Wie aus einem katholischen Mädchen ein evangelischer Pfarrer wurde

Artikel im epd Wochenspiegel | 26/20

Ein anschaulicher Artikel zum Thema Identität und Transidentität: Erst wechselte Susanne Schelle von der katholischen zur evangelischen Kirche. Dann entschied sie, sich Samuel zu nennen und ihren Pfarrberuf als Mann auszuüben. Über einen Menschen, der große Umbrüche wagte. (epd) Ergänzend dazu ein Film der Badischen Landeskirche aus der Reihe ‘Lichtblicke’ Schuf Gott uns als Mann […]…

Stiche unter die Haut : Jugend-Trend Tattoo

Video mit Arbeitsblatt des RPZ Heilsbronn

Tattoos und Piercings sind in Deutschland längst ein Massenphänomen: Mehr als 6 Millionen Menschen sind tätowiert. Doch: Woher kommen Tattoos überhaupt? Warum lassen sich vor allem immer mehr junge Menschen Motive unter die Haut stechen? Was muss ich dabei beachten? Gibt es gesundheitliche Risiken? Wie reagieren Gesellschaft und Arbeitswelt inzwischen auf Tattoos? Und: Was kann […]…

Religionspädagogik im digitalen Zeitalter

Österr. Religionspädagogisches Forum / Jg. 28 (2020), H. 1

Österr. Religionspädagogisches Forum. Jg. 28 (2020), H. 1: Religionspädagogik im digitalen Zeitalter mit folgenden Themen: Meyer, Guido; Misera, Carsten: Virtuelle Welten als Herausforderung für die Religionspädagogik Novakovits, David: Subjektivierungsprozesse in digitaler Welt Gabriel, Sonja; Dangl, Oskar: Religious Education with digital games? Echhorn-Remmel, Friederike: Den (LEGO-)Stein ins Rollen bringen Pirker, Viera; Mayrhofer, Florian: “Das Evangelium nach […]…

IN A NUTSHELL

Diverse Identität, Neues aus dem Studienzentrum – Studienzentrum der EKD für Genderfragen

Das Studienzentrum schreibt dazu: Mit “Diverse Identität in a nutshell” ist die erste Publikation in einer neuen Reihe erschienen, die wissenschaftliche Texte für ein breites Publikum aufbereitet und um zusätzliche Informationen ergänzt. Sie finden in der Handreichung sämtliche Beiträge der Originalpublikation “Diverse Identität” in einer stark gekürzten Fassung. Außerdem informieren wir Sie über: – Zahlen […]…

“Ich und mein Selfie – (n)ever changing story”

Unterrichtsvorschlag

Selfies bieten als aktuelles mediales Phänomen eine neue Form der Auseinandersetzung mit der eigenen Identität: Auf bildlicher Ebene werden diverse Rollen sowie das eigene Ich und insbesondere der eigene Körper nicht selten gendertypisch inszeniert. Auf Selfies tritt das Subjekt – ähnlich wie vor einem Spiegel – sich selbst gegenüber und wird so gleichzeitig sowohl zum Akteur […]…

CROSSING CORONA – Hoffnungsreset im Bildungsshutdown

Video zur Coronakrise und Schule, 22:41

Der Kurzfilm besteht aus einem Monolog eines Lehrers, den er vor der leeren Klasse während des Coronashutdowns hält. Untermalt werden seine Worte durch bildreiche Metaphern zu einer Melange der Gefühle bis zur Offenbahrung einer traurigen Gewissheit… Ein Film über Trauer und Hoffnung, Gefangenschaft und die Gewissheit, dass die Freiheit kommen wird. ‘kurbel.tv ist ein Kanal […]…

„Gottesansichten – Ansichten Gottes“

Unterrichtsreihe des QUA-Lis NRW für die Jahrgangsstufe 5

Die vorgestellte Unterrichtsreihe greift das Inhaltsfeld 1 „Entwicklung einer eigenen religiösen Identität“ mit dem Schwerpunkt „Gottesvorstellungen im Lebenslauf“ auf. Sie wurde in zwei verschiedenen fünften Klassen am Helmhotz-Gymnasium in Essen sowie einer fünften Klasse am Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef gehalten und evaluiert. Diese Materialien sind Bestandteil des Angebotes Netzwerk UE SI der Qualitäts- und Unterstützungsagentur – […]…

2017/1 Loccumer Pelikan: Gender

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Inhalt: Silke Leonhard editorial grundsätzlich Kerstin Söderblom „Darf es auch bunt sein?“ Gleichgeschlechtliche Lebensformen als Herausforderungen für eine Religionspädagogik der Vielfalt Arend de Vries Die Segnung von Paaren in eingetragener Lebenspartnerschaft in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Ulrich Klocke Homophobie und Transphobie in Schulen und Jugendeinrichtungen. Was können pädagogische Fachkräfte tun? nachgefragt Theodor Adam Phänomene sexueller […]…