibt es mehrere Vorschläge: Hat Gott das Chillen erfunden? Es ist Sonntag…! Unterrichtsbausteine für die Sek. I Gerichtsverhandlung über […]…

Menschenwürde – Zentrales Element des christlichen Menschenbildes

Vortrag von Winfried Härle

Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Härle, Heidelberg anlaesslich der 3. Landestagung des EAK Baden-Württembergs am 12. November 2005 in Freiburg mit folgenden Abschnitten. Zwei Grundunterscheidungen 1.1. Wert, Preis und Würde 1.2. Unterschiedliche und gemeinsame Würde Worin konkretisiert sich diese Menschenwürde? 2.1. Der Mensch als Zweck oder bloßes Mittel 2.2. Der Mensch als Person oder Objekt […]…

Klimawandel und Menschenrechte

Materialheft zum Tag der Menschenrechte 2015

Dieses Materialheft dient der Vorbereitung eines Gottesdienstes zum Tag der Menschenrechte 2015. Für den Religionsunterricht vor allem interessant ist der Einführungsteil, der in die Problematik einführt, die Folgen des Klimawandels darstellt, auf den Bezug zu den Menschenrechten eingeht sowie auf die Problematik der Umsiedlung und Klimaflucht.…

“Hier ist nicht Mann noch Frau”

Materialheft zum Tag der Menschenrechte 2016

Die EKD hat dieses Heft veröffentlicht zur Vorbereitung eines Gottesdienstes zum Tag der Menschenrechte 2016. Inhaltlich geht es um das Recht auf Gleichbehandlung ungeachtet sexueller Orientierung und Identität. Für den Religionsunterricht von Interesse ist vor allem der einführende Teil mit vielen Informationen zur Situation und Rechtslage der LSBTI*,  Karten zu Angriffen weltweit sowie zur Verbreitung […]…

“Tu Deinen Mund auf”

Materialheft zum Tag der Menschenrechte 2017

In diesem Heft geht es um einen Gottesdienst zum Tag der Menschenrechte zum Thema freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit. Für den Religionsunterricht vor allem interessant sind die Einführungstexte und Interviews mit Journalisten, die für den Unterricht in der Oberstufe nützlich sein könnten. Bildquelle: © Jacek Taran…

Unsere Großmutter war im KZ

Video auf fluter., 8 Minuten

Wie spricht man mit seinen Kindern über eine Jugend im KZ? Katharina Hardy hat diese Frage lange verdrängt. Sie war als Jugendliche in Bergen-Belsen. Erst viele Jahre später fand sie einen Weg, ihre Vergangenheit mit Tochter und Enkeln zu teilen.…