Wozu Gott? Religion zwischen Fundamentalismus und Fortschritt

Funkkolleg Religion und Gesellschaft (HR 2009/10)

Religion und Glaube sind wieder auf die Tagesordnung gerückt: Man meint, eine Wiederkehr der Religion zu beobachten. In den Bestsellerlisten halten sich dauerhaft Bücher, die für Gott eine Lanze brechen. Religiöse Erfahrungen – wie in Hape Kerkelings Pilgerbuch – haben alle Verkaufsrekorde gebrochen. Gott macht offenbar neugierig und findet ein breites Publikum. Zugleich werden aber […]…

Die wichtigsten Religionen und Weltanschauungen

Ein Handbuch für Krankenhaus, Altenhilfe und Hospiz

Das Handbuch “Die wichtigsten Religionen und Weltanschauungen. Ein Leitfaden für Mitarbeitende im Krankenhaus, in Einrichtungen der Altenhilfe und im Hospiz” (2017) steht hier zum Download bereit. Das Handbuch ist kein wissenschaftliches Religionslexikon. Es bietet Hinweise auf Grundlinien der Religionsgemeinschaften. Darüber hinaus gibt es manchmal spezifische Dinge im religiösen Bereich, die im Pflegebereich besonders zu beachten […]…

Spielfeld Spiritualität: Die Farbe WEISS

Schöpferische experimentelle Prozesse um die Farbe Weiss

Es geht dabei nicht um die Produktion von Kunst und dennoch entstehen in den schöpferisch-experimentellen Prozessen oft reizvolle Artefakte, die über den persönlichen Moment der Entstehung hinausreichen. Hier ging es im Spielfeld Spiritualität um die Farbe WEISS, um die Zumutung einer anderen Farbe, um die Frage, wo WEISS beginnt und endet und um andere Fragen […]…

Einführung in die Mystik

Dossier des Sonntagsblattes – 360° Evangelisch

Was es mit christlicher Mystik auf sich hat und wie sie das Christentum zukunftsfähig macht – eine kurze Einführung von Anselm Grün. Dazu weitere Artikel wie: Schellenberger: Kirche muss mystische Traditionen wieder entdecken Sprechstunde: Spiritualität suchen und finden Sprechstunde: Worin finde ich tatsächlich Spiritualtität?…

EZW: Spiritualität

Artikel im Materialdienst 11/2018

Europa ist weitgehend säkular geprägt. Nur die Hälfte der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland ist kirchlich gebunden. Dennoch ist die Sehnsucht nach ‘Spiritualität’ ungebrochen. Es sind neue Formen von Spiritualität entstanden, die nicht auf religiöser Erziehung, sondern auf persönlicher Erfahrung beruhen.…

Mittendrin

Olympische Spiele – Paralympics 2018

Das in ökumenischer Zusammenarbeit erstellte Impulsheft “Mittendrin” bietet den Teilnehmenden an den olympischen Winterspielen biblische Texte, Gebete und Meditationen. Es ist eine Einladung zu kurzen täglichen Auszeiten für Sportlerinnen und Sportler.…

Stéphane Hessel: Empörung – Engagement – Friedensaufruf

Buchbesprechung

Der streitbare und friedensengagierte Grandseigneur Frankreichs, Mitverfasser der UNO-Menschenrechtserklärung 1948, hat glaubwürdige und präzise ethische Appelle an die jetzt lebenden Generationen gerichtet, damit die Welt in Zukunft menschlicher werde. Zuletzt hat er im Gespräch mit dem Dalai Lama eine konsequente Friedenspolitik eingefordert.…

Nearer, My God, To Thee. Religion in Amerika

Exkursionsbericht zu der Religiösen Rechten in den USA

Im April 2006 unternahmen 14 Studierende, begleitet von Prof. Dr. Harald Wenzel, Soziologe am John-F.-Kennedy- Institut, Dr. Martin Gehlen, Theologe und Journalist beim Tagesspiegel, und die Fotografin Katharina Eglau eine Exkursion in die USA, um Experteninterviews in Washington D. C. zu führen und Feldforschung in Kirchengemeinden des Bundesstaates Virginia zu betreiben. Die Exkursion wurde durch […]…

Luthers Meditationspraxis als Inspirationsquelle für eine zeitgemäße evangelische Spiritualität

Artikel von Tanja Täubner. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 1, Jahr 2017

Unsere derzeitige gesellschaftliche Situation ist einerseits geprägt von Spezialisierung und Digitalisierung, andererseits von einem neuen Hunger nach Spiritualität, der einen bunten Markt an spirituellen Praktiken hervorbringt. Angesichts dessen schaut die Autorin auf die Wurzeln der evangelischen Meditationstradition bei Martin Luther zurück und fragt, wie daraus eine zeitgemäße evangelische Spiritualität erwachsen könnte.…

forum erwachsenenbildung 2015, Heft 1

“Demografisch gesehen“

Fragen der demografischen Entwicklung stehen nach wie vor im Fokus nicht nur sozialpolitischer Diskussionen. Ein allgemeiner Bevölkerungsrückgang, die ‚Überalterung‘ bzw. ‚Unterjüngung‘ der Gesellschaft oder auch die Abwanderung vor allem junger Erwachsener aus ländlichen Regionen stellt die (Bildungs-)Politik vor große Herausforderungen.Auch die Erwachsenenbildung sieht sich mit zahlreichen Aufgaben und Schwierigkeiten konfrontiert, die die aktuelle Ausgabe von […]…