Religion – zu Unrecht verdächtigt

Quelle: bibliothek.wzb.eu : f-19032.pdf

Artikel von Marcel Helbig in den WZB-Mitteilungen Nr. 147, März 2015

Das wahre Bildungshemmnis ist die soziale Herkunft

“Lange galten in Deutschlands Bildungssystem Katholiken als benachteiligte Gruppe. Heute schneiden Kinder muslimischen Glaubens schlecht ab. Damals wie heute entscheidet aber nicht die Religion über den Bildungserfolg, sondern die soziale Herkunft. Katholiken in Deutschland gehörten seit der Reformation zu den niedrigen sozialen Schichten. Dieses gesellschaftliche Ungleichgewicht wurde von einer Generation zur nächsten bis ins 20. Jahrhundert reproduziert. Heute haben in Deutschland muslimische Zuwanderer oft einen niedrigen sozialen Status. Das Bildungssystem trägt nichts dazu bei, diese Zuordnung aufzubrechen.”

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Marcel Helbig

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar