Grosses – Ganz Klein

Animationsfilm zum Perspektivenwechsel

GROSSES GANZ KLEIN –  KLEINES GANZ GROSS. Ein Medienprojekt der Firmvorbereitung Katholische Kirche Dortmund-West. Mit kleinen Figuren wird medientechnisch gearbeitet, so dass interessante Perspektivenwechsel entstehen. Eine Idee zum Selber-Ausprobieren!…

Das Alte Testament gereimt

Reim dich, oder …?

Das Alte Testament hat 39 Bücher. Hier können Sie alles Wichtigste daraus in gereimter Form lesen. Wer Spaß an Reimen hat und gern mal einen Überblick über sämtliche 39 Bücher des Alten Testamentes hätte, kommt hier auf seine Kosten. Alttestamentlerin Melanie Köhlmoos hat sich den Spaß gemacht, den Gegenstand ihrer Forschung einmal ganz einfach darzustellen.…

Arbeithilfe Inklusive Konfirmandenarbeit: Heiliger Geist

Baustein, 90 Minuten

Der Baustein wählt einen symboldidaktischen Zugang zur Pfingstgeschichte. Mit Hilfe der Symbole Wind und Feuer beschäftigen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden (KuK) mit real erfahrbaren Phänomenen. Die Lernstationen bieten ihnen Gelegenheit, das Erleben von Bewegung, Kraft und tosendem Geräusch mit der grenzüberschreitenden und verändernden Wirkung des Heiligen Geistes sinnvoll zu verknüpfen. Dieser Unterrichtsbaustein kann die […]…

“Was ist Dein Wunder?”

Film-Projekte mit Konfirmand*innen

Ein Vorschlag (nicht nur) für den Konfirmandenunterricht: Jugendliche entwickeln kleine Szenen und inszenieren ihre Geschichten, Fragen und Themen cineastisch. Gefilmt wird mit dem Smartphone.…

2019/1 Loccumer Pelikan: Herausforderung Digitalisierung

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Der Loccumer Pelikan 1/2019 widmet sich folgenden Themen: Silke Leonhard editorial GRUNDSÄTZLICH Bardo Herzig Digitalisierung und Mediatisierung: Herausforderungen für die Schule Jens Palkowitsch-Kühl Digitalisierung als Herausforderung für Unterrichtsprozesse religiöser Bildung Kristin Merle Öffentlich aushandeln, was gelten soll. Onlinebasierte Interaktion als Medium weltanschaulicher Selbstbestimmung Kerstin Gäfgen-Track Digitalisierung als ethische Herausforderung KONTROVERS Klaus Schewczyk Druckschrift oder Schreibschrift? […]…

Emotionsregulation für Ärger durch Seelsorge im Religionsunterricht

Die Mindmap verschafft einen Überblick über das Potential im christlichen Religionsunterricht, den Kindern und Jugendlichen ein Handwerkszeug zur Bewältigung von Ärger an die Hand zu geben.

Die Mindmap führt zu diversen Textdokumenten im pdf-Format. Es geht um das Erkennen biographischer Quellen und deren Beseitigung als Glaubensakt, das temporäre Zurückstellen von Bedürfnissen, die hinter dem Ärger stehen, das zum Ausdruck Bringen und Verarbeiten sowie Nutzen des Ärgers.…

Wer hilft mir, wenn ich sterbe?

Infos in Leichter Sprache

Der Hospiz- und Palliativverband Niedersachsen (HPVN) und der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachen (LSHPN) haben eine Broschüre in Leichter Sprache vorgelegt. Sie ist gedacht  für „Menschen, die sehr krank sind, Menschen die sterben, Menschen mit Beeinträchtigungen, Wohngruppen, Betreuer und Betreuerinnen, Eltern, Menschen, die mehr wissen wollen“ und natürlich auch für Lehrpersonen, die mit Schülerinnen und […]…

Willkommen beim Taufbegleiter!

Angebote von evangelisch.de

Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um die Taufe Ihres Kindes oder Ihres Patenkindes zu planen und entspannt zu feiern. Wir haben viele nützliche Beiträge für Sie zusammengestellt.…

Klimagerechtigkeit

Infostelle Klimagerechtigkeit der Nordkirche

Die Nordkirche hat ein Internetportal zum Klimawandel eingerichtet: die Infostelle Klimagerechtigkeit Hier finden sich viele Informationen, Projekte, Nachtrichten, ein Klimaquiz u.a.m. Für den Religionsunterricht besonders interessant ist der Bereich Bildungsarbeit. Hier kann ein Klimaspiel bestellt werden, ebenso ein Mobilitätskoffer zum CO2-Ausstoss. Außerdem gibt es zum Download: Material für Konfi-Gruppen und eine Methodenmappe!    …

Du bist ein Segen! Sie sind ein Segen!

Ein Portal zum Thema “Segen”

„Zum Glück gibt’s den Segen“ heißt die neue Aktion der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Segen und Segnen gehören mitten ins Leben. Segen ist nicht nur ein Teil des Gottesdienstes, sondern er hat seinen Platz auch in anderen Bereichen des Lebens. Im Segen kann man Gottes direkte Zuwendung spüren und weitergeben. U.a. Ideen […]…