Zurück ins Paradies?

Arbeitshilfe zum Ökumenischen Schöpfungstag 2015

Schwerpunktthema: Möglichkeiten und Grenzen menschlicher Schöpfungsverantwortung. Die Arbeitshilfe richtet sich an Christinnen und Christen aller Konfessionen, die in Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen oder als Umweltbeauftragte/Ökumenebeauftragte in den Gemeinden vor Ort Verantwortung für dieses  Arbeitsfeld tragen. Die Arbeitshilfe kann bestellt oder heruntergeladen werden.…

Christliche Ethik

Artikel aus dem Handbuch für Angewandte Ethik

Artikel von  Rupert M. Scheule, Professor für Moraltheologie an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg. Christliche Ethik wird hier in den Horizonten “Schöpfung” und “Reich Gottes” beschrieben. (Artikel in: Stoecker Ralf u.a. (Hg.): Handbuch Angewandte Ethik, Stuttgart 2011.)…

Bilderbücher zum Thema Sterben und Tod

Literaturliste

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Bilderbüchern zum Thema Tod und Sterben für den Einsatz im Kindergarten und in der Grundschule. Zu jedem Buch gibt es eine kurze Inhaltsangabe und einen Hinweis, für welches Alter das jeweilige Buch vorgesehen ist.  …

Epiphanias und die drei Weisen aus dem Morgenland

Eine Einführung auf dem Portal der EKHN

“Horoskope haben im Januar Hochkonjunktur. Auch im Kirchenjahr ist jetzt die Zeit für Sterndeuter. Der 6. Januar ist ihr Tag. Die Weisen aus dem Morgenland folgen einem Stern und gehen erst einmal in die Irre. Doch am Ende finden sie mehr, als sie erwartet haben.” Eine Einführung in die Bedeutung der Sterndeuter in der Geburtsgeschichte […]…

Religion

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Ev. Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Reinhard Hempelmann zum Stichwort „Religion“ in der Einleitung: „Heutiges Nachdenken über Religion muss sich dem Phänomen des […] Pluralismus stellen. Wo eine wachsende religiöse Vielfalt zum Kontext christlicher Glaubenspraxis wird und religiöse Bindungen ihre Prägekraft verlieren, stellt sich die Frage nach dem, […]…

Sant Mat (Radhasoami-Satsang)

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Friedmann Eißler zum Stichwort „Sant Mat (Radhasoami-Satsang)“ in der Einleitung: „Die bärtigen Meister aus Indien füllen auf ihren Besuchsreisen an vielen Orten große Hallen mit aufmerksamen Zuhörerscharen aus aller Herren Länder. Es braucht wenig Äußerlichkeiten, man konzentriert sich auf Wesentliches: den Yoga […]…

Satsang

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Claudia Knepper zum Stichwort „Satsang“ in der Einleitung: „Die Satsang-Bewegung ist eine westliche Variante der hinduistischen Advaita-Philosophie. Im Zentrum der Bewegung steht die individuelle Suche nach ‚Erleuchtung‘. Satsang ist eine Bezeichnung aus dem Hinduismus für das Zusammensein eines spirituellen Lehrers mit seinen […]…

Scientology

EZW-Artikel, Kompakt Infos (Flyer)

Die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) ist die zentrale wissenschaftliche Studien-, Dokumentations-, Informations- und Beratungsstelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für Religionen und Weltanschauungen sowie religiöse Gegenwartskultur. In diesem Artikel schreibt Michael Utsch zu dem Stichwort „Scientology“ in der Einleitung: “Die von dem Science-Fiction-Schriftsteller L. Ron Hubbard (1911-1986) ins Leben gerufene Organisation ist in […]…

Soka Gakkai

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Friedmann Eißler zu dem Stichwort „Soka Gakkai“ in der Einleitung: „Die japanische buddhistische Religionsgemeinschaft tritt als Gesellschaft für Frieden, Kultur und Erziehung auf und fördert Ausstellungen, Konzerte, kulturelle Projekte und Einrichtungen der Friedensforschung. Es bestehen Kontakte in Friedeninitiativen und bei Schulprojekten. Da […]…

Spiritismus

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Matthias Pöhlmann zu dem Stichwort „Spiritismus“ in der Einleitung: „Der Spiritismus (lat. spiritus, Geist) stellt eine weltanschauliche Variante des Okkultismus (lat. occultus, verborgen, geheim) dar. Letzterer geht von der Existenz unsichtbarer, geheimnisvoller und übernatürlicher Kräfte und Wirkungen des Natur- und Seelenlebens aus […]…