fluter: Manchmal bist du ein richtiger Arsch (Magazin)

Quelle: www.fluter.de : fluter_no.73_magazin_klein.pdf

Das Magazin 'fluter' der bpb zum Thema Freundschaft, Heft 73/2019

Kann man Freundschaft lernen? Oder kündigen? Gibt es Freundschaften zwischen arm und reich? Zwischen einem, der fünf Fremdsprachen spricht und die Schach-AG leitet und einer, die den ganzen Tag an der Konsole hängt und nur das andere Geschlecht im Kopf hat? Kann ein Ostfriese mit einem Sizilianer befreundet sein? Das sehen wir uns im neuen fluter mal an. Druschba! (fluter)

Das Heft kann hier kostenfrei bestellt oder heruntergeladen werden: bpb shop

Hier können einzelne Artikel als PDF heruntergeladen werden: fluter 73: Freundschaft

Herausgeber: fluter – Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung
Die Texte wurde veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND-4.0-DE.

Inhaltsverzeichnis

Editorial

Das Editorial zum fluter-Heft:  Freundschaft

Vom Mögen

Warum haben manche viele Freunde und andere gar keine? Und was machen die sozialen Medien aus unseren Beziehungen?

Ne me quitte pas

Können Länder befreundet sein? Vor allem, wenn sie so oft Krieg gegeneinander geführt haben? Über die erstaunliche deutsch-französische Freundschaft

Liebesgrüße aus Moskau

Wie war das noch mit der deutsch-sowjetischen Freundschaft zu DDR-Zeiten?

Die Quadratur des Freundeskreis
Je nachdem, mit welchen Freunden ich abhänge: Ich bin immer ein anderer

Was war und was bleibt

Die Austauschschülerin Sabika aus Pakistan wurde Jaelyns beste Freundin an der Highschool. Sie sprachen über Jesus, Allah und ihren Schulalltag. Bis eines Tages ein Mitschüler um sich schoss

Friendopoly

… ist der Markt für Freundschaft: Ein Spiel, bei dem du richtig beliebt werden kannst

Alles, was ich hasste

Das Gegenteil von Freundschaft ist Feindschaft. Unser Autor hat sie in seiner Schulzeit zu spüren bekommen. Hier erzählt er, wie es sich anfühlt, gemobbt zu werden

Nimm Platz

In puncto Gastfreundschaft unterscheidet sich Deutschland ganz schön von meiner Heimat

Lass mal liken

Was meine Freundschaften im Netz ausmacht

Kommst du mal meditieren, Kollege?

Beim Freiburger Softwareunternehmen Sidoun sollen Kollegen auch Freunde sein. Geht so was gut?

Wir waren wie Brüder

Ich war nicht rechts, aber mit Nazis befreundet

Herz an Großhirn, bitte kommen!

Was in unserem Körper passiert, wenn wir mit Menschen zusammen sind, die wir mögen

Wärmstens empfohlen

In sozialen Medien ist Freundschaft bares Geld wert – zumindest für die Unternehmen. Über die Verwertung persönlicher Beziehungen im Digitalen

Hey, buddy

Wie der Wall-Street-Banker Robert Rubin mithilfe seiner Freunde Weltpolitik machte

Druschba*

In autoritären Staaten (wie Russland) sind Freunde noch wichtiger als eh schon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Herkunft des Materials

Bildungskontext

Arbeit mit Jugendlichen, Oberstufe, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

Zur nicht kommerziellen Wiederverwendung und Veränderung gekennzeichnet frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar