Kamishibai | religruber.de

Informationen, Anleitungen, Beispiel

Andreas Gruber unterrichtet Theologie und Religionspädagogik an der Fachakademie für Sozialpädagogik des Diakonischen Werks Traunstein. Auf seiner Website veröffentlicht er unterrichtspraktisches Wissen sowie Fachbeiträge, hier zum japanischen Papiertheater Kamishibai: Kamishibai – Erzähltheater PDF Leitfaden Kamishibai Tipps und Tricks  PDF Bauplan Kamishibai A 4 PDF Bauplan Kamishibai A 3 PDF Bildkartensets Don Bosco PDF…

Übergänge | religruber.de

Transitionen begleiten im Elementarbereich

Andreas Gruber unterrichtet Theologie und Religionspädagogik an der Fachakademie für Sozialpädagogik des Diakonischen Werks Traunstein. Auf seiner Website veröffentlicht er unterrichtspraktisches Wissen sowie Fachbeiträge, hier Praxisbausteine und Textsammlungen zu Kind und Tod sowie ein Fachartikel zu Transitionen.…

Feste | religruber.de

Theorie und Praxis zum Kirchenjahr im Elementarbereich

Andreas Gruber unterrichtet Theologie und Religionspädagogik an der Fachakademie für Sozialpädagogik des Diakonischen Werks Traunstein. Auf seiner Website veröffentlicht er unterrichtspraktisches Wissen sowie Fachbeiträge, hier zum Weihnachtsfestkreis, Osterfestkreis, Erntedank, Kirchenfesten und Heiligenfesten.…

Themenbereich Gebet und Meditation

Information und praktische Ideen

Andreas Gruber unterrichtet Theologie und Religionspädagogik an der Fachakademie für Sozialpädagogik des Diakonischen Werks Traunstein. Auf seiner Website veröffentlicht er unterrichtspraktisches Wissen, hier zum Thema Gebet, Gebetserziehung,  Meditation und  Segen sowie Prüfungsfragen zum Themenbereich Gebet. Nach den Links muss man allerdings etwas suchen.…

Interreligiöse Begegnungen: Gebete, Lieder, Besinnungen

Rezension des Titels von Johannes Lähnemann über multireligiöse Gebete in Nürnberg

Der bekannte Religionspädagoge Johannes Lähnemann hat nicht nur Wesentliches für die Konzeptentwicklungen zum interreligiösen Lernen geleistet, sondern auch viele praktische Initiativen angestoßen und kontinuierlich weiterentwickelt. Dazu gehören im Zusammenhang der Organisation “Religions for Peace” auch jahrelange gemeinsame Gebete von Vertetern der großen Weltreligionen in Nürnberg. Das vorliegende Buch gibt einen anregenden Einblick bis hin zu […]…

Bioethik: ein Treffpunkt zwischen verschiedenen Religionen

Video, 3′:01”

“Der Respekt vor dem Leben ist ein gemeinsamer Punkt vieler traditioneller Religionen, auch wenn sie sich in anderen Dingen unterscheiden. Dies ist das Gefühl, das bei dem VII. internationalen Bioethikkurs vermittelt wurde, der diesen Juli am päpstlichen Athenäum „Regina Apostolorum (APRA) stattgefunden hat. Pater Borgoño, Direktor des Bioethikprogramms, spricht über die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen […]…

Korrekturentlastung: Schüler korrigieren ihre Klausuren selbst

Tipps für Unterrichtende

Eine unorthodoxe Art der Korrektur von Klausuren besteht darin, das die Schüler/innen selbst übernehmen zu lassen: Jeweils zwei Schüler/innen korrigieren ihre Klausuren/Klassenarbeiten, woraufhin die Lehrperson nur noch eine abschließende Kontrollkorrektur vornimmt. Erklärung des Vorgehens und Tipps zur Umsetzung…

Das “Punk-Gebet” von Pussy Riot

Deutscher Text des Protestliedes

Ihr musikalischer Protest gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin endete für die drei Mitglieder der Moskauer Punkband Pussy Riot mit einem Verfahren wegen „Rowdytums aus religiösem Hass“. Als Ort ihres „Punk-Gebets“ hatten sie sich ausgerechnet die wichtige orthodoxe Christ-Erlöser-Kathedrale im Zentrum Moskau ausgesucht. Dokumentation des Liedtextes (deutsch).…

Gebete

Sammlung

Eine kleine Sammlung von Gebeten auf der privaten Homepage von Irmi Heindlmeier, Religionslehrerin und Diplompädagogin, Leiterin der Lernwerkstatt Gars.…

Christliche Ökumene und jüdische Perspektiven

Rezension von: Thomas Fornet-Ponse: Ökumene in drei Dimensionen

Im vorliegenden Buch geht es darum, die innerchristliche Ökumene von Katholischer Kirche, evangelischen Kirchen und Orthodoxie durch die konsequente Bezugnahme auf jüdische Auslegungsweisen und im Kontext des jüdisch-christlichen Dialogs um Konvergenzmöglichkeiten zu erweitern. Durch das Einbringen jüdischer hermeneutischer Denkmuster könnte die innerchristliche Ökumene auf dem Weg zu einer Einheit in Vielfalt schneller vorankommen.…