Dienste
Treffer

Verzeihen, Ent-schuldigen, Wiedergutmachen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Philologisch-philosophische Klärungsversuche

Auf den Seiten der Universität Giessen findet man diesen Aufsatz des Philosophen Ludger Oein-Hanhoff (13 Seiten).

Schlagworte: Entschuldigung, Verzeihung

Männer sind eher bereit zu verzeihen als Frauen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ZEIT ONLINE

ZEIT-Artikel

“Wer vergeben kann, zeigt Größe – aber wie kommt es überhaupt dazu? Was bringt uns in die Situation, Gnade vor Recht walten zu lassen und einem Missetäter zu vergeben?” Kurzer Bericht über eine Studie der Freien Universität Berlin.

Schlagworte: Vergebung, Verzeihung

Zentrum für Dialog und Gebet in Oswiencim0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lernort

Das Zentrum für Information, Begegnung, Dialog, Erziehung und Gebet entstand im Jahr 1992. Es ist eine Einrichtung der katholischen Kirche, die der Krakauer Erzbischof Kardinal Franciszek Macharski mit Unterstützung anderer Bischöfe aus ganz Europa und in Absprache mit Vertretern jüdischer Organisationen errichtet hat. Anliegen des Zentrums, das 1998 den Namen Zentrum für Dialog und Gebet…

Schlagworte: Auschwitz, Dialog, Gebet, Verzeihung, Respekt, Friedensarbeit, Versöhnung

Vergebung und Reich Gottes0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Bernd Voigt

Vaterunser und Schalksknecht machen Gottes Vergebung von der eigenen Bereitschaft zur Vergebung abhängig – gegen Paulus?

Der tabellarische Überblick zeigt das Potential eines Lebensgefühls im Glauben an das Reich Gottes auf und stellt es dem Lebensgefühl des Menschen in seiner Abhängigkeit von Besitz oder vom Einfordern von Gerechtigkeit gegenüber. Die Vorteile von Vergebung treten dabei deutlich zu Tage. Doch muss man Jesu Radikalität, Vergebung unbedingt einzufordern, von den Grundbedürfnissen des Menschen…

Schlagworte: Vaterunser, Verzeihung, Reich Gottes, Gleichnis, Paulus

Von Fehlern, Schuld und Vergebung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Frieder Harz

Biblische Geschichten

Der evangelische Pfarrer und Prof. em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage Erzählvorschläge zu biblischen Geschichten mit religionspädagogischen und fachlichen Hinweisen. Dazu kommen zahlreiche Erzählungen zu kirchengeschichtlichen Themen. In diesem Beitrag mit dem Titel „Von Fehlern, Schuld und Vergebung“ liefert Frieder Harz Episoden aus dem AT und NT, die geeignet sind, um das…

Schlagworte: Schuld, Verzeihung, Vergebung, Barmherzigkeit, Paradieserzählung, Kain, Abel, Wut, Jakob, Esau, Josef (Erzvater), Daniel, Löwengrube, Jona, Zachäus, Verlorener Sohn, Petrus, Verleugnung

Wie kann denn ein Mensch schuldig werden?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Evangelisch-Theologische Fakultät an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Karl-Josef Kuschel

Literarische und theologische Perspektiven von Schuld

Die Universität Tübingen hat dieses Buch von Urs Baumann und Karl-Josef Kuschel als Internetausgabe zur Verfügung gestellt: 1. Schuld als Thema der Gegenwartsliteratur 2. Schuldübername als Aufgabe zur Menschlichkeit Theologische Perspektiven 3. Literarisch-Theologische Thesen zur Schuld und zum Umgang mit Schuld 171 Seiten

Schlagworte: Schuld, Sünde, Verzeihung, Brecht, Rudolf Bultmann, Camus, Erbsünde, Kafka, Paul Tillich

Neu starten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn (RPZ)

Die “Feier der Versöhnung” in der Konfirmandenzeit

“Der Themenkomplex „Schuld und Vergebung“ ist für Jugendliche besonders wichtig. Die traditionellen „Konfirmandenbeichten“, die in der lutherischen Kirche am Vorabend der Konfirmation stattfinden, stellen ein Ritual des Neubeginns dar. Im Idealfall werden sie durch Elemente der Konfirmandenzeit vorbereitet, die es den Jugendlichen leichter machen, um Verzeihung zu bitten und Verantwortung für ihr Verhalten zu übernehmen.”…

Schlagworte: Beichte, Schuld, Verzeihung

Schuld / Sünde / Vergebung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ea

Ein Diskussionsprojekt der EA

Die Evangelische Akademikerschaft beschäftigt sich in Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017 mit 15 Kernfragen des Glaubens, unter anderem mit der Frage nach Schuld, Sünde und Vergebung.

Schlagworte: Schuld, Sünde, Verzeihung

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

WiReLex

Unterrichtsentwurf

Ein Unterrichtsentwurf für die sechste Jahrgangsstufe zum Gleichnis vom verlorenen Sohn (Lk 15,11-32). Im Zentrum steht die Erarbeitung des Textes mittels des “Think-Pair-Share-Prinzips”.

Schlagworte: Gleichnis, Vater, Sohn, Verzeihung, Verlorener Sohn

Das Gleichnis “Vom Verlorenen Sohn” unter dem Aspekt: Schuld – Vergebung – Neuanfang0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ARPM Braunschweig

Unterrichtsvorschlag

“Die SchülerInnen sollen das Gleichnis „Vom verlorenen Sohn“ (Lukas 15, 11 – 32) kennen lernen und seine Botschaft unter dem Aspekt „Schuld – Vergebung – Neuanfang“ erschließen. Dabei sollen sie sich mit dem Aspekt des eigenen Schuldigwerdens auseinandersetzen. Sie sollen erkennen, dass durch das Er- und Bekennen der eigenen Schuld und durch die Bitte um…

Schlagworte: Gleichnis, Verzeihung, Schuld, Sohn