Jesus Christus, für uns gestorben…

Artikel

Die Frage Warum eigentlich ‚für uns’? ist nicht erst eine Frage unserer Zeit. Und auch die Antwort „für unsere Sünden“ gab zu allen Zeiten Anlass zu weiterem Fragen,“ stellt der Ratsvorsitzende der EKD Nikolaus Schneider fest und fragt weiter: „Musste Jesus am Kreuz sterben, damit wir Menschen befreit werden von der absoluten Macht des Bösen […]…

Antisemitismus & Antimuslimischer Rassismus

Junge Leute berichten

In diesem Video ( 5:20 Min.) erzählen junge Leute aus Berlin, welche Erfahrungen sie mit Rassismus gemacht haben. Sie gehören der jüdischen bzw. der islamischen Religion an. Obgleich erschütternd, sind diese Berichte (ab Sek II)  hilfreich im Unterricht einsetzbar.  …

Orient und Okzident – Goethe und der Islam

200 Jahre West-Östlicher Diwan

Heinrich Detering würdigt in der Süddeutschen Zeitung die literarischen Schätze, auf die auch Goethe zurückgreifen konnte. Die Verbindungen zum Islam sind vielfältiger als zumeist bekannt.…

Impulse aus der Reformationszeit für die Begegnung mit dem Islam heute – ein Diskurs

Buchbesprechung

Das Impulspapier der EKD „Reformation und Islam“ von 2016 hat die ambivalenten Möglichkeiten reformatorischer Erfahrungen für den christlich-islamischen Dialog ins Spiel gebracht. So erscheint die Geschichte der Reformation angesichts der Begegnung mit dem Islam höchst problematisch angesichts der politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Konstellationen der damaligen Zeit: Gefahr der türkischen Invasionen, soziale Auseinandersetzungen, Streit zwischen Papst, […]…

Johann Amos Comenius (1592-1670) – Vorreiter einer Pädagogik der Herzensbildung

Eine Übersicht über sein Leben mit Literaturhinweisen und Bildern

Der Theologe und Pädagoge Jan Amos Komenský, latinisiert Johann Amos Comenius, (1592 – 1670) gehört zu den bedeutendsten Schulreformern Europas. Er war als Erzieher zugleich Politiker, Prediger und auch Bischof der Böhmischen Brüdergemeine, einer von der Gegenreformation verfolgten Exilkirche. Sein Leben war privat, gesellschaftlich und politisch weitgehend durch die brutalen Auseinandersetzungen und Seuchen des Dreißigjährigen […]…

Digitalisierung und Familie

Artikel im ZeitspRUng 2019/2

Eine digitale Lebenswelt gehört für viele Menschen weltweit zum Alltag . In Deutschland wachsen Kinder und Jugendliche wie selbstverständlich in einer vollständig von digitalisierten Medien durchdrungenen Lebenswelt auf . Aber auch ihre Eltern und Großeltern nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung im Alltag der Familie . In den Familien treffen dabei häufig noch Generationen aufeinander, die […]…

Digitaler Religionsunterricht mit rpi-virtuell

Artikel im zeitspRUng 2019/2

rpi-virtuell stellt für pädagogische Mitarbei-ter*nnen in Schule und Gemeinde unterstützende Dienste bereit, die sich für die eigene Arbeit anpassen und integrieren lassen.Im Zentrum stehen vier Kerndienste, die von einem kleinen Team Hauptamtlicher betreut werden. Joachim Happel und Jörg Lohrer stellen diese Angebote vor.…

zeitspRUng 2019/2 – Religionsunterricht in der digitalen Welt

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin & Brandenburg

Eine digitalisierte Welt ist uns selbstverständlich geworden. Ohne Smartphone ist kaum noch jemand zu sehen. Die Ökonomie ist digital abhängig und schafft zugleich neue digitale Ökonomie. Die Auswirkungen verändern unsere sozialen Beziehungen. Dem geschuldet hat der kompetente und verantwortungsvolle Umgang mit der Digitalität Eingang in die Lehr- und Lerninhalte der Schulen genommen – auch in […]…

Glücksunterricht

Glück in die Schule bringen

Sei es als Schulfach oder als Projekt – “Glück” strebt in die Schule! Über ein Projekt in Bayern berichtet sehr alltagsnah dieser Artikel.…