“Mensch, wo bist du?”

Zum Material URL in Zwischenablage
Das MISEREOR-Hungertuch 2019/2020

Das Hungertuch eröffnet in Gemeinden, Schulen und Gruppen Raum für Kreativität und Dialog. Es ist ein zentraler Bestandteil der MISEREOR-Fastenaktion.

Seit 1976 haben zahlreiche Künstler eines der sogenannten “MISEREOR-Hungertücher” geschaffen.

Das Motto dieses Hungertuchs lautet “Mensch, wo bist du?”

Die Frage Gottes fordert uns heraus: Wo stehst du und wofür stehst du auf? Wer bist du? Eine Standortbestimmung. Eine Neuausrichtung. Eine Frage, die in den Kern der Verantwortung eines jeden Menschen zielt. Der Künstler Uwe Appold hat mit Erde aus Jerusalem gearbeitet, die den goldenen Ring und das „gemeinsame Haus“ mit der offenen Tür trägt: Im Zentrum steht die Zusage Gottes, dass seine Liebe besonders die Ausgegrenzten mitten hinein holt.

Neben Informationen zum Künstler und zum Bild finden Sie auf dieser Seite auch Vorschläge, wie es im Unterricht der Sek. I und II eingesetzt werden kann.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Erwachsenenbildung, Berufsschule, Oberstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar