Abendmahl mit allen Sinnen

Die im Folgenden ausgeführte Konfi-Stunde orientiert sich an der performativen Pädagogik. Das sinnliche Handeln und Erleben soll hierbei im Mittelpunkt stehen. Durch diesen Ansatz wird das christliche Abendmahl und vor allem der darin implizierte Gemeinschaftsaspekt für die Jugendlichen erfahrbar, und die Thematik gewinnt für ihr eigenes Leben an Bedeutung.
Das Abendmahl wird nicht mehr nur als eine kirchliche Praxis, sondern als ein Akt und Symbol von Gemeinschaft wahrgenommen, von der auch die Konfis ein Teil sind.

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar