Relpod. Nr. 16 / Bibelhaus Erlebnismuseum in Frankfurt

Religionspädagogischer Podcast des RPI der EKKW und der EKHN

Im Mittelpunkt dieses Podcasts steht das Bibelhaus Erlebnis Museum in Frankfurt. Der theologische Referent des Hauses Veit Dinkelaker ist im Gespräch mit Kristina Augst. Wer mehr über das Museum erfahren möchte, wird hier fündig.…

Museum

WiReLex-Artikel

Artikel von Prof. Dr. Harald Schwillus im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft (WiReLex) mit folgenden Abschnitten: 1. Religion und Museum 1.1. Musealisierung von Religion 1.2. Museum und Sinnstiftung 1.3. Religion und Bildung im Museum: auf der Suche nach einem geeigneten Religionsbegriff 2. Religion im Museum: eine Aufgabe für Religions- und Museumspädagogik 2.1. Religions- und museumspädagogische […]…

Mit Berufsschülern ins Museum? Aber ja!

Fachartikel

‘Wie reagieren zukünftige Lagerist*innen, Paketbot*innen und Autokaufleute auf Gemälde des 15.-20. Jahrhunderts? Mit ausgewählten Schulklassen besuche ich ein bis drei Mal pro Schuljahr für jeweils eine Zeitstunde die Gemäldesammlung des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt. Die dort gemachten Erfahrungen sind sehr positiv. Das Landesmuseum bietet als außerschulischer Lernort vielfältige didaktische Möglichkeiten.’ (Ulrike Hinkel) Alle Materialseiten Hinkel (PDF) […]…

A History of the World

Weltgeschichte in gegenständlichen Quellen

A History of the World ist ein Kooperationsprojekt der BBC und des British Museum. Weltgeschichte wird anhand von Artefakten dargestellt – vom Feuerstein bis zum Handy. Gezeigt werden 100 Objekte des British Museum und eine Vielzahl aus anderen britischen Museen. Enthält Lesson plans für Primar- und Sekundarstufe.…

Altargeschichten

Didaktische Anleitung

Hier werden didaktische Zugänge für Kirchenbesuche mit Schwerpunkt “Altarbilder” angeboten; “Für die SuS geht es darum, über die Bilder und Skulpturen Zugang zu Themen der christlichen Tradition zu finden oder diese zu vertiefen. Im Vordergrund stehen weniger die Stilmittel und Techniken der Kunst aber dafür mehr die Geschichten, Legenden und biblischen Erzählungen, die den Darstellungen […]…

Die Museumslupe

Kunstseite für alle Alterstufen

Die Museumslupe ist ein digitaler Führer zu Kunst und Kultur für Erwachsene und Kinder. Die Museumslupe stellt Dinge und Orte vor. Klick dich durch und finde dein liebstes Museum, das tollste Objekt oder das aufregendste Kunstwerk. Über 70 Schweizer Museen stellen ihre Exponate mit kurzen, bebilderten Texten vor.…

Zeitreise durch die Welt der Religionen – virtuelle Museumsrundgänge

Virtueller Besuch von (berühmten) Museen mit Zeitleisten

Eine größere Zahl von Museen der Welt bietet virtuelle Rundgänge an, die es ermöglichen, nicht nur religiöse Artefakte anzusehen, sondern die geschichtliche Entwicklung der jeweiligen Religion nachzuverfolgen. Das entsrechende Material kann man sich auf dem eigenen Rechner zusammenstellen. Religionen in Geschichte und Gegenwart werden auf diese Weise konkret anschaubar. Die virtuellen Reisen und Präsentationen lassen […]…

Lernort Museum: Der Louvre in Flandern

Dépendance des Louvre Paris im nordfranzösischen Lens

Auf dem Weg in den Urlaub weiter nach Frankreich oder an die Nordseeküste lohnt dieser kleine Umweg in des ehemalige nordfranzösische Kohlegebiet. Hier ist an den langsam grün werden Halden ein Museum als beeindruckende Zeitreise in die Geschichte von 3500 v.Chr. bis ins 19.Jahrhundert entstanden. Tolle Exponate und temporäre Ausstellungen vervollständigen diesen Ort der Kunst. […]…

Zoom – Kindermuseum

Trickfilm- und Soundstudio im Museum

In diesem Museum in Wien werden Trickfilmworkshops angeboten für Schulen und Privatpersonen.…

Was lernen Besucherinnen und Besucher im Museum?

Unterschiedliche Lernprozesse beim Museumsbesuch

Eine Untersuchung von Lerngelegenheiten einer Museumsausstellung und ihrer Nutzung. Die Ergebnisse zeigen, dass aus Sicht der Kuratorin unterschiedliche kognitive Lernprozesse bei Experten und Laien angeregt werden. Experten erkennen Exponate in der Vitrine und werden durch sie angeregt, das eigene Vorwissen zu aktivieren. Laien dagegen werden nach Ansicht der Kuratorin am häufigsten angeregt, die Exponate miteinander […]…