Evangelische schulbezogene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der EKHN

Bericht

Evangelische schulbezogene Kinder- und Jugendarbeit nimmt junge Menschen in ihren Lebenswelten wahr und ernst und macht sie stark für die Herausforderungen des Alltags. Die vielfältigen Angebote eröffnen Kindern und Jugendlichen Freiräume für neue Entdeckungen und ermöglicht unterschiedliche Erfahrungen von Gemeinschaft. Dabei spielen seelsorgliche Angebote eine immer größere Rolle.…

Kirche in der Schule – Das Experiment

Bericht

Kirchliche Präsenz einer Pfarrerin in der Schule ohne selbst Religionsunterricht zu geben, geht das? Bericht eines Experiments aus der Anne-Frank-Schule in Großen-Linden bei Gießen.…

Mehr als eine “stille Reserve” für den RU

Ein unerbetenes Plädoyer für mehr Gemeindepfarrerinnen und -pfarrer in der Schule

Michael Dohrs, Leiter des Referates für Schule und Unterricht im Dezernat Bildung des Landeskirchenamtes der EKKW in Kassel wirbt mit guten Gründen für mehr Gemeindepfarrerinnen und -pfarrer im Religionsunterricht.…

Krisenseelsorge im Bistum Mainz und in der EKHN

Einführung

“Krisenseelsorge ist Notfallseelsorge an der Schule und doch auch mehr als das. Denn Schulen sind besondere Lebensbereiche mit eigenen Abläufen, Regeln und Beziehungen. Ist einer betroffen, sind es immer gleich auch viele andere mit. Geschieht ein traumatisches Ereignis, ein Unfall, ein plötzlicher Tod, eine Gewalttat, bekommen es meist viele andere auch mit. Die Krisenseelsorge bietet […]…

“Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen!” (Offb 21,3)

Ein “Schulseelsorge-Zelt” am LSG-Berufsschulzentrum Dieburg

“Es gibt Campingzelte, Zirkuszelte, Bierzelte – aber ein Schulseelsorgezelt: Was soll das denn sein?! Wie so oft im Leben ist man gezwungen, aus der Not eine Tugend zu machen. Am Landrat-Gruber-Berufsschulzentrum Dieburg haben wir als Schulseelsorger die unbefriedigende Situation, dass wir keinen eigenen Raum haben, den wir Schulseelsorgeraum hätten nennen dürfen. Mit zwei Beratungslehrerinnen teilen […]…

Schulseelsorge im Ehrenamt: Der eigene Akzent ist wichtig

Eine besondere Form der Schulseelsorge: die Ausübung im Ehrenamt

Lehrerinnen und Lehrer als Schulseelsorger im Ehrenamt haben für ihre Arbeit eine, im Idealfall zwei Stunden zur Verfügung. So ist es schwer möglich, das komplette Spektrum der Schulseelsorge abzudecken. Ein genauer Blick auf die Bedürfnisse der Schulgemeinde ist nötig, um die passenden Angebote zu machen.…

Reformationsjubiläum in der Berufsschule?

Religiöse Pluralität würdigen

Beate Allmenröder ist Schulpfarrerin an einer Berufsschule und erlebt die Kirche oft fern von den Themen der Kirche, wie zum Beispiel dem Reformationsjubiläum. Sie umreisst Fragen des religiösen Schulalltags an einer Beruffschule und kommt zu dem Schluss:  “Vielleicht könnte dies ein Beitrag aus den Berufsschulen zum Reformationsjubiläum sein: In gut lutherischer Tradition sich den Wandlungen […]…

Schulseelsorge

Wie religiöse Praxis in der Schule Gestalt gewinnt

Christine Weg-Engelschalk beschreibt die Bedeutung, die die Schulseelsorge gewonnen hat, stellt ihr besonderes Profil dar , Organisationsstrukturen und aktuelle Herausforderungen.…

Ein Raum der Stille an einer Frankfurter Berufsschule

Projektvorstellung

Vorstellung der Projektidee “Raum der Stille – Schatzkammer der Religionen und Weltanschauungen” an einer Frankfurter Berufsschule, die von ca. 1.800 Schülern und Schülerinnen besucht wird.…