Godly Play – European Perspectives on Practice and Research

Zum Material URL in Zwischenablage
Gott im Spiel – Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung, Buchbesprechung von Dr. Peter Schreiner

Das erste Buch zu Godly Play erschien im Jahr 1979 und eine erste Beschreibung zu Theorie und Praxis erfolgte 1991.

Prof. Dr. Martin Steinhäuser und Rune Øystese von der Päd. Hochschule in Bergen in Norwegen haben nun eine Zwischenbilanz und Darstellung von Godly-Play-Praxis und -Forschung in Europa veröffentlicht.

Das Buch liefert einen reichhaltigen Einblick in die Verbreitung und Erforschung des Godly-Play Konzeptes in Europa und darüber hinaus. Mit Beiträgen von ca. 50 Autorinnen und Autoren spiegelt der Band den weiter wachsenden Netzwerkcharakter von Godly Play, das in Deutsch mit Gott im Spiel übersetzt wird, über Grenzen und Kulturen, über Konfessionen und Sprachen hinweg.

Dr. Peter Schreiner, Direktor des Comenius-Instituts, stellt in seiner Besprechung Autoren, Ziele, Aufbau und Inhalt dar und geht anschließend auf einzelne Beiträge und das Buch insgesamt ein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Peter Schreiner

Bildungskontext

Erwachsenenbildung

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar