Vergebung und Reich Gottes

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Vaterunser und Schalksknecht machen Gottes Vergebung von der eigenen Bereitschaft zur Vergebung abhängig - gegen Paulus?
Der tabellarische Überblick zeigt das Potential eines Lebensgefühls im Glauben an das Reich Gottes auf und stellt es dem Lebensgefühl des Menschen in seiner Abhängigkeit von Besitz oder vom Einfordern von Gerechtigkeit gegenüber. Die Vorteile von Vergebung treten dabei deutlich zu Tage. Doch muss man Jesu Radikalität, Vergebung unbedingt einzufordern, von den Grundbedürfnissen des Menschen her - wenigstens in Grenzfällen - kritisch hinterfragen. Erlösung bietet Jesus selbst.
Medien
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Bernd Voigt
Institution, suchen, solus-christus.portacaeli.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Bergpredigt, Christus, Erstes Gebot, Gebet, Grawes Konsistenztheorie, Grundbedürfnisse, Jesus, Opfer, Reich Gottes, Schalksknecht, Seelsorge, Sühnetod, Täter, Täter-Opfer-Ausgleich, Vaterunser, Vergebung

Schreibe einen Kommentar