Die ‘Protokolle der Weisen von Zion’

Zum Material URL in Zwischenablage
Zur historischen Aufklärung der Verschwörungstheorie

Die ‘Protokolle der Weisen von Zion’ enthalten eine antisemitische Textsammlung, die zum ersten Mal 1903 in Russland aufgetaucht ist und später von den Nationalsozialisten dankbar aufgegriffen wurde. In diesen Texten wird die angebliche ‘jüdische Weltherrschaft’ propagiert. Selbst nach 1945 wurden diese Texte noch für antisemitische Zwecke benutzt. Das Deutsche Historische Museum klärt in diesem kurzen übersichtlichen Text die Zusammenhänge.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

www.dhm.de
Johannes Zechner

Bildungskontext

Oberstufe, Ausbildung

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar