Neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung – Sitzt Gott im Gehirn?

Zum Material URL in Zwischenablage
Podcast Deutschlandfunk Kultur, 24.10.2021

Warum sind manche Menschen religiös und andere nicht? Ist Gott vielleicht nur ein Hirngespinst? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Neurowissenschaftler schon lange. Ihre jüngste Entdeckung erklärt der Religionswissenschaftler Michael Blume.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Deutschlandfunk Kultur
Michael BlumeSandra Stalinski

Bildungskontext

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar