Verfügbarkeit frei zugänglich

2014/2 Loccumer Pelikan: Jesus Christus

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum Inhalt: Silke Leonhard editorial grundsätzlich Carsten Jochum-Bortfeld Der gedeutete Jesus. Erzählungen von Leben, Sterben und Auferstehen Jesu in den Evangelien Michaela Albrecht-Zenk Playstation statt Foltertod? Mit Jugendlichen über das Sterben…

Holocaust-Referenz

Argumente gegen Auschwitzleugner Der Autor dieser privaten Seite schreibt: “Die Leugnung der Verbrechen von Auschwitz und in anderen Vernichtungslagern ist, wie es scheint, eher eine Glaubensfrage als ein politischer Standpunkt. Rationale Argumente scheitern, wo die Realität zur Ansichtssache mutiert. Dennoch…

Holocaust im Unterricht

Interview Interview auf FOCUS-online mit Robert Sigel, Historiker, Pädagoge und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit in München zu der Frage, ob man der heutigen Generation überhaupt noch das Grauen eines Konzentrationslagers vermitteln kann. (8.1.2008)…

Riskantes Lernen: Moralische Erwartungen und der Geschichtsunterricht über den Nationalsozialismus und Holocaust

Zur Diskussion “Es gehört zum erinnerungspädagogischen common sense, dass es im Geschichtsunterricht oder in Führungen an Erinnerungs- und Gedenkorten immer auch darum gehe, die Schüler/innen bzw. Teilnehmer/innen pädagogisch so anzusprechen, dass die moralische Verurteilung der nationalsozialistischen Ausschließungen, Deportationen und Morde…