Eine Gedenkseite erstellen

Formular zur Erstellung einer Gedenkseite in trauernetz.de

Trauernetz de, ein Angebot der Arbeitsstelle Internet der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) bietet die Möglichkeit an, eine eigene Gedenkseite  unter  http://gedenkseiten.trauernetz.de einzurichten und zu verwalten. Über ein Eingabeformular kann jeder eine Gedenkseite für einen oder mehrere Verstorbenen  anlegen. Gedenkseiten können öffentlich oder privat sein. Privat ist die Seite nur über einen Link einsehbar. Öffentlich […]…

Glaube und Geschlecht – Let’s talk about SEX

BRU-MAGAZIN 65/2016 – Bilder und Arbeitsblatt

Das Magazin für den Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen veröffentlicht regelmäßig Hefte zu bestimmten Themen mit Vorschlägen für die Umsetzung im Unterricht. Die Bestellung des Heftes ist kostenpflichtig, allerdings werden auf dem Internetportal des BRU-MAGAZINS einige Arbeitsmaterialien kostenfrei zum Download angeboten, hier zum Thema Glaube und Geschlecht. In den folgenden frei zugänglichen Arbeitsmaterialien geht es um sexuelle Selbstbestimmung, […]…

Religion und Gewalt – Arbeitsblätter

BRU-MAGAZIN Heft 64/2015

Das Magazin für den Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen veröffentlicht regelmäßig Hefte zu bestimmten Themen mit Vorschlägen für die Umsetzung im Unterricht. Die Bestellung des Heftes ist kostenpflichtig, allerdings werden auf dem Internetportal des BRU-MAGAZINS einige Arbeitsblätter und Bilder kostenfrei zum Download angeboten, hier zum Thema Religion und Gewalt.…

BRU-MAGAZIN

Magazin für den Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen

Das BRU-MAGAZIN ist die einzige bundesweite Fachzeitschrift für den evangelischen Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen (BRU) und versteht sich als dessen überregionales Sprachrohr. Jede Ausgabe widmet sich einem besonderen Themenschwerpunkt, der in einem Leitartikel zu Beginn des Heftes theologisch und gesellschaftspolitisch entfaltet wird. Das Heft ist kostenpflichtig, einige Arbeitsblätter können allerdings kostenfrei von der Website des […]…

Luthers bahnbrechende Heidelberger Disputation und die reformatorischen Anfänge

Worthaus-Vortrag von Prof. Dr. Michael Welker, Video 58:21

Worthaus 6 – Heidelberg: 14. Mai 2016 von Prof. Dr. Dr. Michael Welker Eigentlich wollte Martin Luther nur eine Debatte anstoßen über die verheerende Wirkung des Ablasshandels auf das „arme, einfältige, grobe Volk“. Das nämlich erliege durch den Ablasshandel nämlich dem fatalen Irrtum, so glaubte Luther, dass nur der Kauf eines Ablassbriefes der Seele den […]…